2. Kryoversuch

Hallo an euch alle,

ich benötige nochmal eure Meinungen.
Mein erster Kryoversuch im künstlichen Zyklus hat leider nicht geklappt. Nun stehe ich vor der Entscheidung ob ich im nächsten Versuch wieder einen künstlichen oder lieber einen natürlichen Zyklus wähle. Da wir nur noch zwei Blastos haben, ist es für mich gerade so schwierig diese Entscheidung zu treffen. Was meint ihr?

Ich bin wirklich dankbar für jede Meinung!

1

Huhu,

Ich habe keine Erfahrungen, bin derzeit im ersten Kryozyklus mit leichter FSH Stimulation und ES auslösen (modifizierter natürlicher Zyklus). Meine Klinik setzt auf dieses Vorgehen und hat angeblich Kryo Erfolgsraten von 50%.

Bin gespannt, was die anderen berichten.

Glg, Malou

2

Huhu, ich hatte bisher 4 Mal den künstlichen Kryo-Zyklus ohne jegliche Einnistung. Das nächste Mal Versuche ich auf jeden Fall den natürlichen.

Statistisch gibt es aber keinen nennenswerten Unterschied, was die Erfolgsquoten angeht.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

6

Vielen lieben Dank für die Antwort. Ich drücke dir fest die Daumen für deinen nächsten Versuch.

3

Hey!

Ich bin im 2 Kryozyklus. Im ersten war ich auch in einem künstlichen Kryozyklus. Hatte ab PU 16 Schmierbulutungen. Das ganze endete leider mit einer biochemischen Ss.

Jetzt bin ich wie Malou85 in einem modifizierten Kryozyklus. Habe Freitag den Es ausgelöst und vorher mit Letrozol einen schönen Follikel stimuliert. Meine Ärztin hat das direkt von alleine vorgeschlagen. Sie würde gerne dadruch noch zusätzlich von Innen Progesteron bilden.

Ich bin ganz ehrlich, ich fühle mich damit auch viel wohler. Da ich das Gefühl habe was dazu bei zusteuern.
Und ich muss sagen, war sehr froh vom Progynova verschont zu sein. Ich war ständig müde und hatte nur Kopfschmerzen.

Vielleicht kannst du das ja mal in der Praxis vorschlagen.

Viel Erfolg beim nächsten Zyklus 🍀❤

4

Hey,

ich hatte jetzt gerade meine erste Kryo. Komplett ohne Medis also außer Brevactid zum auslösen des ES.
Sonst nichts genommen.
Ich fühlte mich so super aber leider hat es nicht geklappt.

Würde es wahrscheinlich wieder so machen, denn die Erfolgschance scheint ja kein großer Unterschied.

LG Lotti🍀

5

Ich werde in 2 Wochen in meinen ersten Kryozyklus starten. Der Arzt meinte, ich muss gar nicht stimulieren, nur Progestan nach dem ES nehmen. Wird also weitgehend ein natürlicher Kryozyklus sein. Habe jetzt zwar keinen Vergleich zum künstlichen Kryoversuch, aber da im natürlichen Kryoversuch die Stimu wegfällt, wird sie sicherlich schonender für den Körper sein und auf jeden Fall auch preiswerter. 🙂

7

Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten. Ihr seid echt super!