Antiallergikum in der Schwangerschaft?

Hallo ihr Lieben,

in diesen Monaten kommt die Pollenallergie wieder richtig schlimm durch.
Kein Arzt möchte oder kann mir eine eindeutige Antwort hierzu geben.
Ceterizin, Nasenspray, Augentropfen,... bis jetzt wird von allem in der Schwangerschaft abgeraten, bzw steht es so in der Packungsbeilage.
Da ich ja vor einem Monat einen Abort hatte, möchte ich nun für den nächsten Transfer noch mehr tun, dass ich mir nichts vorwerfen kann.
Aber das dauernde Niesen und die geschwollenen Augen/Nase würde ich auch nicht durchweg ertragen, bzw wäre das für den Bauchbewohner bestimmt auch teilweise stressig, oder?

Lieben Dank schonmal für eure Antworten...

1

Hi
Mir geht's genauso wie dir, ich habe auch die volle Bandbreite und gestern war echt heftig.ich habe gleich Transfer und muss den Arzt nochmal fragen.denke dann auch wenn ich nieße fliegt der Embryo durch den ganzen Körper...oder kann sich nicht einnisten...ecjt super ätzend :-((

19

Also von dieser Vorstellung der Embryo würde sich da durch Niesen bei der Einnistung auf dem Konzept bringen lassen, musst du doch echt verabschieden. Das ist echter Unsinn.

Was übrigens generell ganz gut hilft ist Nasensalbe. Da verfangen sich die Pollen in dem Schmierfilm statt in die Atemwege einzudringen.

20

Guten Morgen
Ja das habe ich gestern auch noch im Internet gefunden also manche nehmen Vaseline.jetzt wo man keine Medikamente nimmt merkt man wie schlimm die Allergie wirklich ist..war in der Nacht duschen jnd dann ging es wieder...aber danke für deine beruhigende Antwort :-)

Liebe Grüße

2

Ich nehme Livocab akut. Es hilft lediglich die Symptome zu lindern. Ein richtiges Antiallergikum nehme ich auch nicht. Laut Embryotox ist unbedenklich. Cetirizin ebenfalls. Ab morgen soll das Wetter was schlechter werden und dann wird es zum Glück was erträglicher.

Lg

4

Mir wurde gesagt -und ich habe es auch selber schon bemerkt- dass es beim Regen sogar manchmal schlimmer wurde. Weil die Pollen dann alle runtergedrückt werden? 🤷🏻‍♀️
Ceterizin verursacht bei mir teilweise Magenprobleme. Und es ist chemisch hergestellt. Daher kann ich mir gar nicht vorstellen, dass es bei regelmäßiger Einnahme (müsste zur Zeit täglich sein), dem Embryo nicht schaden könnte.
Aber wenn Embryotox das sagt... muss ich mir da auch mal anschauen.

16

Embryotox ist da. wirklich eine sehr seriöse Quelle. Die Datenlage für Loratadin und Cetitizin ist wirklich sehr gut und beides in der Schwangerschaft unbedenklich.

weiteren Kommentar laden
3

Achso habe mir Erkältungsbalsam in die Nase geschmiert und seit dem musste ich nicht mehr niessen..Mal gucken wenn ich gleich raus gehe..freue mich auch schon auf das schlechte wetter..

5

Erkältungsbalsam enthält doch ätherische Öle? Da soll man in der Schwangerschaft doch auch die Hände von lassen?

6

Hi, ich bin auch ziemlich geplagt und in der ersten Schwangerschaft meinte meine Ärztin ich soll ruhig ein Antiallergikum nehmen, es wär auch nicht gut wenn ich keine Luft bekomme 😉 Hab ich aber trotzdem nur selten gemacht.

7

Ich bin auch kein Freund von Medis in der SS, aber auch der Apotheker hat mir gesagt, dass es ok sei. Also das Livocab. Es einfach auszuhalten sei seiner Meinung noch viel schlimmer 🤷🏻‍♀️

8

https://m.baby-und-familie.de/Heuschnupfen/Heuschnupfen-Das-hilft-Schwangeren-489343.html

10

Hier steht allerdings wieder genau das Gegenteil von dem, was die anderen hier schreiben... keine Tabletten!
Ich habe allerdings, wie zuvor auch erwähnt, noch kein Nasenspray oder Augentropfen gefunden, die sorgenfrei in der SS genommen werden können. Ob es der Arzt sagt oder ich es später in der Beschreibung lese ...

12

In der Beschreibung muss davor gewarnt werden. Medikamente dürfen an Schwangeren nicht getestet werden 😅 Das steht in fast jeder Beschreibung.
Viele nehmen ASS und Progesteron als Prophylaxe von den Kiwu Kliniken. Das z.b. ist nicht wirklich ok in der SS laut Embryotox und so wirklich viele Studien gibt es auch nicht. Man muss hier einfach abwägen. Da wirst du hier keine Antworten finde, die dich zufrieden stellen wird.

9
Thumbnail Zoom

Von Embryotox!

11

Schau doch Mal bei embryotox vorbei. Das hat mir immer gut geholfen in der Schwangerschaft.

Es gibt genug Studien und die Antwort wird dich erfreuen. Ich weiß nicht ob's bei mir diesen Zyklus geklappt hat aber ich nehme loredano plus weil ich's einfach nicht überlebe sonst und ceterezin macht mich zu müde.

13

Hatte heute den Transfer und habe gefragt, seine Antwort lautete..im äußersten Notfall kann ich citirizin nehmen.herr Dr peet hat mir auch geantwortet er sagt das Gegenteil...toll und nun???
Am besten renne ich 24 Stunden mit der Maske rum die hält ja auch viel ab...

14

Den Sauerstoffmangel und die Bakterienaufnahme durch die Maske weiß ich allerdings auch nicht wirklich einzuschätzen...

15

Es ist so schwer alles weil man es so perfekt wie möglich machen möchte...jetzt kommen die Feiertage und da könnte man dann nicht rausgehen...alles wie verhext. Bei jedem niessen denke ich oh nein .....