Ovu wird nicht negativ - Hilfe!

Thumbnail Zoom

Ihr lieben, ich brauche einmal eure Hilfe. Am 20.12. habe ich meine Mens bekommen. Da diese nur zwei Tage dauerte, war ich irgendwie irritiert. Eigentlich habe ich die immer 4 Tage. Mir kam das irgendwie komisch vor. Also habe ich an ZT 3 einfach mal einen sich gemacht, da ich nein SST zuhause hatte. Der hatte einen leichten Strich. Habe dann mal etwas über Orakeln gelesen und dann für mich befunden das mir der ovu nicht weiterhilft, da ja wohl bei der Mens das LH auch ansteigen kann und somit der Ovu dann positiv ist. Heute habe ich dann einfach nochmal einen Ovu gemacht (Bild anbei). Bin heute ZT 6 und da ist immer noch ein deutlicher zweiter Strich. Der müsste doch eigentlich schon wieder komplett negativ sein, oder nicht? Wenn ich sonst an ZT 8 einen Ovu mache, um den ES zu prüfen, ist der immer komplett ohne Strich und der erscheint dann in den folgenden Tagen gaaaanz langsam. Drehen meine Hormone jetzt durch? Könnt ihr mir helfen?
Frohe Weihnachten ihr lieben ❤️

1

Huhu,

Also positiv ist er ja noch nicht und davon auch noch ein Stück entfernt. Das LH schwankt im Zyklusverlauf und so kann es vorkommen, dass der Ovu unterschiedlich starke Striche im Verlauf hat. Teste einfach die nächsten Tage weiter und wenn du weiterhin Zweifel hast kannst du am Montag ja einen richtigen sst machen.

Vg eli

2

Ja, aber mich wundert nur, dass er doch zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich überhaupt keinen Strich anzeigen dürfte oder?

3

Hallo!Ich hatte vorletzten Zyklus an ZT6 einen positiven Ovu,sogar mit Smiley von Clearblue. Hatte an ZT8 eh Termin bei der FA und es sah bei mir nichts nach Eisprung aus.
Wahrscheinlich war das LH immer noch so hoch wg. Mens.
Hatte ich vorher noch nie.
Letzten Zyklus war es nich so.
Manchmal ist der Körper komisch 🤷‍♀️

Vllt. hilft es dir!
Schöne Feiertage 🎄☃️

4

Guten Morgen.
Mache mal bei Gelegenheit einen HCG test.
Genauso wie du es beschreibst war es bei mir 2018.
Lg und ich drücke die Daumen das alles gut ist.
Nari