7 Transfer negativ...😔

So ihr lieben

Nun ist also auch mein 7 Transfer negativ (2 icsis und 5kryos)

Sst an es+13 blĂŒtenweiss.

Wir haben immer viele Eizellen, viele blastos, super aufgebaute Schleimhaut.
Aber es will sich einfach nichts einnisten.

Langsam gebe ich wirklich die Hoffnung auf. 😣

1

Hallo meine Liebe,

fĂŒhl dich erstmal gedrĂŒckt. 💜

Wurde bei dir mal eine GebĂ€rmutterspieglung durchgefĂŒhrt?

Alles Gute 💜

LG Melli

2

Eine GebÀrmutterspiegelung ja, aber keine Bauchspiegelung.

Danke dir.

3

Ach Nici, das tut mir wirklich leid :-( Ich kann mir vorstellen, wie niedergeschlagen du gerade bist. FĂŒhl dich gedrĂŒckt #liebdrueck

Vielleicht möchtest du eine Bauchspiegelung machen, um auf Nummer Sicher zu gehen, dass du keine Endo hast? Nicht immer ist diese mit Symptomen wie Regelschmerzen verbunden und ich habe hier schon bei ein paar MĂ€dels gelesen, dass erst recht spĂ€t wĂ€hrend der Kiwu-Behandlung ĂŒberraschend Endo gefunden wurde. Selbst kleinste Herde können sich ja auf die Fruchtbarkeit auswirken.
Nur eine Idee...

weiteren Kommentar laden
4

Ach Mensch, das tut mir sehr leid :-(

Bei so vielen negativen Transfers habt ihr sicher schon einiges an Diagnostik gemacht, oder? Vielleicht magst du mal davon berichten, dann kann man dir sicher ein paar Tipps geben. Was genau ist denn bei euch der Grund fĂŒr eine ICSI?

Liebe GrĂŒĂŸe und alles Gute 🍀

8

Der Grund ist das schlechte spermiogramm.

Ich habe bereits untersucht:
GebÀrmutterspiegelung, Hormone, Gerinnung, Killerzellen und Plasmazellen in der GebÀrmutter, Insulinresistenz, Immunologie.

Wobei ich glaube, dass die Gerinnung nicht ausfĂŒhrlich getestet wurde. Ich lese hier immer was ĂŒber Faktoren. Die stehen bei mir im Befund nicht drauf.

Ich habe eine Insulinresistenz und nehme Metformin.
Ich habe zudem erhöhte Killerzellen im Blut (24%) dagegen habe ich im letzten Versuch Prednisolon genommen.

Sonst scheint bis her alles in Ordnung zu sein bei mir.

Ich habe einen amh von 7. Sonst deutet aber nichts weiter auf pco hin.

Ich denke ich habe leider auch nicht die beste Klinik erwischt. Untersuchen will man da nichts mehr. Mann soll doch auf den Embryo vertrauen. Immunologie Untersuchung musste ich auf eigene Faust machen.
Wechsle jetzt endlich, habe im MĂ€rz einen Termin in der neuen Klinik.

5

Hi, das tut mir leid. Es ist zum verrĂŒckt werden. Wenn du Bauchspiegelung, Genetik, Gerinnung durchfĂŒhren lassen hast und immer gute QualitĂ€ten bei den Blastos hast, dann wĂŒrde ich sie zum Era Test raten...bei mir war es Ă€hnlich und ich hatte tatsĂ€chlich eine Verschiebung um 24h. Nach Anpassung bin ich in der 6. ICSI endlich schwanger geworden! Ansonsten fĂ€llt mir auch nichts ein, außer halt durch!!!

7

Genetik und Bauchspiegelung wurde noch nicht gemacht. Die Klinik meinte Genetik, das sei nicht nötig wenn es keine Erbkrankheiten gibt.
Im Nachhinein habe ich natĂŒrlich festgestellt, dass das Schwachsinn ist und werde es in der neuen Klinik nachholen.

6

FĂŒhl dich gedrĂŒckt, liebe nici ❀

Ich werde jetzt nach meinem 5. negativen TF eine Partnerimmunisierung machen. Es gibt hier einige, bei denen es danach geklappt hat, teilweise sogar natĂŒrlich (z.B. nixfrei, sabmann, jemmifer, rey).

Vielleicht wĂ€re das auch eine Idee fĂŒr euch.

LG Luthien mit ⭐⭐

9

Das wÀre sicher eine Idee.

Da macht man glaube ich aber vorher irgend ein Test, ob das auch was bringen wĂŒrde oder? H.. Typisierung irgendwas đŸ€·

11

Ja, HLA. So ganz genau kenne ich mich damit auch noch nicht aus.

Wir mĂŒssen Blut einschicken, die testen es und nach etwa 4 Wochen bekommt man Bescheid, ob man fĂŒr die Behandlung in Frage kommt. Wir machen es bei der Uniklinik Kiel.

Die GKV zahlt es wohl nur bei der Uniklinik Göttingen.

weitere Kommentare laden
14

Hallo,das tut mir sehr leid fĂŒr dich! Habe ich richtig verstanden, dass du noch keine Bauchspiegelung hattest und davor Angst hast? Da kann ich dich wirklich beruhigen! Das war bei mir und zwei Kolleginnen, die in einer öhnlichen Situation sind, völlig unkompliziert jnd gar nicht schlimm. Bei mir haben soe glĂŒcklicherqeise ein Myom gefunden und konnten das auch sofort entfernen, trotzdem hat der Eingriff weniger als 30 Minuten gedauert. Der Krislauf war fix wieder ok und ich surfte am selben Tag nach Hause. War also nur eine ambulante Behandlung im KH. Die Tage danach waren etwas unangenehm wegen Blutungen von der Myomenrfernung, aber es tat nur einen Tag weh -erwa so wie fieser Regelachmerz. Ich hatte vom Aufpumpen mit Gas auch einen Tag quasi Muskelkater vom Zwechfell, aber auch das ging und ich bin ein Mimöschen :)
Ich weiß,jetzt mit der Corona-Situation ist das in den KH auch etwas anders und komplizierter. Aber ich war wegen einer Ausschabung auch in dieser Zeit im KH und musste nur einen Abstrich vorher machen lassen und alleine kommen und dann abgeholt werden. Das alleine-sein war belastend im Vergleich zum ersten Eingriff (lag aber auch an der anderen Situati8n), aber da es sich um einen ambulanten Ei griff handelt, ist es gar nicht so anders als in normalen Zeiten. Ich kann dir also nur Mut machen, dass man das hinter sich bekommt und zumindest bei mir qurde unerwarteterweise was gefunden und kommte direkt behandelt werden. (und ich wurde 2 wochen krankgeschrieben von meiner GynĂ€jologin bei der Nachuntersuchunh und das war ehrlich gesagt auch angenehm :)