Embryo 6-Zeller

Thumbnail Zoom

Hallo,
Ich hatte am Dienstag meinen zweiten Transfer (icsi) hinter mir. Dabei wurde mir ein 6-Zeller eingesetzt. Leider weiß ich nicht, welche Qualität Diese hat. Könnt ihr mir vielleicht helfen, ich denke nämlich, dass es keine gute Quali hat...

1

Ganz ehrlich: ist das nicht egal? 🙂

Wer weiß aus welchem schlechten oder guten Embryo wir entstanden sind 🤷🏼‍♀️
Dieses Beurteilen bereitet nur unnötiges Kopfkino und bringt dir rein gar nix.

Ich hatte schon super Blastos und jeweils in der 6. und 7. Ssw war es vorbei.
Mein 9 Zeller ließ mich mit einem Jungen im Bauch kugeln (der dann leider in der 24. Ssw an einem Herzfehler verstarb, aber das konnte vorher niemand wissen).

Mir wurde gestern (Samstag) eine frühe Blasto transferiert. Es sah bis Freitag nicht wirklich danach aus als würde es überhaupt zum Transfer kommen, da an PU+3 nur noch 2 von 4 Embryos übrig waren. An PU+4 hieß es beide würden hinterher hinken 😕

Du hattest einen Transfer.... versuche an deinen Bauchbewohner zu glauben ☺️

4

Was für ein Glück, dass es doch geklappt hat! Ich habe morgen Transfer und bin schon wieder furchtbar aufgeregt.

6

Toi toi toi für morgen 🍀

weiteren Kommentar laden
2

Das kann ich zwar nicht beurteilen, aber ich hatte vor 15 Tagen einen Transfer von einem 6 und einem 7 Zeller. Man sagte mir schon nach Befruchtung, dass die Qualität nicht gut sei. Der 6 Zeller wurde sogar nur mit C bewertet. Zumindest laut Test bin ich aber schwanger. Hatte aber aufgrund dieser Einstufung immer miese Gedanken die mich belastet haben. Ich hätte es lieber nicht gewusst und an meinen Krümel geglaubt!!!!

3

Bitte mach dir keine Sorgen 🤗.

Bei meinem ersten Transfer erhielt ich eine tolle, schlüpfende Blasto zurück. Die Labormitarbeiterin meinte: "Wunderschön, genauso stellen wir uns das vor". Also habe ich gedacht, kann ja nur klappen und habe mich völlig verrückt gemacht. Habe wirklich alles an Anzeichen mitgenommen, was geht - negativ.

Am 1. April habe ich meine beiden übrigen Kryoblastos abgeholt. Der Biologe meinte nur: "Zur Qualität kann ich gar nix sagen. Eine ist bereits am Expandieren und eine etwas kleiner und noch etwas zusammengeschnurrt" (Aufnahme war 2,5 Stunden alt, weil sie danach in Embryoglue gelegt wurden). Das half mir, relativ nüchtern die letzten 10 Tage zu überstehen. Dieses Mal habe ich kaum Anzeichen und weiß auch nicht, obs geklappt hat, da ich auch noch nicht getestet habe 😉

5

Danke für eure Antworten, ich habe mich wirklich verrückt gemacht, da hier viele schreiben, dass die Qualität eine große Rolle spielt. Aber Dank euch bin ich jetzt beruhigt. Habe bis jetzt auch keine Anzeichen (PU +8/ TF +5) außer, dass meine Brüste spannen aber das kenne ich vom Progestan. Liebe Grüße und ich hoffe, dass wir bald alle ein gesundes Kind in unseren Armen halten dürfen.