Wann Eisprung nach letzter Letrozol Tablette?

Hi Mädels,

Ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus, von daher wurde mir Letrozol (1.Letrozol zyklus)verschrieben. Ich hatte diese von ZT 5-9 nehmen sollen, hab ich gemacht. Da ich schon am ZT 6 gemerkt habe, dass sich da unten irgewas tut habe ich einfach mal ovus gemacht(10er von KTX7). Diese waren auch erstaunlich positiv bis vorgestern ZT 8.
So und jetzt sind meine ovus seit gestern negativ, nur noch ein hauch von der 2. Linie 😪
Was genau heißt das denn jetzt,hat von euch jemand etwas ähnliches gehabt? Ich hab jetzt angst dass sich meine Eibläschen doch nicht so rasch weiterbilden wie sie sollten und mein ES erst wieder gefühlt in 40 Tagen kommt😣
Mein zervix ist ganz wenig cremig, etwas feucht ist es aber da unten außerhalb schon.
Am Montag ZT 14 soll ich zum Monotoring und ich weiß jetzt schon dass die gyn sagt,"dass dauert noch". Bin echt traurig momentan 😔, es will einfach nicht klappen bei mir...

Vielen dank schon mal für eure Geduld zum lesen🤭❤

1

Sorry,
Bin ausversehen im falschen Forum gewesen🙈😊
Tut mir leid, kann ich den Beitrag löschen?
Lg sabrina

2

Du bist hier nicht prinzipiell falsch :-)

Also dein ES kann an ZT 8 definitiv noch nicht gewesen sein.

Hast du mal zusätzlich myo-Inositol probiert? 2g pro Tag.
Manchmal nimmt man auch Metformin off-label, um den Zyklus einzupendeln.

3

Hey,
Danke dir für deine Antwort.
Ja ich weiß dass der ES noch nicht an ZT 8 war, aber warum dann die positiven ovus(10er)?
Die von clearblue rosa waren ja noch definitiv negativ an diesen Tagen.
Kann dass das Letrozol gewesen sein dass die positiv waren?
Und nein ich nehme nichts außer Folsäure von femibaby und Vitamin C+ Vitamin D3.


Lg sabrina

4

Das kann nicht am Letrozol liegen, aber an einem Hormonspiegel, der eventuell nicht funktioniert, wie er soll? Letztlich kannst du nur per US und Blutbild nachprüfen, ob ein ES stattgefunden hat ;-)

Hast du zu niedrige Vitamin-C- und -D-Werte? Zuviel davon ist nämlich eher kontraproduktiv ;-)

weitere Kommentare laden