Killerzellen Omegaven und Granocyte Immunologie

So, kleines Update zu meinem Beitrag vom 17.11 (immer wieder Einnistungsversagen): meine Ergebnisse der Immunologie sind da und die Killerzellen sind leicht erhöht und noch ein zweiter Wert war nicht gut, sagte mir die Ärztin eben am Telefon. Genaues besprechen wir Montag persönlich. Sie sagte, ich solle im nächsten Zyklus Granocyte und Omegaven-Infusionen bekommen. Hat jemand damit positive Erfahrungen? Da es off lable use ist wird es die private Krankenkasse wohl wieder mal nicht bezahlen oder hat jemand andere Erfahrung? Was mich wundert ist, dass überall im Netz steht, dass gegen die Killerzellen Intralipid-Infusionen gegeben werden, meine Ärztin sagte aber am Telefon Omegaven sei potenter. Hat die Info noch jemand bekommen? Wünsche euch allen jetzt schon mal schöne Feiertage!

1

Hey ,
Also ich hatte auch Granocyte aber in Verbindung mit Privigen. Intralipid hatte bei mir nichts gebracht. Ich glaube Omegaven ist auch die bessere Variante im Gegensatz zu Intralipid ( bin mir aber nicht sicher ) .
Mir hat die Kombi zu unserem Wunder verholfen sogar in einem natürlichen Zyklus ohne icsi oder Kryo. Ich würde es immer wieder so machen:)

Drücke dir fest die Daumen!!

Lg Jamelie mit Wunder (6 Wochen)

2

Danke, dass macht mir Mut. Werde meine Ärztin mal auf Privigen ansprechen. Hast du das Granocyte in Frankreich bestellt? Meine Ärztin sagte, da sei es günstiger.

3

Nee hab alle Medis immer in Deutschland bestellt. Aus dem Ausland war mir das zu unsicher irgendwie :)