Laborbefunde Dr. Pfeiffer - Auswertungshilfe gesucht

Thumbnail Zoom

Soeben habe ich meine Laborbefunde von Dr. Pfeiffer erhalten.
Mit einigen Werten kann ich so überhaupt nichts anfangen. Könnt ihr vielleicht weiterhelfen??

- Cytomegalie +164 --> was bedeutet das? Ist das gut oder schlecht? #gruebel
- neutrophile Granulozyten niedrig bei 50,7 (normal 55-70)
- basophile Granulozyten erhöht bei 1,6 (normal 0-1)
- verschiedene T-Zellen-Werte erhöht (siehe Bild 2)
- Lambda-Wert einmal erniedrigt, einmal erhöht (siehe Bild 3)

Vitamin-D-Mangel war klar, den hab ich schon immer. Nehm ab heute wieder welches ein.

1
Thumbnail Zoom

Bild 2

2
Thumbnail Zoom

Bild 3

3
Thumbnail Zoom

Bild 4

4

Das mit den Granulozyten kann wohl von Vitamin-B12- als auch Folsäure-Mangel kommen. Da Ebbe im Arzneischrank, hab ich jetzt ein Folsäurepräparat mit mehr Folsäure und B12 bestellt.

Vitamin D kommt wie gesagt nachher mit der Post.

Mir machen diese T-Werte Sorgen... Ist das ein Anzeichen dafür, dass ich zu viele Killerzellen habe??

5

Bei mir sind die B Lymphozyten und auch die CD8/CD28/CD38 und die CD11 a Zellen erhöht
Von dr. Pfeiffer habe ich bislang keine Rückmeldung bekommen :(

weitere Kommentare laden
11

Wie teuer ist es denn überhaupt Blut dorthin zu schicken und es bewerten zu lassen als PKV oder Selbstzahler?

12

Keine Ahnung. Das werde ich dann sehen, wenn ich die Rechnung bekomme :-D

Immunologie zahlt die PKV und auch die GKV muss das eigentlich zahlen. Man hat einmal pro Jahr das Recht auf ein großes Blutbild. Bei Kinderwunschbehandlung sowieso.

Was mich das Beratungsgespräch kostet, keine Ahnung. Kann ich danach dann mitteilen. Rechnung wird aber bestimmt erst Ende Januar kommen.

Aber das ist es mir wert, dass ich relativ zu Beginn meiner Behandlung weiß, was Sache ist, um ggf. FG / MA / etc. vermeiden oder zumindest in der Anzahl reduzieren zu können.

13

Ich kann dir leider auch nichts zu den Werten sagen🙁
Wann hast du die Blutproben hingeschickt bzw wie lange hast auf dieses Ergebnis gewartet??

Ich soll mein Blut ab 2ter Januarwoche hinschicken.

14

Ich hab mein Blut letzten Dienstag, also 15.12., hingeschickt, es war also Mittwoch Vormittag da.
Blut muss ja schnell untersucht werden. Ich wusste vom Telefongespräch, dass man die Werte recht schnell bekommt, aber das Gespräch halt nicht. Daher hab ich heute angerufen. Ich möchte nicht unnötig Zeit verlieren oder gar FG oder MA riskieren. Viele mögen den Schritt der Immunologie recht spät gehen. Ich mach das lieber vorher, um mir eventuelle Dinge zu "ersparen" :-(