Ab wann Symptome nach Blasto transfer?

Hallo ihr lieben.
Hatte ja am Freitag Transfer einer wunderschönen blastozyste 😍❤️
Nun wollte ich mal fragen ab wann hättet ihr Symptome nach Transfer? Nun ist es ja 2 Tage her. Ich merke rein garnichts, weder ein zwicken, oder zwacken oder sonst irgendwas. Also wirklich so rein garnichts. Ich weiß es ist grade mal 2 Tage her aber ich habe echt Angst das es nichts wird. Irgdnwie denkt man ja gleich automatisch "ich merke nichts, war wohl nichts😭" bin grad wirklich ein wenig frustriert und traurig 😩 wie war das bei euch die einen Transfer hatten. Ab wann habt ihr etwas gemerkt. Hat es bei euch gleich heim ersten Transfer geklappt oder wieviel versuche habt ihr benötigt.

Lieben Grüsse und einen schönen 4ten Advent euch allen🍀😍

1

Der Transfer bewirkt ja nicht direkt das Einnisten, das muss die Blasto noch selbst übernehmen. Und auch dann muss sich erst alles mit deinem Kreislauf verbinden, damit du Symptome hast.

Meine besten Freundin hatte übrigens in beiden Schwangerschaften NICHTS. Kein Zwicken, keine Übelkeit, keine Wassereinlagerungen, usw...

Also Kopf hoch! :-) Sende deinem Unterleib ein paar positive Vibes und gute Gedanken. Die Hibbelzeit ist schlimm, ich weiß. Muss auch bis 31.12. warten. Aber ich drück dir die Daumen #klee Hab ein wenig Zuversicht. Man sagt ja, dass die Psyche auch hinderlich sein kann ;-)

2

Danke für deine lieben Worte 🥰 ja du hast ja recht🙈 gerade mal 2 Tage her und es ist schon zum. Verrückt werden😅 heißt wohl abwarten und ablenken😝 ich wünsche auch dir ganz viel Glück.🍀🍀 Ich habe am 28.12. Termin in der kiwu für den SS test. ☺️

3

Guten Morgen,

ich hatte bei beiden IVF's mit Transfer an Tag 5 keine Symptome danach. Die 1. IVF endete leider nur in einer biochemischen Schwangerschaft und durch die 2. IVF bin ich noch am Kugeln 🤰🏼😁.
Ich hatte vor NMT ganz normales Unterleibziehen wie immer vor der Mens, nur dass keine Mens einsetzte. 😅
Am Besten du versuchst dich abzulenken. Ich fand dieses in sich hinein hören und spekulieren sehr anstrengend. Bei der 2. IVF war ich total negativ eingestellt, weil ich nur 2 Morulas an Tag 5 zurückbekam und war daher gelassener. Ich hab auch erst an dem Morgen als ich zum Bluttest gefahren bin getestet.
Drück dir die Daumen für ein Weihnachtswunder 💕

Liebe Grüße,
traumkind mit 💖 26+2

4

Guten Morgen, Bunny!
Versuche dich wegen der Symptome nicht so zu stressen. Das Progesteron gaukelt einem auch so einiges vor und echte Symptome muss man auch gar nicht haben.
Es ist wirklich bei jeder Frau anders und auch bei jeder SS.
Bei mir war es so:
1. Kind (1.ICSI), mit Progesteron und Nachspritzen: Mensziehen ab etwa PU+12, sonst gar keine Anzeichen
2. Kind (4. ICSI) mit Progesteron ohne Nachspritzen: ab PU+9 ein Gefühl als ob ein spitzer Gegenstand in der Gebärmutter kratzt, 7.-16. SSW ganztägig (starke) Übelkeit
3.Kind (auch 4.ICSI),aktuelle SS: keinerlei Anzeichen bis zur 7. SSW, seit dem wieder (starke) Übelkeit.

Ich wünsche dir, dass die Warteschleife schnell umgeht und du positiv testen darfst!

5

Also ich hatte eine Testreihe gemacht und wusste schon 3-4 tage nach den Tf dass es geklappt hat da der SST positiv wurde. Die Auslösespritze war schon draussen. Symptome hatte ich nur ganz leichte Übelkeit, sonst nichts, die kamen dann erst später in der Schwangerschaft

8

Das mit den testen wollte ich versuchen zu lassen. Und wirklich erst zum 28.12. Bluttest in der Klinik wie vereinbart🙈mal gucken ob ich das durch halte 😂

9

Ich konnte nicht warten, ich habe damals um die 10 tests pro tag gemacht 🙈🤣

6

Ich hab nach Transfer nichts gemerkt!
Auch als ich wusste, dass ich schwanger bin ... nichts.
Um die 9. Woche dann mal etwas Übelkeit, aber nix wildes!

Symptome müssen nichts heißen, egal ob sie da sind oder nicht 🤷‍♀️

7

Vielen lieben Dank. Ja irgendwie denkt man automatisch wenn man ncihts merkt, ist auch nichts😅das lässt mich weiter hoffen 😍