"Faktor" im bluttest, wer kennt sich aus?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen, ich hatte vor paar Tagen schon mal gefragt leider keine Antwort bekommen ob das jemand auch hat.. Das PAI-1 4G/4G erhöht.

Zudem hab ich in meinen BT alle möglichen Faktoren erhöht und da kenne ich mich null aus...

1

Hallo!
Ich kenne mich damit nicht aus, aber sagt deine Kiwu nichts dazu?

Ich habe gerade auch den 2. Gerinnungstest gemacht, beim ersten waren wohl Protein Z und Faktor V m auffällig, aber man muss wohl immer 2. Test machen, Abstand mindestens 2 Monte.

4

Hey, meine kiwu hat damals 0/8/15 Tests gemacht und ich war selbst beim hämastologen.
Und die Ergebnisse lagen schon vor ich bekam clexane. Da aber die letzten 2 Monate die Tests zwar positv waren es aber wieder abging fing ich an alle Papiere rauszukramen von letzten bt's.

Und hab gegoogelt, dass das PAI-1 4G /4g erhöht ist somit wird die eizelle, oder bereits Frucht geschädigt und nistet sich nicht richtig ein.

Das hab ich soweit verstanden und hoffe auf glick mit den clexane.

Aber die ganzen faktor im BT, ich verstehe immer nur was mit der leber😳

2

Hast du denn keine Auswertung dazu erhalten? Da sind ja einige Faktoren nicht im Normbereich, das spricht für mich eigentlich für Handlungsbedarf.

Ein niedriger aPTT-Wert bedeutet z.B., dass das Blut zu schnell gerinnt. Bei dir ist das ja aber nur minimal unter Normwert. Es könnte aber bedeuten, dass du ASS oder Heparin brauchst.

Die Faktoren und die Konsequenz der Erhöhung, das kannst du alles googeln ;-)

Prinzipiell können die Erhöhung aber auch von Vitamin K kommen. Weiß ja nicht, ob du wie Vitamin D3 und somit auch Vitamin K2 einnimmst.

Ich krieg die Ergebnisse meines Gerinnungslabors erst morgen. Mein FA (er wollte, dass wir das machen) wollte extra einen Besprechungstermin dafür... Da kann ich dir mehr sagen bzw. werde das auch hier teilen.

Ich tippe mal, dass du ein wenig ASS brauchst, da ja keine extremen Erhöhungen dabei sind. Das würde dann für Heparinspritzen sprechen. Es geht beim Gerinnungslabor ja primär darum, herauszufinden, ob eventuell die Gmsh nicht ordentlich durchblutet wird, was dann ein erhöhtes FG-Risiko birgt.

3

Ich würde da aber nie in die Selbsttherapie gehen, sondern immer das Gespräch mit dem Arzt suchen.
Also nicht, dass du dir jetzt eigenhändig ASS besorgst #zitter

5

Das Ass100 ist in diesen BT schon berücksichtigt da ich das seit über 1 Jahr nehme.
Und nach diesen Befund bekam ich clexane wegen der PAI Erhöhung.

Hab jetzt in vielen Foren gesucht und ja manchen hat es tatsächlich funktioniert. Na ja seit 4 Monaten am spritzen und 2 Abgänge hintereinander trotz clexane

weitere Kommentare laden