2 kryos und 1 IVF negativ .. was nun ­čś¬

Hallo ihr lieben,

Kurz zu mir , ich habe einen Sohn aus IVF 2017 und bin ├╝bergl├╝cklich ihn zu haben . Seit letztem Jahr versuchen wir ein Geschwister f├╝r ihn zu bekomme . Haben aus seiner IVF noch eine Kryo gehabt , diese war 2020 leider erfolglos , im Sommer 2020 eine erneute IVF , hat sich wohl eingenistet und kurz danach doch noch abgegangen , da ich hcg im Blut hatte und auch einen positiven pipitest aber leider meine Blutung bekam und das hcg zu niedrig war .

Nun hatten wir im M├Ąrz die zweite Kryo und leider wieder negativ. Ich dachte, wenn man einmal schwanger war wird das dann doch sicher funktionieren. Grund bei mir ist, dass meine beiden Eileiter rausgenommen wurden nach 4 ELSS , hormonell sind mein Mann und ich vollkommen gesund.

Ich bin total am Ende und wei├č nicht mehr ob ich noch weiter versuchen soll.

Ich wei├č auch gar nicht, was ich mit meinem Push bezwecken will. Vermutlich einfach positiven Zuspruch oder Frauen, die nach langem versuchen doch noch ihr zweites Wunder im Arm halten durften. Bin erst 29 und will es eigentlich nicht nicht aufgeben.
Aber es ist jedesmal so eine enorme Entt├Ąuschung ....

Ich w├╝nsche euch noch einen sch├Ânen Ostern Montag ­čÉç­čÉ░­čÉú

Liebe Gr├╝├če

Jenny

1

Hallo Jenny,
Wieviel Transfer habt ihr damals f├╝r euren Sohn gebraucht?

Bei uns ist es ├Ąhnlich, allerdings hab ich mich von vornherein auf mehrere Transfer eingestellt. Wir haben f├╝r unseren Sohn 6x Transfer gebraucht, davor gab es nie eine Einnistung. F├╝rs Geschwisterchen haben wir jetzt 2x Kryos und 1x Icsi mit Frischtransfer hinter uns.

Ich hab jetzt nochmal einiges untersuchen lassen und werde vor dem 4. Transfer nochmal eine Kontrollprobe nach Jena schicken. Ich war nochmal zur immunologischen Diagnostik, wo nach der Geburt neue Diagnosen gefunden wurden. Au├čerdem kam eine chron. Endometritis bei der Geb├Ąrmutterbiopsie heraus, wof├╝r ich gerade die zweite Runde AB nehme. Hoffentlich klappt es danach bei uns zum zweiten Mal. Unsere Diagnosen kannst du in meinem Profil lesen.

Ihr habt doch gute Chancen, seit noch jung und anscheinend sind ja nur die fehlenden Eileiter das Problem. Hast du sonst irgendetwas untersuchen lassen?

Lg

2

Hallo ,

Danke f├╝r deine schnelle Antwort.
Damals hat bei meinem Sohn gleich die erste IVF geklappt . Haben davor alles m├Âgliche untersuchen lassen , bei mir wurden damals auch endometriose Herde gefunden und entfernt , laut Aussage des Arztes aber keine starke.

Wir haben jetzt noch 3 Eisb├Ąrchen die wir wahrscheinlich nochmal in einem spintanversuxh einsetzen ( sofern sich einer entsprechend entwickelt ) und wenn dieser auch nicht klappt . Wetter ich mal mit der ├ärztin reden und schauen wie wir weiter machen bzw ob ich nochmal eine Bauchspiegelung machen lasse oder anderes testen lasse .

Wow 6 Transfer , also ich habe vor dir den gr├Â├čten Respekt , du bist eine wahre K├Ąmpferin und dass du weiter gemacht hast ein gro├čes Vorbild f├╝r mich.

Bei uns ist halt auch der Kostenfaktor eine gro├če Rolle . Kryos zahlt man ja selber und wir m├╝ssen immer ein paar Monate sparen um die n├Ąchste anzugehen . IVF haben wir 3 St├╝ck ├╝bernommen von der Krankenkassen ( jetzt noch zwei) und ich w├╝sste nicht was i g danach machen sollte weil so eine IVF ja wirklich sehr sehr teuer ist­čśč­čśĽ ich hab einfach so Angst, dass es nie mehr klappen wird .

Was hei├čt AB ? Also was genau nimmst du da?
Habe au├čer den fehlenden Eileitern noch eine Schilddr├╝sen Unterfunktion , nehme aber Tabletten und bin eingestellt.

Ich dr├╝cke dir ganz doll die Daumen, dass du auch bald dein zweites Wunder in die Arme schlie├čen darfst­čŹÇ

3

Hy,
Es klappt bestimmt bald bei euch. Das mit dem finanziellen ist nat├╝rlich bl├Âd... Was kostet eine Kryo bei euch? Bei uns im nat├╝rlichen Zyklus mit allem ca. 700ÔéČ.

Ich war um jede Kryo dankbar, erstens keine Hormone und zweitens h├Ątte wir ohne Kryos unseren Sohn nicht. Die drei Kassenversuche waren ja schon lange aufgebraucht.... Zum Gl├╝ck haben wir nach Widerspruch erneut 3x Icsi bewilligt bekommen, damit es mit dem Geschwisterchen noch klappt. Sonst w├Ąre es aus finanziellen Gr├╝nden gleich am Anfang des Geschwisterchenwunsches schon vorbei gewesen.

Ich hab mittels Scratching eine Biopsie nach Jena geschickt und dort auf Killer und Plasmazellen untersuchen lassen. Dabei wurden erh├Âhte Plasmazellen gefunden und ich musste Antibiotika (AB) nehmen. Mal sehen was die Kontrolle zeigt...

Ich dr├╝cke dir die Daumen, glaub mir leider ist es eher Gl├╝ck gewesen, dass ihr bei der ersten IVF direkt schwanger geworden seid. Die Chancen stehen ja nur bei ca. 25% pro Transfer... Frauen die ein gesundes Kind haben, haben gute Voraussetzungen!

Lg

weitere Kommentare laden