Bewertung Spermiogramm/unfruchtbar - noch Hoffnung?

Huhu,
vielleicht hat ja jemand von euch ein klein wenig Ahnung was die Werte beim Spermiogramm angehen. Mein Mann ist laut 1. Arzt begrenz fruchtbar und laut 2. Arzt unfruchtbar. Nun, wie seht ihr das laut Spermiogramm? Laut WHO sollten er mindestens 15 Millionen Spermien pro Milliliter sein (bei ihm knapp 8 Millionen) und insgesamt mindestens 39 Millionen (bei ihm 31,8 Millionen). Klar liegt er unter dem Minimum, aber ist das wirklich so dramatisch?

1
Thumbnail Zoom

Hier noch die Werte

2

Das ist natürlich nicht unfruchtbar, sondern nur etwas eingeschränkt.

Damit kann man auch natürlich schwanger werden.

Unterstützung kann man trotzdem in Anspruch nehmen. Aber lasst euch nicht einreden, es wäre katastrophal.

Vielleicht erst einmal mit IUI versuchen.

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Vielen Dank für deine Antwort!
Der 2. Arzt hat es sehr dramatisch aussehen lassen und ihm die Diagnose „unfruchtbar“ gestellt und die Aussicht auf ein Kind mittels natürlicher Zeugung wäre so gut wie ausgeschlossen. Deshalb haben wir nächsten Monat das Erstgespräch in der KiWu.
Das Spermiogramm hier war von 08/20, aber innerhalb dieser paar Monate kann es sich doch nicht soooo sehr verschlechtert haben. Hmm..

3

Mit diesem spermiogram ist schon mehr als erschwert. Eine kleine Chance klar gibt es aber da müsst ihr schon viel Glück bei haben. Natürlich gibt es solche Fälle die auch mit so einem spermiogram schwanger geworden sind aber diese zählen wohl doch eher zu den Glücks Fällen.

Um eine ivf oder eine ICSI werdet ihr warscheinlich nicht rum kommen wenn ihr wirklich einen kinderwunsch habt.
Davor braucht ihr auch keine nagst zu haben. Die Ärzte wissen was sie tun 🤗 wir müssten auch eine ICSI machen und nun bin ich schwanger 🥰

Tut mir leid das ich das so schreiben musste, aber lieber ehrlich als es schon reden 😔

Alles Liebe euch🍀

6

Danke für deine Antwort!🙏🏼 Und nein, nicht entschuldigen! Ich bitte um Ehrlichkeit, denn beschönigen bringt keinem etwas. Wir haben nächsten Monat ein Termin zum Erstgespräch in einer KiWu, dann werden wir wohl mehr erfahren. Ich hoffe nur, dass alles gut geht☘️ Wir wünschen uns so sehr ein Baby..
Die Angst ist aber leider ein ständiger Begleiter und in meinem Kopf entstehen schon solche Horrorszenarien wie „was wenn es niemals klappt, auch nicht mittels künstlicher Befruchtung“.😕
Dir und deinem kleinen Würmchen wünsche ich nur das Beste!💗

12

Vielen dank🥰ich kann dich voll und ganz verstehen. Mir ging es genauso wie dir 5 jahre haben wir es probiert. Angst war auch mein ständiger Begleiter. Genauso wie bei dir. Was ist wenn es nicht klappt? Auch nich kt einer ICSI? Komm ich zurecht dann niemals Kinder zu haben? Diese und noch viele weitere Fragen.und dann hat es schon bei mir nach dem ersten Versuch geklappt 💖
Versuche positiv zu denken. Vertraue auf dich, deinen Mann und deinem Körper.
Und vor allem den Ärzten.
Viel Erfolg 🍀🍀🍀

5

Das einzige was etwas schlecht ist ist die Menge pro ml. Dafür hat er 4 ml ( lese meinst nur von 1,5-2,5ml). Und es sind genug A Spermien da. Damit kann man auf natürlichem Weg schwanger werden. Vielleicht nimmt er mal paar Monate fertilsan oder Ähnliches.

9

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich nahm jetzt 5 monatelang ein Mittel, das leider nichts brachte.

10

*Er, nicht ich

7

Hallo du! Ich finde es jetzt auch nicht soooo dramatisch. Und wenn es auf natürlichem Weg nicht klappen sollte, bleibt noch die Unterstützung in der KiWu. Ich bin schwanger geworden, mein Mann hatte 2 (einzelne) ! Spermien im SG. Natürlich durch icsi, aber solange was vorhanden ist, ist alles gut. Alles Liebe

11

Das macht mir natürlich Hoffnung! Wie viele Behandlungen habt ihr zu eurem Glück gebraucht?☘️

15

Wir hatten alles Mögliche an Untersuchungen, Humangenetik, Urologen und eine Tese, 2 icsi und 1 Kryo. Wir haben uns dazwischen auch Etliches an Zeit gelassen um zu verarbeiten und an unserer Beziehung und Vorstellungen zu arbeiten. Insgesamt haben wir vom Absetzen der Pille bis zur Schwangerschaft 7 Jahre gebraucht.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo 🙂

Das Spermiogramm meines Mannes war ähnlich „schlecht“. Er wurde zwar nicht zeugungsfähig erklärt aber wir waren ICSI Kandidaten und hätten wenig Chancen auf ein 2. Kind obwohl das 1. Kind auch natürlich entstand.

Wir haben 4 Jahre KiWu Behandlung hinter uns, 1 ICSI und 4 negative Kyros und ich bin im Oktober vor der 2 ICSI natürlich schwanger geworden.

Also es kann natürlich klappen, es könnte aber dauern ( bei uns über 4 Jahre,
beide unter 30 ) !

Ein Spermiogramm ist immer eine Moment Aufnahme. Vielleicht könnt ihr nochmal ein abgeben.

Ich drücke dir die Daumen 🍀

17

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch!
Natürlich sind SG immer eine Momentaufnahme, aber tatsächlich kann ich mir diesen „Glückstreffer“ gar nicht vorstellen..
Aber manchmal, so wie bei euch, kommt es ganz unerwartet.☘️

22

Vielen Dank 🙂🍀

Habe auch selbst nicht mehr damit gerechnet. Und bin immernoch ungläubig 🙂

Ich wünsche euch viel Erfolg in der KiWu Klinik, und eine baldige
Schwangerschaft 🤰🏼 🍀🍀

13

Hey!

Mit solchen Werten waren wir ICSI-Kandidaten.

SG schwanken, ja. Aber das ist schon deutlich eingeschränkt. Die Normalgeformten sind ja auch nur 2%.
Ich fand damals auch die IUI Zeitverschwendung. Wir sind direkt mit der ICSI gestartet, die auch sofort von den Krankenkassen bezahlt wurde.

Ein gesundes Paar hat um die 20% Chance, dass es klappt. In der ICSI sind es um die 40.. Bei uns sagte man zur iui, dass wir mit 7%rechnen sollten. Maximal. Das wollten wir uns dann sparen.

Die erste ICSI war erfolgreich, nachdem ich zuvor monatelang GvnP mit Zyklusmonitoring und Stimulierung hatte.
Ja, es gibt immer Paare, die laut rufen, dass es dann doch irgendwie klappte. Ich kenne einige Paare, die sich darauf verließen und dann kinderlos blieben.
Das war mir das Risiko mit 34 nicht wert.
Sowas muss man abwägen.

Mir wurde in der Klinik gesagt:

SG schwanken, aus deutlich eingeschränkt wird selten tip top in Ordnung. So war es auch bei uns.
Beim letzten war die Gesamtmenge in Ordnung und die Konzentration fast normal. Da sagte der Arzt dann, dass ein gesunder Mann in Summe auch mal auf 150 Mio Spermien kommen kann und dass 32 Mio Spermien im Vergleich dazu immer noch dürftig seien.
Außerdem waren bei uns auch zu wenig normal geformte dabei.

Welcher Arzt hat denn die SG erstellt?
Wenn das 1.sg von einem Urologen kommt und aus keiner kiwu, würde ich es getrost vergessen und der kiwu vertrauen.

Liebe Grüße
Schoko

19

Wir würden auch direkt mit einer ICSI Behandlung beginnen wollen, denn alles andere scheint mir Geldverschwendung (Selbstzahler). Nächsten Monat ist der Termin fürs Erstgespräch und da ich eigentlich nicht mehr an diesen einen Glückstreffer glaube, setze ich alles auf die Klinik☘️

Das SG hat ein Urologe erstellt. Die KiWu wird natürlich ein weiteres machen

21

Bei uns waren die Klinik-SG nochmal deutlich schlechter als das SG des Urologen.
Das sagte auch mein Gyn, der uns nach dem Urologen-SG Und dem Befund Oligozoospermie in die Kiwu schickte.
Dort hatten wir dann den Befund deutliche OAT-Spermie.

Schön, dass ihr diesen Weg geht!
Uns nahm der Gang in die Klinik den Druck von den Schultern.

weiteren Kommentar laden
14

Ich würde es nicht unfruchtbar nennen...aber vllt. gilt es für die Ärzte als unfruchtbar. Du kannst ja ausrechnen wie viele progressive, normal geformte übrig bleiben. Die arbeiten im Team, und für eine IVF braucht man pro eine Eizelle 100-300k. Du musst dann auch wissen wie lange willst du es noch natürlich versuchen...es kann natürlich klappen. Ich persönlich, wenn ich es ausrechne, sehe es etwas kritisch. Übrigens, mein Mann hat Vitamine genommen und die Anzahl hat sich verdreifacht!!!

18

Hey du, ich kann dir ein bisschen Hoffnung machen. Meiner hatte auch nur zwischen 13 und 24 Mio insgesamt, davon waren über 90 Prozent unbeweglich. Wir standen kurz vor der icsi und 3 Wochen vor dem Termin bin ich auf natürlichem weg schwanger geworden. Meiner hat Männer vitamine genommen wodurch sich die Anzahl erhöht hat (von 13 auf 24 Mio) aber die Qualität wurde schlechter. Dann zwang ich ihn schwarzes Maca zu nehmen und nach 3 Monaten hat es dann geklappt. Wir hatten insgesamt 26 Zyklen, also es hat ziemlich lange gedauert.

23

Hallo,

Nichts ist unmöglich. Mein Mann hat ein sehr schlechtes spermiogramm 3,8 Mio und 0% A, nur B und C.
Ich wurde trotz diesem spermiogramm im März 20 und sept 20 schwanger. Das es nicht gehalten hat liegt an mir.
Die kiwu war zwar auch sehr überrascht aber hat gesagt wir sollen es dieses Jahr noch weiter probieren bevor wir uns Hilfe holen.

Und euer scheint wohl viel besser zu sein wie unseres!
Viel Glück 🍀✊