Frage an die erfahrenen IVF/ICSI-Mädels: Test an PU+14?

Hallo ihr Lieben,
ich bin heute PU+11 TF+6. Ich mache absichtlich keine Testreihe, weil ich den Stress nicht aushalten würde (keine Ahnung, wie ihr das teilweise macht;)). Meine Klinik macht keinen automatischen Bluttest, sondern nur auf Wunsch. Sie haben mir gesagt ich soll an TF+14 einfach zuhause testen.
Natürlich habe ich totales Kopfkino und lausche sehr in meinen Körper. Üblicherweise bekomme ich meine Periode zuverlässig an ES+14, was ja PU+14 entspräche. Ich habe ganz schön Bammel, dass meine Periode an PU+14 oder eben kurz danach kommt. Ich habe leider das für mich vor den Tagen typische Druckgefühl auf der Gebärmutter. Ich nehme aber auch Progesteron und Östrogen und weiß nicht, was das bei mir für Auswirkungen auf die Periode hat - es ist mein erstes Mal.
Nun frage ich mich, ob ich an PU+14 einfach testen soll (wenn nicht eh meine Periode kommt), um nicht vollends durchzudrehen. Dann würde ich vll weniger panisch aufs Klo gehen bis PU+14.
Habt ihr Erfahrung damit, wie zuverlässig an Test zu dem Zeitpunkt wäre? Und welcher wäre empfehlenswert (aus der Drogerie)?
Danke Euch!

1

Also ein 10er Test aus der Drogerie ist an PU+14 schon sehr sicher. Ich finde am sichersten ist der CB Digi aber der ist halt auch ziemlich teuer.
Ich würde tatsächlich den Presense Frühtest nehmen. Damit ist man schon sehr sicher.
Drücke die Daumen.

4

Danke - meine Ärztin sagte auch was von „Digitaltest“ (für TF+14). Vielleicht kaufe ich einfach den CB - ich habe ja nicht vor, täglich zu testen sondern 1x (und vll ein zweites Mal an TF+14, wenn es denn soweit kommt).

2

Hey!

Ich habe mit dem 10er PreSense von DM an PU+10 deutlich positiv getestet.

Liebe Grüße
Schoko

5

Ah, danke für den Tipp!!

7

Gerne!

3
Thumbnail Zoom

Hab dir mal die Tabelle angehängt.
Ich teste mit Innovita und OneStep.

Daumen sind gedrückt #klee

6

Danke. Die Warterei ist echt so ein Psychoterror und ich schaffe es nicht, es ordentlich zu verdrängen. Das Forum ist bei mir echt ständige Anlaufstelle seit Transfer.

8
Thumbnail Zoom

Guck mal :)

9

Das Warten ist immer wieder das schlimmste, ich teste auch schon vorm Bluttest.
Durch das progestan solltest du keine Periode bekommen, die kommt normalerweise erst 3 bis 4 Tage nach absetzen der Medikamente
Drücke dir ganz fest die Daumen

10

Ja, mal sehen. Wie gesagt, ich habe meine üblichen Mens-Symtome, Druck/Ziehen in der GB und Durchfall (habe ich immer vor der Periode wegen des Progestaton-Abfalls). Daher bin ich etwas alarmiert. Selbst wenn das Ziehen vom Progesteron käme, ist Durchfall ja eigentlich das Gegenteil der üblichen Nebenwirkungen (das wäre wohl Verstopfung). Und manche Frauen bekommen ja trotz Progesteron durchaus ihre Periode vor dem BT, daher bin ich nicht ganz überzeugt, dass das bei mir nicht passieren kann...deshalb habe ich besonders Bammel vor PU+14, weil es der NMT. Und wenn sie dann nicht kommt, dann bange ich halt Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag bei jedem Toilettengang.