Interpretation APC-Resistenz

Hallo!
Kennt sich von euch jemand mit den Gerinnungswerten aus?

1) Kenne mich nicht mit meinen APC-Resistenz-Werten aus (betrifft Gerinnungsfaktor V Leiden):

Hier:
http://www.laborlexikon.de/Lex…frame/a/APC-Resistenz.htm

steht:
" APC Ratio: > 2,3 Kein Hinweis für eine Faktor V-Mutation

<1,5 V.a. homozygote (!) Faktor V-Mutation"

Danach wäre mein Befunde von 1.04 alles andere als in Ordnung.

Mein Laborbefund + Lab-Interpretation:
"APC-Resistenz 1.04. Über 0.7 liegt kein Hinweis auf Thrombophilie wegen APC-Resistenz vor."

Weiß jemand, ob es verschiedene Messmethoden gibt - sodass ich einen Laborfehler ausschließen kann?


2) Prothrombin-Mutation

Die Prothrombinmutation habe ich nicht messen lassen. Jetzt frage ich mich, ob ich sie noch machen soll, obwohl die PTT /Gerinnungszeit (26 sec) normal - aber eher am unteren Ende - ist. Am unteren Ende: in einer Schwangerschaft geht sie noch etwas runter, d.h. in Richtung Thrombosegefahr. Alles sonstigen Gerinnungswerte sind ok bei mir. Hat jemand diesbezüglich Erfahrung?

lg, athene

1
Thumbnail Zoom

Hallo Athene,
bei mir steht auch, dass eine Ratio über 0,7 okay ist (siehe Bild).
Ich liege leider drunter.

2

Liebe Grüße!

3

Vielen lieben Danke, dancingdaisy, du hast mir sehr geholfen! #herzlich#klee