Starker Mittelschmerz durch Clomifen?

Gestern war ich zur Kontrolle und da waren 2 große Follikel. Eines bei 22mm und das andere bei 26 mm. Gegen späten Nachmittag hab ich ziemlich starke UL schmerzen bekommen, die bis spät Abend anhielten. Gegen 22 :30 Uhr war es weg. Nun habe ich heute seit gut 2,5 Stunden schon wieder sehr starke Schmerzen und wollte mal fragen ob das vom Clomifen kommen kann.
Hab zwar meist Mittelschmerz zum Eisprung, aber so tatsächlich noch nicht.

1

Kann schon sein 🤷🏼‍♀️

Unter Clomi werden die Follis häufig größer als üblich, daher merkt man vielleicht auch mehr, wenn man dafür sensibel ist.

Ich merke meinen ES weder mit noch ohne Stimu 😅

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hallo,
also starke Schmerzen finde ich eher ungewöhnlich. Mehr Mittelschmerz kann insofern sein, als dass die Follikel recht groß sind und wenn zwei Follikel platzen, hast du auch von 2en Flüssigkeit im Unterleib. Das merkt man dann schon mal!
Aber starke Schmerzen hatte ich nicht mal bei ner leichten Überstimulation. Wenn’s arg schlimm ist, würde ich es evtl abklären lassen!
Es kann aber auch sein, dass man mehr in sich hinein horcht und es deshalb als stärker empfindet.
Viele Grüße

4

Hab festgestellt, das es im Sitzen viel weniger wird als im Stehen oder laufen. Laut Google kann das schon mal vorkommen, aber nach 2-3 Tagen sollte es weg sein. Sollte es gar unerträglich werden oder bis Montag nicht weg, lass ich es nochmal abklären.
Kann auch sein, daß ich es als schlimm empfinde, eben weil es der erste Clomi Zyklus ist. Vielleicht auch nicht gerade bewusst.

3

Hallo!
Ich hab vor 2 Wochen ungefähr die gleiche Frage gestellt, nur mit letrozol.
Bei mir waren es drei Follikel, gesprungen ist aber nur einer. Der mittelschmerz war so stark, dass ich mich kaum bewegen konnte. Ich hab dann in der Praxis angerufen und dort meinte man das sei normal. Bei mir hielt der Schmerz drei Tage lang, mal mehr mal weniger stark

5

Ja genau, mal mehr, mal weniger. Als ich den Beitrag verfasst hatte, war es wirklich sehr stark. Im Sitzen ist es angenehmer.🙈
Ich hoffe der Eisprung kommt bald und es nimmt ein Ende. Hab heute auch schon den dritten Tag positive Ovus.

6

Was für eine Stärke haben deine ovus?
Heute müssten die follikel 24 und 28mm groß sein, das heißt sie sollten bald auch springen oder deine ovus sind zu schwach und sie sind schon gesprungen.

weitere Kommentare laden
8

Ich hatte in meinem ersten Clomizyklus 7 Tage lang starken MS. 7!!! Sogar teilweise beim Laufen, etc.
Bin dann zum US, alles ok.
Das kann also vorkommen.

9

Sieben😱 na Halleluja. Sollte es bis Montag nicht besser sein, lass ich trotzdem sicherheitshalber schauen. Einen Eisprung hatte ich ja wohl auch noch nicht. Ovus sind mehr als Positiv (seit 3 Tagen) und Temperatur ist unten.

11

Vielleicht möchtest du dir für künftige ES überlegen, den ES mit Spritze auszulösen? Dann kannst du inkl. Arzt steuern, wie groß die Follis werden.
Ohne ES würd ich definitiv zum Arzt, da sich unter Clomi gern mal Zysten bilden.

weiteren Kommentar laden
13
Thumbnail Zoom

Halte einfach durch, leider letzter Monat bei mir auch 5 Tage starke Schmerzen, diesen Monat waren es nur 1-2 Tagen Schmerzen... zwei große Follis und ein mittel großes, mal sehen..wir waren zum auslösen zu spät, also was dann am Ende gesprungen ist und was nicht werden wir erfahren, oder eben nicht, wenn der Drachen in paar Tagen landen sollte. Ich bin jetzt ES+3/4 nehme ich an, der Starke Mittelschmerz (+Ultraschall mit 21+23+17mm Folikeln) am 15ZT am Morgen... also die sind wohl schon an dem Tag um die Mittagszeit oder am Abend gesprungen dem Schmerzen zu beurteilen. Aber diesen Zyklus war es besser als letzten, nur zwei Tage tat es weh und dann war wieder gut...

14

Ich komme endlich wieder in Urbia rein. Es hing die ganze Zeit.
Zum Mittelschmerz... Samstag war er echt extrem und ab Sonntag wie weggeblasen.
Nun bin ich bei ES +4 und meine Kurve ist zum🤮. Mein Anstieg ist tatsächlich ein Witz und meines Erachtens wieder ein Zyklus, bei dem die Eizellen nicht richtig wollten. Trotz Clomifen.

15

Das würde ich nicht so sehen. Der Arzt sagt doch klar - die Tempi Kurve reagiert viel später, da der Eisprung ausgelöst ist und nicht dem LH Anstieg am normalem Muster folgt...ihr habt doch ausgelöst, oder? ... man sollte nicht in den ersten 10 Tagen nach dem Eisprung der Tempi Kurve großen Wert zuschreiben... ich finde das auch irgendwie logisch...

weitere Kommentare laden
19

Ich bekam auch wegen leichten Gelbkörperschwäche und hatte unter Einnahmen starke Schmerzen usw und alles fühlte sich vergrößert an auch in nachfolgenden Zyklus ohne Clomifen.
Ich hoffe es ist normal.
Meine Ärztin sieht es gelassen. Wenn es nach ihr ging hätte sie wohl danach kein Ultraschall gemacht.
Manchmal fühlt es sich immernoch unangenehm an wenn ich auf mein Bauch drücke.