Kurzes Update đŸ€—

Huhu ihr Lieben,

danke fĂŒr eure lieben Nachrichten und Ideen ❀

Der BT gestern war natĂŒrlich negativ.

Ich bin schon dabei, einen neuen Antrag fĂŒr PKV und Beihilfe fertig zu machen.

Ich habe mit der Uniklinik Kiel telefoniert wegen der Partnerimmunisierung und ein paar Infos eingeholt. Habe noch einmal mit meinem Mann gesprochen und werde mir morgen einen Termin geben lassen.

Bei der Kiwu-Klinik habe ich auch angerufen. Die hatten tatsĂ€chlich die Dreistigkeit, mir ein BeratungsgesprĂ€ch fĂŒr Mitte April (!) anzubieten 😡

Habe nach 10 Minuten noch einmal angerufen, mich freundlich, aber bestimmt, beschwert und dann immerhin einen Telefontermin fĂŒr nĂ€chste Woche bekommen🙄

Über weiteres muss ich noch nachdenken...💭

LG Luthien mit ⭐⭐

1

Ui, Mitte April als schon gefĂŒhrte Patientin ist hart🙈Ich wĂ€re da auch sehr hartnĂ€ckig geblieben.

Ah, Du machst die Immunisierung in Kiel. WĂŒrde mich mal interessieren wie das da so ablĂ€uft. Haben sie was wegen den Kosten gesagt? Habe gehört das ist da Selbstzahlerleistung. Wie lange musst Du auf den Termin warten?

4

WĂŒrde ungefĂ€hr 2300 € kosten, die PKV ĂŒbernimmt es in der Regel. Dass die GKV es nicht ĂŒbernimmt, kann mit zum GlĂŒck egal sein â˜ș

Weiß noch gar nicht, wie das mit dem Termin lĂ€uft und wie schnell das geht.

Die ersten Blutproben kann man jedenfalls einschicken, zur eigentlichen Behandlung muss man an 2 aufeinander folgenden Tagen hin.

Und sie brauchen bestimmte Werte vorab, die wurden bei mir alle bei der Gerinnung mitgetestet.

12

Das hört sich interessant an. In Göttingen sind die beiden Termine zur Immunisierung immer im achtwöchigem Abstand. Wirst Du dann zweimal an den aufeinanderfolgenden Tagen immunisiert? Finde es interessant, dass das so unterschiedlich ist.
War nach einer Immunisierung schon tagelang total fertig und kaputt🙈
Das Blut konnten wir auch per Post schicken, aber mussten vor der Immunisierung einmal zum AufklÀrungsgesprÀch.

2

Hey,
das ist ja echt skurril. Gut, dass du den Mut gefunden hast nochmal anzurufen. #pro
Ich bekomme immer recht schnell einen Termin, Telefontermin meist schon am nÀchsten Tag.
Hast du dort schon einen "eigenen" Arzt? Gibt es bei uns eigentlich nicht, aber lass mir immer Termine bei meiner LieblingsÀrztin geben.
Alles Liebe fĂŒr und dich und viel GlĂŒck!#herzlich
Ani

6

Ja, kenne ich von meiner alten Kiwu-Klinik anders und ich habe das auch so gesagt.

Es hat dort zum Jahreswechsel ein Arzt aufgehört und ein neuer fĂ€ngt erst in KĂŒrze an, das ist das Problem.

Ich weiß gar nicht so genau, ob ich dort "meinen" Arzt habe. Ich wollte jedenfalls zum Prof, der auf mich ziemlich kompetent wirkte und den Eindruck hinterließ, er wĂŒrde sich zumindest etwas Gedanken machen 😅

11

Du musst dich einfach gut aufgehoben fĂŒhlen. Meine ist in meinem Alter, ich habe Mitspracherecht und sie nimmt mich Ernst.
Das war mir sehr wichtig.
Bestimmt taktet sich das mit der Zeit auch ein.đŸ‘đŸ»

3

Das ist aber ganz schön lange. Ich habe gestern um einen Termin gebeten und habe fĂŒr 16. MĂ€rz einen bekommen. Konnte mir sogar aussuchen ob persönlich oder telefonisch.
Ich hoffe der Telefontermin wird aufschlussreich fĂŒr euch.

8

In meiner alten Kiwu-Klinik habe ich notfalls auch am nÀchsten Tag einen Termin bekommen, Mails wurden auch immer schnellstmöglich beantwortet etc. Da lief zwar in der Organisation auch einiges durcheinander, aber diese Àtzend langen Wartezeiten gab es nicht.

5

Hey,

das klingt auf jeden Fall nach einem Plan. Ich finde es hilft immer ein wenig, wenn man weiß, dass es weitergeht! Die wollten dir erst Mitte April einen Beratungstermin zur Weiterbehandlung geben? Oder hab ich das falsch verstanden? Das wĂ€re wirklich ziemlich dreist...

DrĂŒcke die Daumen, dass ihr schnell wieder neuen Mut und Hoffnung schöpfen könnt !

Alles Gute

9

Ja, doch. Ich dachte auch, das können die doch nicht ernst meinen...🙄 Kenne ich von meiner alten Kiwu-Klinik ganz anders.

Das Problem ist wohl, dass ein Arzt aufgehört hat und die Stelle erst in KĂŒrze neu besetzt wird.

7

Ach Luthien, ich kann deinen Zorn verstehen. Aber eine Pause wĂ€re vielleicht nicht mal verkehrt. das mĂŒsst ihr natĂŒrlich fĂŒr euch entscheiden...
ich drĂŒck euch gaaanz fest die Daumen. WĂ€re toll, wenn du von deinem TelefongesprĂ€ch berichtest.. đŸ„°â€ïž

10

Ja, liebe Papagei, eine Pause ist gar nicht verkehrt. Aber 1-2 Monate wĂŒrden mir reichen und die könnte ich auch fĂŒr Diagnostik nutzen.

Aber wenn ich erst im April anfange, weitere Untersuchungen zu planen, ich wollte zum Beispiel noch das Mikrobiom testen lassen, dann startet die nÀchste Behandlung erst im Juni oder so...das ist dann doch etwas lange.

13

Hi liebe Luthien,
das klingt nach einem guten Plan mit Kiel đŸ‘đŸ»
Mal eine blöde Frage:
kann man nicht das Mikrobiom auch beim FA testen lassen? Ist es ein unterschied zum normalen Abstrich?

Lg Schneefee

14

Theoretisch ja, es ist aber eine Biopsie aus der GMSH und kein Abstrich, soweit ich weiß.

15

Hi liebe Luthien,
Ich war auch ĂŒber 3 Jahre hier im KiWu Forum unterwegs. Bei der Kryo von der 3. IVF hat es unser letztes EisbĂ€rchen geschafft.
Du schreibst immer so lieb, daher melde ich mich bei dir!
Ich wollte dir Mut zu sprechen. Wir haben auch eine Partnerimmunisierung machen lassen. Ob es das war, eine neue Klinik, eine Lipovinös Infusion. Wir wissen es nicht. Dazu habe ich viel Meditationen und Affirmationen zu dem Thema gehört, da ich mich gerne fest beiße und einfach alles recherchiert habe. Ich glaube, dass das wichtig war.
Also, Öhrchen steif halten, es wird klappen!
Kleiner Tipp, auch wenn der Weg weiter ist, in Göttingen wird die Partnerimmunisierung nach 3 geacheiterten Versuchen auch komplett von der GKV ĂŒbernommen und der Ruf ist noch etwas besser. Es war ĂŒberhaupt nicht schlimm und ich hatte einen juckenden Arm und sonst nichts.
Ich drĂŒcke dich!
Uno2018 mit Stöpsel 19+6 im Bauch 😍