KIR-Gene und HLA-Typisierung ----> DKMS-Spender werden!

Ihr Lieben,

ich möchte hier keine "Werbung" für die DKMS machen, obwohl, eigentlich doch, weil es eine gute Sache ist.

In der letzten Woche sind wir hier im Forum ja öfter darauf gestoßen, dass durch die Typisierung bestimmte Marker getestet werden.
Ich habe jetzt eine Email erhalten. Meine HLA-Werte wurden mir per Post schon zugeschickt. Da meine Typisierung schon über 15 Jahre her ist, bekomme ich ein neues Test-Kit (Wangenabstrich) und die KIR-Werte werden mir binnen 5 Wochen zugeschickt. Scheinbar kostenfrei.
Hier kann man also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Lebensretter werden und Geld sparen.

Natürlich freut sich die DKMS über eine Spende und ich denke, das ist selbstverständlich :-)

1

Ich hab's auch angefragt 🙂

2

Mein Mann hat auch ein Test-Kit angefordert und lässt sich registrieren, damit wir von beiden die HLA-Werte haben. KIR-Gene kosten sonst 350€...

3

Ich habe eins für meinen Mann angefordert 🤣
Dann ist er demnächst auch endlich dort registriert. Bisher war das immer so n Thema "Ja, mach ich demnächst mal" Das ist dann in einem mit erledigt 💪

4

Hi, danke für die Info.🤗
Mein Mann ist dort schon gemeldet, aber ich habe tatsächlich keine Werte gesehen. Muss man diese anfordern ???
Er versucht mich schon die ganze Zeit zu "überreden" aber bislang bin ich echt nicht dazu gekommen. 🤦🏻‍♀️

7

Ja, die kann man telefonisch oder per Mail anfordern

10

Danke ❤️
Werde ich ihm sagen.
Demnächst stehen sowieso einige Termine an 🙂

weitere Kommentare laden
5

Find ich super....! Werde meinen Mann auch nochmal erinnern. Auch wenn wir schon alles getestet haben 😅

6

Mir wurde gesagt 35eur soll man auf Spenderkonto einzahlen, und die Info dazu kommt mitm KIT.

8

Wie kann die Info denn mit dem KIT kommen?

11

Ich habe da am letzten Freitag angerufen und der Mann ausm Labor meinte, mitm KIT bekomme ich alle Infos inkl. Kontonr.

weiteren Kommentar laden
9

Vielleicht stellen nicht alle heute eine Anfrage 😉
Verteilt euch n bisschen 😉

12

Der Mann ausm Labor wusste genau warum ich anrufe und meinte, dass grad viele deswegen anrufen :-)...ich habe nichts dazu gesagt, nur gelächelt :-)

14

Ist tatsächlich so.
Nur sollte man dann auch daran denken das der eigentliche Grund nicht aus den Augen verloren geht, eben Spender werden.

Und leider hängt es bei mir daran🙈
Ich bin so was von giftig weder mein Blut noch eine solche Spende darf ich geben.
Ein "Hoch" auf die Autoimmunerkrankungen😥😢

17

Das weiß ich gar nicht. Ich hab mich damals schon mit 18 registrieren lassen... Da war noch nix mit Hashimoto und so.

19

Hashi ist wohl okay. Aber Diabetes nicht🤷‍♀️

Aber ich hab gesehen das sie die anmelde seite geändert haben 🤣 konnte mich diesemal deutlich weiter durchklicken wie früher.

Sie fragen irgendwann ob man sicher sei bei Erkrankungen und obendrüber ist ein info button.
Früher haben sie Diabetes recht weit am Anfang mit ja/nein abgefragt.

15

Habt ihr gezielt gefragt, ob sie euch die Werte für Kir-Gene und HLA-Typisierung zuschicken können?
Ich bin nicht direkt bei der DKMS sondern einer Stiftung eingetragen, aber die haben meine Werte ja auch von dem Test vor 10 Jahren.

Schnatti, danke für den Tipp. Ich verzweifel gerade daran, dass mein Kiwu-Arzt nichts untersuchen lassen will, weil es laut ihm nur an meinen Eizellen liegen kann, weil ich knapp 40 bin. Da sind dann solche Tipps Gold wert. :-)

16

Der Tipp kommt ja nicht von mir. Ich geb ihn nur offiziell weiter, weil ich es schade fände, wenn nicht alle davon profitieren.

Ich hab einfach angerufen und nach den Werten gefragt, ja.
KIR-Gene werden aber erst seit 2007 mitgetestet, daher muss ich nochmal eine neue Probe abgeben.

18

Mir wurde gesagt seit 2017 flächendeckend, ich habe mich ja 2016 registriert. Danke fürs Weiterleiten!

weiteren Kommentar laden
21

Danke für den Tipp!🤗

Ich bin seit 2019 bei der Deutschen Stammzellspende Süd registriert und habe gestern auch meine Laborergebnisse angefragt. Die HLA-Typisierung haben sie gemacht, allerdings keine KIR-Gene. Da müsste ich also nochmal eine extra Blutuntersuchung machen 🤔

23

Nö. Ich bekomme ein Testkit und muss nur einen Wangenabstrich hinschicken. Ergebnis kommt dann nach 5 Wochen.

24

Sie haben mir in ihrer Antwort geschrieben, dass sie leider keine KIR-Gene testen. Vermutlich handhaben sie das anders als die DKMS 🤷‍♀️. Ich frage aber nochmal nach.

22

Hallo Zusammen,
ich habe vor einigen Tagen meinen Befund erhalten. Kann mit den HLA Werten nichts anfangen und weiß nur, dass 3 KIR Gene bei KiWu eine besondere Rolle spielen. Wenn jemand weiß, wie man die Bedeutungen herausfindet, würde ich mich über ein Feedback freuen 🌷