Magenschmerzen kaum auszuhalten ­čś×

Hallo zusammen, am 31. hatte ich endlich einen positiven Bluttest. Seitdem habe ich jedoch fast ununterbrochen so starke Magenschmerzen und allgemein Oberbauchschmerzen, kann mich kaum bewegen, nicht aufrecht laufen und jeder Atemzug schmerzt... hatte das einer von euch auch? H├Ąngt es mit der Schwangerschaft zusammen Bzw wird es besser wenn man auf bestimmte Lebensmittel verzichtet? Schmerzmittel Trau ich mich ja auch keine zu nehmen...
Vielen Dank & liebe Gr├╝├če ­čŹÇ

1

Guten Morgen, Resi.
Es tut mir leid, dass du so schmerzhaft in den Tag starten musst :-(
Sind die Schmerzen ganz sicher oberhalb des Bauchnabels? Links oder rechts? Schreib mich doch mal per PN an. Ich war einige Zeit im Rettungsdienst, vielleicht kann ich spontan weiterhelfen ;-)
Schmerzen durch die SS "m├╝ssten" eigentlich im Unterleib sein...
Hast du vielleicht zu viel saure Lebensmittel gegessen?

Ibuprofen kannst du bis zur 12. SSW nehmen. Sagte mir mein FA, als es um den MS ging.

6

Vielen Dank f├╝r die Antwort, ja es war definitiv ├╝ber dem Bauchnabel, genau zwischen den Rippenb├Âgen, dauerhaftes stechen...
ich bin froh, nicht im Unterleib diese Schmerzen zu haben, sonst w├╝rde ich mir noch mehr Gedanken machen. Habe nun Tee getrunken, sab simplex genommen und einen geriebenen Apfel genommen, gerade ist es nun zum Gl├╝ck zum aushalten. Aber danke f├╝r die Tipps, die Medikamente merke ich mir. ­čŹÇ

8

Versuch es mit magenschonender Kost. Reis, Kartoffeln, ged├╝nstetes Gem├╝se. Kein Salz, kein Fleisch. So├čen lieber mit Frischk├Ąse als mit Sahne (hat auch weniger Kalorien ^^). Ein Magenschutz ist immer geht. Auf Schmerzmittel w├╝rde ich wirklich nur im Notfall zur├╝ckgreifen. Auch Fencheltee ist ein Allheilmittel.

weitere Kommentare laden
2

Hallo Resi,

damit hatte ich auch so schlimme Probleme!
Ich f├╝hle mit dir.
Mir wurde erkl├Ąrt, dass es daran liegt, dass die Verdauungss├Ąfte im Magen aufgrund der Fl├╝ssigkeitsansammlung im Unterleib (bedingt durch die Punktion von sehr vielen Eizellen) nicht normal flie├čen k├Ânnen. Es kommt zur ├ťbers├Ąuerung. Mir wurden 17 Eizellen entnommen und die Eileiter sind anschlie├čend mit Fl├╝ssigkeit vollgelaufen.
Ich habe dann ein Rezept f├╝r einen Magenschutz bekommen und es hat sehr geholfen!
Nat├╝rlich wei├č ich nicht, ob bei dir das gleiche los ist, wie bei mir.
Aber vielleicht hilft meine Erfahrung.
Ich hoffe, es geht dir schnell besser!
Alles Liebe, P

3

Magenschutz wie z.B. Pantoprazol erachte ich auch als besser als Schmerzmittel. Die schlagen ja auch oft auf den Magen.

Vielleicht findet sich in der N├Ąhe eine Apotheke, die jetzt am Wochenende Notdienst hat? Die wissen dann auch, welcher Magenschutz f├╝r Schwangere geeignet ist.
Sicherheitshalber w├╝rde ich heute und morgen etwas auf Schonkost achten, wenn "da" jetzt alles etwas in Alarmbereitschaft ist.

4

Genau Pantoprazol hab ich genommen!

Da bei mir die Schmerzen nach dem Essen immer schlimmer waren, hab ich noch drauf geachtet oft kleine, magenschonende Sachen zu essen und nie gro├če Portionen auf einmal.
Haferbrei ging gut. S├Ąurebildende Sachen waren ganz schlimm.
Und mir half gehen an der frischen Luft, auch wenns die ersten Schritte weh tat, es wurd dann besser... vielleicht weil die Bewegung sich positiv auf die Verdauung auswirkt?

weiteren Kommentar laden
5

Hey, ich f├╝hle mit dir. Ich hatte das auch und was war sozusagen eines der ersten ÔÇ×AnzeichenÔÇť bei mir. Ich bin auch mehrmals nachts mit heftigen Kr├Ąmpfen ├╝ber Stunden aufgewacht und einmal in der 7. oder 8. Woche sind wir sogar noch abends in die Notaufnahme gefahren, weil die Kr├Ąmpfe so schlimm wurden und ich davon irgendwann auch noch brechen musste.
Mir wurde dort gesagt, dass ich, wenn es so schlimm wird eine Buscopan nehmen d├╝rfte und auch Pantoprazol iO w├Ąre. Meine FA hat mir dann Riopan Magengel verschrieben.
Ich bin schon immer sehr empfindlich, was den Magen angeht und hatte auch schon ├Âfter eine Gastritis. Aber seit ein paar Wochen habe ich zum Gl├╝ck keine oder kaum noch Schmerzen ­čĹŹ­čĹŹ

10

Danke f├╝r deine Erfahrungen, dann k├Ânnte es ja alles noch einigerma├čen ÔÇ×normalÔÇť sein, gut zu wissen, dass man damit nicht alleine ist. Aber sch├Ân dass es dir wieder besser geht damit ­čŹÇ

12

K├Ânnte es die Galle sein? Durch die hormonumstellung einer Schwangerschaft haben manche Frauen oft Probleme damit wenn sie manche Lebensmittel verzehren. Ich hatte es bei ei und Kaffee