Utrogest wohin damit ­čśë

Hey M├Ądels. Ich brauch kurz euren Rat.
Ich war heute beim FA und hab um ein Rezept f├╝r das Progestan gebeten. Zuhause angekommen haben sie mir utrogest aufgeschrieben. Jetzt lese ich ├╝berall, dass man das utrogest wohl oral nimmt?
Kann ich die Kapseln auch einfach wie gehabt vaginal nehmen?
Ich hatte immer 100mg Kapseln und hab die 3X2 t├Ąglich vaginal genommen. Jetzt haben sie mir 200mg aufgeschrieben. Da k├Ânnte ich ja dann einfach 3x1 nehmen, das k├Ąme aufs gleiche raus. Richtig?
Bin mir nur unsicher ob ich die auch vaginal nehmen darf.
Liebe Gr├╝├če und danke!

1

Hey welches Utrogest hast du denn? Ich hab von Utrogest extra welche zum vaginalen einf├╝hren. Ich glaub es gibt aber auch von Utrogest Kapseln f├╝r die orale Einnahme.

2
Thumbnail Zoom

Bisher habe ich nur ein Rezept.
Und beim forschen im Netz hab ich nichts eindeutiges gefunden. Nur, dass es wohl noch dieses utrogest luteal gibt, welches unglaublich teuer sei. Dieses w├╝rde vaginal genommen werden.
Manche sagen wohl man kann das auf beiden Wegen nehmen. Ich bin jetzt etwas verunsichert ­čĄŽ

4

Das sind Weichkapseln, die kann man vaginal nehmen. Diese utrogest luteal ist neu. Ich hab vor Jahren schon das alte utrogest vaginal genommen. Rein theoretisch k├Ânnte man sogar die Kapsel aufmachen und das Zeug vercremen. Aber bei Kinderwunsch am besten vaginal

3

Ich habe Protesten, Utrogest und Famenita immer vaginal genommen.

5

hello,

genau: vaginal

3x1 w├╝rde bei 200g reichen, wenn du sonst 3x2 bei 100g nehmen w├╝rdest. Aber auch 3x2 bei 200g ist v├Âllig ok. Schmiert halt mehr. Aber ├╝berdosieren kann man nicht.

7

Oh ja, bei Progesteron ist die Slipeinlage mein verhasster Freund­čĄú­čĄú

Ich hasse diese ├╝berall, nur nicht da wo sie sollen, klebenden Biester ­čĄş

6

Hersteller sagt (seit es Luteal gibt) nur noch da rein wo erlaubt ist.
Apotheker sagt dir, weil er es rechtlich nicht anders darf, das gleiche.

Fakt ist.
Als es das Progesteron noch nicht extra f├╝r die vaginale Einnahme gab wurde das normale Orale f├╝r diesen Zweck so eingenommen.
Habe es selber so verschrieben bekommen.
Meine Kiwu macht es so.
Bist du Kassenpatienten schreiben sie das lutheal auf, als selbstzahler das Orale und sagen das man es genauso wie das andere benutzen kann.


Die Orale Einnahme macht wohl deutlich mehr Nebenwirkung und soll angeblich ein mehr an Dosis ben├Âtigten.
Kann ich aber keine Erfahrung zu bieten da ich es nur immer vaginal genommen habe.

Zur Dosis, ja wenn dein Arzt dir keine andere Dosis verordnet hat sind es statt 2x100mg dann 1x200mg (also pro Einnahme) . Wenn du bei der Dosierung unsicher bist frag am besten noch mal nach
Lg

8

Dieses "spezielle" Utrogest luteal w├╝rde ich mir nicht verschreiben lassen, ich w├╝rde auf Utrogest bestehen. Man kann das bedenkenlos ebenfalls vaginal einf├╝hren (sehr empfohlen, weil weniger Nebenwirkungen) und das luteal-Ged├Âns kostet fast das Doppelte, obwohl es 1:1 dieselben Inhaltsstoffe sind!

Genau. Es ist dieselbe Menge, 600 mg sind 600 mg :-)

9

Ich nehme sie auch vaginal. Manchmal musste ich nach Transfer noch zus├Ątzlich eine oral nehmen. Die Nebenwirkungen waren sowas von heftig ­čÖł ich h├Ątte im stehen schlafen k├Ânnen und hatte starken Schwindel. Ich konnte mich kaum auf den F├╝├čen halten. Also wenn du sie oral nimmst dann vorm Bett gehen. Meine ├ärztin meinte damit "verschlafe" ich die Nebenwirkungen. Und als Schlafmittel wirkt es Wunder ­čśů

10

Vielen lieben Dank euch allen!