Zweite ICSI negativ und nur noch 1 Versuch

Hallo zusammen,

Wir sind seit November 2020 im Kiwu Zentrum und bis jetzt zwei negative ICSI's hinter uns 🙁 und wir haben jetzt nur noch zwei Eizellen die eingefroren sind.


Habt jemand Erfahrungen wie man sich am besten auf die letzte ICSI vorbereiten soll?

Mein Mann und ich haben gesagt als wir die Behandlung starteten dass wir nur 3 Versuche machen wollen.
Wir sind leider Selbstzahler und können deshalb nur 3 machen. Zudem muss man sich ganz klar ein Ende setzen.


Ich weiß nicht so recht wie ich mit viel Hoffnung dem ganzen noch entgegenwirken soll.

Chromosomenanalyse lĂ€uft und auch GebĂ€rmutteruntersuchung mit Gewebeprobe.... Denn wir kriegen immer gesagt, dass wir doch das perfekte Paar fĂŒr eine erfolgreiche Behandlung wĂ€ren đŸ€·â€â™€ïž

Liebe GrĂŒĂŸe und einen schönen Abend 😊

1

Huhu,


leider haben wir selbst kaum Einfluss darauf, wie eine Behandlung ausgeht.

Du kannst "pimp my eggs" machen (einfach googeln).

Ist die Gerinnung auch abgeklÀrt?

Hattet ihr Zusatzleistungen wie Assisted Hatching, Embryo Glue?

Ich habe gerade nach der 3. erfolglosen IVF noch eine Partnerimmunisierung machen lassen.

Wir sind auch so ein Fall, bei dem keiner weiß, warum es nicht klappt đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Daumen sind gedrĂŒckt â€ïžđŸ€

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Danke fĂŒr deine Antwort!

Also wir sind gerade dabei so gut es geht alles abzuklÀren.
Bis auf diese teureren Zusatzleistungen. Irgendwann muss ja auch Schluss sein oder đŸ€”đŸ€” ich weiß es nicht.

Was genau ist eine Partner Immunisierung?

Unser Doc sagt immer dass die befruchteten Eizellen top aussehen. Auch bei der ersten Blutabnahme einer Woche nach ET fĂ€llt nichts auf đŸ€”.

Wir machen grad ein kleine Hochzeitspause und gehen dann hoffentlich gestÀrkt in den 3 und letzten Versuch...



Ich danke dir und drĂŒcke dir ganz ganz fest die Daumen 💚✊🍀

5

Dann alles Liebe fĂŒr die Hochzeit 💒

Bei der Partnerimmunisierung wird eine HLA-Typisierung gemacht, wie von pharmia beschrieben.

Dann werden der Frau Blutbestandteile des Partners gespritzt, wodurch sich das Immunsystem der Frau auf den Partner (und Embryo) einstellen soll. Das ist eine aktive Immunisierung.

Die ganzen immunologischen AnsÀtze sind umstritten, es ist eher experimentell.

3

Hallo Melly,

sich ein Limit zu setzen finde ich eine gute Sache.
Auch bei uns sind nur noch 2 Blastos ĂŒbrig und ich habe schon alle Register gezogen mit Untersuchungen bei Dr. Reichel-Fentz und Partner-Immunisierung.

Manchmal harmonieren die Immunsysteme von 2 Partnern nicht optimal; vielleicht ist man sich zu Ă€hnlich (sieht man an einer HLA-Typisierung) und der weibliche Körper "springt nicht an", d.h. er weiß schlichtweg nicht, was er mit der Eizelle anfangen soll oder das weibliche Immunsystem ist zu aufgestachelt und stĂ¶ĂŸt den Embryo ab.

Aber wie ich es drehe und wende:
Ich sehe nur Privigen als das Mittel der Wahl. Es senkt effektiv die Killerzellen und schĂŒtzt den Embryo und zum anderen unterstĂŒtzt es bei einem zu schwachen Immunsystem.

Schön wĂ€re natĂŒrlich, du hĂ€ttest eine chronische Endometritis (Plasmazellen). Dann könntest du das mit Antibiotikum beheben.

Wichtig finde ich auch den ganzheitlichen Ansatz: Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, RA uvm.) sind oft Ursache, wenn es zu keiner Einnistung bzw. zu keiner Geburt kommt.
Und da auch mal seine ErnĂ€hrung umzustellen (Gluten, Milchprodukte sind da ganz wichtige Auslöser) und Probiotika zuzufĂŒhren ist da auch ein wichtiger Ansatz.

Erhöhte Killerzellen und TH1/TH2-Shifts haben ja auch eine Ursache. Schwermetalle können dabei auch eine Rolle spielen.
Das ist ein weites Themenfeld, welches aber alles mit der Einnistung zusammenhÀngen kann.

4

Hallo, ich weiß ja nicht wie gut Deine Eizellen sind bzw die Menge.

Wir waren auch Selbstzahler. Haben dann mehrmals ICSI Naturell gemacht (die erste erfolgreich, aber leider FG da mein Baby krank war, hatte aber nix mit der ICSI zu tun). Und dann noch Mini ICSI. Kosten weniger und genauso Chancen zum schwanger werden.

Bin jetzt im natĂŒrlichen Zyklus schwanger geworden, nach dem wir pausieren mussten wegen dem Geld. Hatte im letzten Jahr eine zweite Bauch und GebĂ€rmutterspiegelung, dabei wurde der zweite Eileiter auch frei gemacht. Und ich habe mit meinem FA besprochen das wir es einfach mit Letrozol und ASS 100 probieren.
Es hat funktioniert, trotz mieser Spermien und schlechter EizellqualitÀt. Also es ist alles möglich.

DrĂŒck Euch die Daumen ✊✊✊🍀🍀🍀

Gruß bessi170802
Mit einem ⭐ im ❀
Und einem Weihnachtswunder im Bauch đŸ€°18. SSW 🌈

6

Es tut mir sehr leid, ich fĂŒhle mit euch. #herzlich

Auch wir standen letztes Jahr im FrĂŒhjahr mit so einem Ergebnis:
Zwei gescheiterte ICSI.

Im dritten Versuch sind wir, mein Mann und ich zur Heilpraktikerin gegangen und sie hat bei uns Akupunktur gemacht. Der dritte Versuch war diesmal ein langes Protokoll, spricht, eineinhalb Zyklen war ich mit Hormone beschÀftigt. Die ersten zwei ICSIŽs haben wir das kurze Protokoll gemacht.

Meine Heilpraktikerin hat uns diese NahrungsergÀnzungsmittel empfohlen:
https://www.amitamin.com/shop/fertilsan-m.html
https://www.amitamin.com/shop/fertil-f-phase-1.html

Ich habe noch zusÀtzlich auf ihre Empfehlung Brenneselsamen zum Essen gegessen, vor allem warme Mahlzeiten. Schau mal im Internet nach TCM.
War eine Umstellung, denn ich habe mein Smoothie Bowl mit dem Topf warm gemacht, mein Salat gegart und abends warmes Mittag. Bei mir war das Yin und Yang im ungleichgewicht.

Zuallerletzt, ich war das komplette Zyklus (1 1/2 Monate) krankgeschrieben und das war eine Wohltat. Ich habe mich komplett entspannt, jeden Tag habe ich ausgeschlafen, ganz entspannt gefrĂŒhstĂŒckt und bin meinem Hobby nachgegangen.

Im dritten Versuch sind wir Schwanger geworden.
Ich wĂŒnsche euch alles Liebe, ganz viel Kraft und Ruhe.

Liebe GrĂŒĂŸe
38. SSW#verliebt#huepf

7

Ich hab nach der 2. icsi ne Weile Pause gemacht... der Kopf musste auch mal abschalten. Hab mir dann gesagt : alle guten Dinge sind 3... ich hatte GlĂŒck ... es klappte, allerdings war in der 8ssw wieder Schluss. Versuch 4 hat dann aber wieder geklappt und macht gerade Mittagsschlaf

Ich drĂŒcke euch fest die Daumen âœŠđŸ»đŸ€

8

Ich kann deine Trauer gut verstehen und auch die Angst davor, den dritten Versuch zu wagen. Das Ganze mit der Kiwu-Behandlung ist ja eine emotionale Achterbahnfahrt und niemand erklĂ€rt einem, wie man mit den GefĂŒhlen umzugehen hat. Ich wĂŒnsche dir, dass ihr bald wieder nach vorn schauen könnt und der dritte Versuch dann klappt. Könnt ihr nicht beim dritten Mal (der bestimmt klappen wird, aber um den Druck rauszunehmen) ein paar Kyos aufheben? Das wĂ€re dann fĂŒr den Fall eines nötigen vierten Versuchs nicht ganz so teuer!
Und ich weiß, dass man jedes Mal bei einem negativen BT totunglĂŒcklich ist wegen der ganzen Hoffnung, die man vorher aufgebaut hat, aber unsere Ärztin hat uns am Anfang gleich gesagt, dass erst nach drei Versuchen, die meisten mit einem Baby unterm Herzen dastehen-d.h. die Chance liegt statistisch gesehen ja bei 30 % wie in der Natur auch - also Kopf hoch! Der nĂ€chste Versuch wird bestimmt klappen