Erste kiwu Behandlung

Guten Morgen,
Ich hab hier schon ein paar Tage im Hintergrund gelesen, mich mit gefreut, gefiebert und auch viele Tränen im Auge gehabt wenn es nicht so war wie erhofft.
Nun hab ich genügend Mut gefasst meine Frage zu stellen ohne übermäßige Angst zu haben sie könnte blöd klingen 🙈
Ich habe zusammen mit meinem Partner am 13.4 Termin für die Vertragsunterzeichnung und mich würde mal interessieren wie lange ab da es dauert bis wir wirklich starten können?
Wir sind leider selbstzahler und haben schon ein paar Untersuchungen gemacht zb Eileiterspülung, Röteln Test, spermieogramm, großes Blutbild und so.
Vielleicht könnt Ihr mir was zu eurem Start erzählen...

Danke schon mal im voraus

Cindy

1

Hallo Cindy,

wir sind auch Selbstzahler und konnten nach Vertragsschluss direkt mit Beginn des nächsten Zyklus starten.

Alles Gute 🍀

2

Okay, starten hieß bei euch dann gleich Hormontherapie oder vorher weitere Untersuchungen?

7

Ich war vorher in der Abortsprechstunde. Dort wurden sämtliche Untersuchungen gemacht. Erst danach haben wir uns für die ICSI entschieden.

3

Guten Morgen,
wir sind auch Selbstzahler. Wir hatten unseren ersten Beratungstermin im September letzten Jahres und haben dann im November gestartet mit einer Hormontherapie. Also ich habe Hormone gespritzt und der Zyklus wurde per US überwacht und dann wurde der ES bei passender Größe ausgelöst. Diese Behandung wird auch noch von der Kasse übernommen (wir sind nicht verheiratet).
Wir hatten auch all diese Untersuchungen schon im Vorfeld gemacht. Dann geht es meist etwas schneller :-)

4

Wann es losgeht und in welcher Form ist von der Klinik bzw. von dir und deinen bisherigen Befunden abhängig. Manche Kliniken haben die neuen Behandlungen wegen Corona erst mal gestoppt, die meisten machen aber ganz normal weiter. Was bei euch als erstes in der Klinik ansteht müsste euch der Arzt sagen. Das ist komplett abhängig von deinen Befunden, ob er gern noch mehr Diagnostik sehen würde oder ob er gleich eine Idee hat, wie er "dich schwanger bekommt". Wurde das im Erstgespräch nicht erwähnt? Ansonsten einfach noch einen Termin mit der Klinik machen und alle Fragen stellen, die euch auf der Seele brennen.

5

Danke euch für eure Antworten, kurz zur Hintergrundgeschichte...
Ich habe schon drei große Kinder und lebe seit einigen Jahren in neuer Partnerschaft. Ich wurde mit 21 sterilisiert da es hieß Verhütungsmittel schlagen nicht an. Mein 1 Sohn ist trotz Pille entstanden, der 2 mit Spirale und meine Tochter trotz Hormonstäbchen.
Nach nun neuem Partner ist auch der Kinderwunsch wieder aufgelebt. Im Februar 20 wurde die Sterilisation wieder rückgängig gemacht und im Oktober wurde per BS festgestellt das linke Eileiter komplett noch zu ist und rechts nur auf Druck durchlässig. Somit bleibt uns nichts weiter als die künstliche Befruchtung. Körperlich ist sowohl bei meinem Partner als auch bei mir alles super.

6

Naja "alles super" kann man leider nicht sagen, wenn nicht alles an Diagnostik gemacht wurde. Ich hatte zB viele Keime in der Gebärmutterschleimhaut, manche haben ein zu starkes Immunsystem. Sowas spürt man nicht und bekommt es nur mit Diagnostik raus. Auch kann der neue Partner ein schlechtes SG haben (wurde gemacht, ok) oder die Genetik passt nicht zusammen...

Aber klar, als Selbstzahler nimmt man nicht alle Diagnostik mit. Kostet ja auch echt viel. Dann startet ihr wahrscheinlich direkt in eine IVF oder ICSI.

Trotzdem würde ich das genaue Vorgehen und den zeitlichen Ablauf besprechen. Oder weißt du schon, wann du das nächste Mal vorbeikommen sollst?

weitere Kommentare laden
13

Hallo,
bei uns wurde nach dem Erstgespräch gleich Blut abgenommen und Termin für das Spermiogramm vereinbart zur Kontrolle der Eileiterdurchgängigkeit. Wir haben dann allerdings erstmal mit IUI gestartet, sind mittlerweile aber bei ICSI angelangt. Auch wenn schon ein SG vom Urologen vorliegt, machen die KiWu-Praxen häufig ein eigenes SG, weil es umfangreicher ist. Dann kommt es darauf, ob ihr evtl. noch die KK wechseln müsst. Falls nicht kann der Arzt euch gleich nach den ersten Untersuchungen den Behandlungsplan ausstellen. Wir haben den Plan direkt zur KK gebracht, unterschreiben lassen und in der KiWu-Praxis abgegeben und dann kann es losgehen.