Kryo und TESE

Hallo ihr,

da ich mir gerade einen ziemlichen Kopf mache hoffe ich, irgendjemand kann mir helfen und mich beruhigen 🙈

Stand der Dinge:
Ich,31 und er, bald 33
Er: Kryptozoospermie
16 reife, unbefruchtete Eizellen auf Eis
TESE geplant am 21.1.21
In den Spermiogrammen waren immer Spermien zu finden. Nicht viele, aber eben immer welche vorhanden.
Da mein Mann mit den Druck, auf Termin zu spenden, nicht klar kommt, haben wir uns eben zur TESE entschieden.

UrsprĂŒnglich sollte mein ZT1 am 19.1.21 sein, also sehr zeitnah an der TESE. Mein Eisprung kommt normalerweise nicht vor ZT19, oft auch 20, teilweise sogar ZT25 (Vorzyklus der Stimulation). Dementsprechend sind meine Zyklen 31-33 Tage lang, manchmal auch bis zu 38 Tage (lĂ€nger nicht).
Ich bin heute bei ZT 16 angekommen. Gestern habe ich mit Ovus angefangen (10 miu von David).
Heute wieder, nun is das Ding knallepositiv.đŸ˜«

Nun befĂŒrchte ich, dass meine Kinderwunschklinik mich wieder einen Monat warten lassen will, um das Ergebnis der TESE abwarten zu können. Allerdings bin ich aktuell im 2.Wartezyklus (1 Pausenzyklus von 38 Tagen, 1 Wartezyklus wegen Weihnachten/Jahreswechsel). Ich hatte bisher noch keinen Transfer.
Ich will unter keinen UmstĂ€nden weiter wartenđŸ˜«
Es ist ein kĂŒnstlicher Kryozyklus geplant zwecks besserer Planbarkeit.
Ich weiß allerdings noch nicht genau, welches Medikament geplant ist.

Meine Fragen:
Angenommen mein 1.ZT ist am 15/16./17.1., könnte ich dann mit einem gewissen Risiko,dass nichts gefunden wird (was ich nicht glaube), mit Estrifam (o.À.) anfangen und im worst case absetzen?
Hat da jemand Erfahrung?
Ich hab echt Bammel davor,dass ich noch nen Monat warten muss đŸ˜« wir sind seit 7.7.20 in der Kiwu und hatten noch keinen einzigen Transfer đŸ˜«

LG
Eine verzweifelte Fledily

1

Huhu,

ich habe auch schon einen kĂŒnstlichen Kryo-Zyklus abgebrochen, weil eine weitere Diagnose dazwischen kam, das ist kein Problem. So gibt es zumindest die Chance, den Monat nutzen zu können.

Der TF wÀre ja erst bei etwa ZT 20.

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Danke dir😘
Das beruhigt mich irgendwie. Ich hoffe, ich kriege die Kiwu ĂŒberzeugt.
Habe vor Weihnachten noch da angerufen um sicher zu gehen, dass ich im Kryozyklus den ES nicht unterdrĂŒcken muss. Da klang es fĂŒr mich so, als wollten sie das Ergebnis der TESE abwarten.
Die Sprechstundendamen sind allerdings auch nicht immer so....ÀÀÀh....hilfreich 🙈

WĂŒnsche dir auch viel Erfolg! Lese immer wieder interessiert mit, wie es dir so ergeht 😘 drĂŒcke die Daumen, dass es bei dir sehr bald klappt, das hast du definitiv verdient!✊✊✊✊

5

Dankeschön 😘

3

Ich bin gerade richtig Paff was fĂŒr einen Mist eure Klinik gebaut hat. Sorry aber jetzt kommen unangenehme Fakten:

Man macht nur eine Tese wenn bei der Tesa nix gefunden wird! Grund sie Tesa ist schonender und es wird meistens Sperma nach produziert. Die Tesa zerstört das Hodengewebe komplett da kommt nix mehr nach.

Eigentlich macht man sie Tesa am Tag der Eizellenpunktion! Warum? Weil frisch Material immer besser ist als als Eingefrorenes augetautes von der QualitÀt.

Es ist verdammt wichtig das jetzt wenigstens sofort direkt nach der Samen entnahme deine Eizellen Befruchtet werden weil die SamenqualitĂ€t eh schon nicht die beste ist . Und dann 5 Tage spĂ€ter ab zum Transfer. Also die mĂŒssten den Tese Termin so legen das es mit deinen Zyklus zusammen hĂ€ngt.

Ich hoffe euch ist bewusst das, wenn er eine Tese/Tesa macht die Sperma Produktion schlechter wird weil eben das Gewebe verletzt wird?

Wurdet ihr wenigstens darauf vorbereitet, dass es trotzdem sein kann das sich die Embryonen nicht gut entwickeln und das ihr vll auch Spendesamen braucht?

Also eure Klinik muss ich sagen.. Katastrophe ich wĂŒrde vll sogar wechseln mit den Eizellen.

4

Hallo 👋

Danke erst mal fĂŒr deine Antwort.

Es kann sein,dass es eine TESA wird und keine TESE. Das kann ich gerade nicht unterscheiden. Es wird jedenfalls von einem erfahrenen Urologen und Andrologen im OP der Kiwu-klinik gemacht. Er geht erst an die Nebenhoden, erst wenn er da nichts findet, geht er an die Hoden. Jede Probe wird direkt ĂŒberprĂŒft und anhand der Info aus dem Labor entscheidet der Urologe, ob er weiter macht. Ich war beim VorgesprĂ€ch mit dem Urologen dabei. Er hat einen sehr erfahrenen und kompetenten Eindruck gemacht, der weiß,was er tut. Er hat wohl bisher nur 2 FĂ€lle gehabt, die er zur Mikro-TESE weiterschicken musste.

Die Kiwu ist da unschuldiger als du vermutest. Bis zur Punktion am 30.10.20 sind wir davon ausgegangen,dass es doch klappt. Wir haben alles geplant, ein Hotelzimmer fĂŒr meinen Mann gebucht, damit er seine Ruhe hat und das Sperma einen kurzen Weg hat. Auf Knopfdruck ging aber einfach nicht. Er hat es dann im November nochmal versucht, nicht erfolgreich. Dann haben wir uns, bzw. er sich zu einer TESE/TESA entschieden.
Meine Eizellen mussten logischerweise eingefroren werden, sonst hĂ€tte man 16 reife Eizellen verwerfen mĂŒssen.
Bei den Spermien macht es - laut Urologen - keinen Unterschied, ob sie 5 Tage oder 10 Jahre eingefroren werden. Hauptproblem an Kryo-Sperma ist, meinen Recherchen nach, dass sie nach dem Auftauen meist nicht mehr beweglich sind. Da wir aber ja so oder so eine ICSI machen sollte das keinen Unterschied machen.
Wie die Kiwu es dann genau macht weiß ich nicht (also erst Sperma einfrieren knd dann zum Transfer hin beides auftauen ider ob sie meine Eizellen im Vorfeld auftauen und mit dem "frischen" Sperma befruchten und dann einfrieren. Denke,das werden die ganz gut wissen.
Termin an meinen Zyklus anpassen ist schwieriger als du denkst. Ich habe Zyklusschwankungen zwischen 28 und 38 Tagen. Ohne PCO, wohlgemerkt!

Das mit dem Gewebe wissen wir, das hat der Urologe uns gesagt. Aber ganz ehrlich? Im Zweifel gehen wir das Risiko ein. Alternative wĂ€re kein Kind oder Spendersamen und da wĂ€ren wir völlig raus aus der KostenĂŒbernahme durch die KK. Wir wollen es wenigstens versuchen mit eigenen Spermien!

Das mit den Spendersamen als letzte Möglichkeit wissen wir. Wir gehen jetzt aber mal lieber nicht vom Schlimmsten aus. Es gibt wohl Studien, die besagen, dass TESE/TESA -Spermien sogar qualitativ besser und weniger defragmentiert sind.

Ich muss sagen, dass ich etwas baff bin ĂŒber dein sehr schnelles Urteil ĂŒber die Kiwu-klinik. Ja, es lĂ€uft nicht alles perfekt - ich habe also keine rosarote Brille auf - aber ohne zu wissen, in welcher Kiwu wir sind und wahrscheinlich ohne sie zu kennen, sowas vom Stapel zu lassen find ich doch krass.đŸ€”
Der Leiter der Kiwu ist Kuratoriumsmitglied des deutschen Ivf-Registers und hat verdammt viel Erfahrung. Bei ihm fĂŒhle ich mich gut aufgehoben. Die Sprechstundenhilfen sind ne andre Sache, aber die Ärzte, da kann ich echt nix sagen (bis auf ein ehemaliger Arzt dort).
Alternative wĂ€re deutlich mehr Wartezeit, weitere Strecke, Klinik mit weniger Angebotsspektrum und die Sympathie war nicht so groß muss ich sagen....Ob es da besser wĂ€re wage ich zu bezweifeln 😬 Das wĂ€r eher mehr Stress 😏

6

Ich bin noch immer Paff was fĂŒr einen Mist sie dir erzĂ€hlt haben. Allein wegen dem Sperma und einfrieren. Das stimmt leider nicht. Die wachen meistens nicht mehr auf. Wir hatten auch eine Tesa!

Das mit dem unregelmĂ€ĂŸigen Zyklus hatten wir auch. Das kann man ja stimulieren mit Hormonen. Das ist ja kein Kunstwerk. Eine Tesa ist in 10 min gemacht. Schwach von der Klinik das sie nicht gleich am Punktionstag gemacht hat.

Alles was du geschrieben hast, so leid es mir tut sind ausreden von der Klinik. Ob der das 20 Jahre lang schon macht oder nicht.. hat nix damit zu tun ob er sich dafĂŒr interessiert auf Fortbildungen zu gehen. Was er anscheinend nicht tut.
Ich wĂŒrde eher die Tipps annehmen und mich informieren was so andere Kliniken machen.

Alle die bis jetzt so ihre Klinik vorallem beim ersten versuch so in Schutz nehmen wechseln meistens spÀter die Klinik.

Und je öfters eingefroren wird desto schlechter. Vorallem bei den Eizellen/Embryonen die werden immer kleiner und der rand immer dicker somit werden deine Chancen schlechter das es klappt.

Imformiere dich mal darĂŒber.

Ich wollte dir helfen. Aber ok anscheinend ist meine Erfahrung nix Wert! Meine Klinik hÀtte sowas niemals gemacht. Die haben das maximale raus geholt was geht. Diese Klinik macht das nicht.

Alles Gute.

weitere Kommentare laden