Hormonstatus nach Abstillen

Hallo đź‘‹

Ich hatte vorletzte Woche das Erstgespräch in der Kiwuklinik.
Der nächste Schritt soll die Bestimmung des Hormonstatus an Zyklustag 1-3 sein. Der Arzt rief mich kurz nach dem Termin nochmal an, um mir mitzuteilen, dass das aber erst Sinn mache, wenn ich abgestillt habe (stille meine erste Tochter noch 1x pro Tag). Dann soll ich einfach mal zur Blutabnahme vorbei kommen.

Weiß jemand von euch zufällig, wie lange nach dem Abstillen die Werte noch verfälscht sind?

Liebe Grüße 🙂

1

Huhu,

ich war in einer ähnlichen Situation wie du. Sollte wegen Kryotransfer-Planung für das Geschwisterchen den Hormonstatus bestimmen lassen sowie eine Woche später zur Ultraschallkontrolle.

Für das Blutbild sollte ich auch vorher abstillen. Genau wie du habe ich da noch 1, manchmal sogar 2x am Tag gestillt. Das komplette Abstillen klappte auch bis zum Bluttest nicht. DENNOCH waren alle Hormonwerte in Ordnung und gut für eine Kinderwunschbehandlung. Insofern muss es nicht zwingend bedeuten, dass Stillen die Werte schlecht macht. Wenn du schon einen Zyklus hast, spricht ja eigentlich alles dafür, dass es möglich ist, so schwanger zu werden.

GLG, Malou

2

Danke für deine Antwort 🙂

Mich hat es ehrlich gesagt auch überrascht, dass diese 3 Tropfen Milch, die ich noch produziere, so einen großen Einfluss haben sollen. Wenn ich Probleme beim Schwangerwerden hätte, hätte ich verstanden, dass man da diesen "kleinen Störfaktor" unbedingt beseitigen muss, aber wir machen nur eine ICSI, weil mein Mann Krebs hat.

Hat es bei euch denn trotz Stillen geklappt? Alles Gute!

3

Eben, so dachte ich es mir auch. Diese paar Tropfen... bei uns liegt es auch an meinem Mann.

Wir starten Ende Februar, momentan bin ich im Vorzyklus. Sobald ich aber Simulationsmedikamente nehme, darf ich gar nicht mehr stillen. Derzeit stille ich aber eh kaum noch, vielleicht 1x in zwei Tagen.

Wie alt ist denn dein Kind? Und wann soll die ICSI beginnen? Danke dir, ich wĂĽnsche euch ebenfalls alles Gute!

weitere Kommentare laden