PKK Mann und GKK Frau - gleiche Konstellation?

Hallo Ihr lieben,

Ich melde mich wieder an Eure Expertise 😊.

Wir haben eine außergewöhnliche Krankenkasse Konstellation und es kommen immer mehr Fragen auf, jetzt dass die ersten erheblichen Kosten anfallen: ich bin gesetzlich, mein Mann privat (PKK und Beihilfe kommen fĂŒr ihn ins Spiel). Verursacher ist er. Meine GKK hat zugesagt, sich zu beteiligen (obwohl sie auch hĂ€tten absagen können, aber gut, kann nicht schaden). PKK und Beihilfe ĂŒbernehmen auch. Hat jemand von Euch die gleiche Konstellation und kann mal erzĂ€hlen, wie genau dann die Kosten ĂŒbernommen werden/wurden? Möchte alles vermeiden, bevor wir auf Kosten sitzen bleiben, es geht ja um große Summen.

Vielen herzlichen Dank und allen einen schönen Freitag!

1

Also mein Mann ist auch bei der PKV und ich bei der GKV. Wir sind allerdings unverheiratet. Meine Kasse hÀtte also Null gezahlt. Da aber die PKV meinen Mann als Verursacher sieht, bekommen wir alles zu 100% erstattet. Wieviel erstattet denn die PKV und Beihilfe bei euch? 100%? Dann sollte die GKV nichts mehr zahlen. Die Frage ist auch mit welchen SÀtzen die Rechnungen dann ausgestellt werden. Die GKV-SÀtze sind ja wesentlich niedriger.

2

Hallo 👋
Bei uns ist es zwar umgekehrt (ich PKV und Beihilfe, er GKV), aber macht ja an sich nix.
Meine vorschreiberin hat schon einiges richtiges gesagt. Ich wollte hinzufĂŒgen: egal was die PKV sagt: sie kann euch nicht dazu zwingen, die GKV ins Boot zu holen. Wenn ihr nett zur PKV sein wollt könnt ihr die GKV beteiligen, aber ich glaube,das ist fĂŒr euch nur mit mehr Organisation verbunden. Wenn die PKV deinen Mann als Verursacher anerkennt und die Beihilfe auch zusagt (50/50 nehm ich an?) dann wĂŒrde ich es an eurer Stelle glaub ich auch auf PKV laufen lassen 😗

Viel GlĂŒck 🍀🍀🍀

3

Hey!
Hier đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž
Gleiche Konstellation!

Könnte jetzt alles aufzĂ€hlen, aber vllt fragst du einfach, denke dann ist es einfacher 😂🙈

Darfst mich auch gerne privat anschreiben.

Liebe GrĂŒĂŸe
.lissi.