Das 1. Mal schwanger, 6+2 schon das Ende đŸ˜Ș anfangen mich durchchecken zu lassen?

Hallo ihr lieben 🌞

Heute ist leider kein guter Tag fĂŒr uns gewesen...
Die Freude war groß, als bei unseren 4. TF endlich ein positiver SST raus kam... Leider mussten wir von Anfang an mit niedrigen hcg Werten kĂ€mpfen...
Heute war unser Termin zum us... Leider war nicht viel zu sehen und der Arzt meinte es wÀre keine intakte Schwangerschaft mehr vorhanden...
Mein hcg heute war bei 267 an TF +25
Am 15.04. War er bei 167... Also leider auch kein richtiger gesunder Anstieg..

Ich bin endlos traurig und fĂŒhle mich einfach nur leer und kraftlos...

Im gesprÀch selbst mit dem Arzt wollte ich trotzdem gleich mal fragen, ob unser Plan jetzt noch so stehen bleibt, denn bei mir wurde bis jetzt leider noch gar nichts untersucht. Wir sind icsi Kandidaten aufgrund des schlechten Spermiogramms meines Mannes... Sie gehen einfach davon aus, dass bei mir alles ok ist.. Mein Arzt gab mir leider meine wirkliche Antwort heute. Ich solle erst das jetzt abwarten bis mein hcg wert wieder Richtung 0 ist und meine periode kommt...

Klar... Aber ich muss doch die nÀchsten Tage wieder in die Zukunft schauen? Wissen wie es weiter geht?

Plan war, dass wenn TF 4 wieder keine einnistung gÀbe:
-Bs
-Gs
-Kilker und plasma Zellen checken lassen
- gerinnung

Findet ihr das alles nach wie vor wichtig? Oder wĂ€re jetzt irgendetwas hinfĂ€llig? Mein Arzt kam mir heute eben schon wieder ein bisschen so vor als brĂ€uchte ich das alles nicht... Aber ich habe Angst, dass bei mir Vllt auch etwas nicht stimmen könnte... Sorry,fĂŒr den ewigen Text... Aber ich glaube ich habe jetzt alles unter bekommen đŸ€­

1

Das tut mir leid fĂŒr dich, fĂŒhl dich gedrĂŒckt ❀

Lass die Untersuchungen machen. Die meisten GrĂŒnde fĂŒr Einnistungsversagen können gleichzeitig auch Aborte verursachen.

Alles Liebe 😘🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Dackeschön ❀
Und danke fĂŒr deine schnelle Antwort ❀

Es ist noch viel schlimmer, als ich es mir vorgestellt habe... Ich hatte ja eh Schon fast keine Hoffnung mehr.... Aber dass es jetzt so entgĂŒltig ist, das ist jetzt noch mal ganz anders đŸ˜Ș

Du wĂŒrdest mir dann auch genau zu diesen Untersuchungen raten? Oder habe ich noch was wichtiges vergessen?

3

Nee, genau das hĂ€tte ich auch empfohlen, zusĂ€tzlich eventuell noch Genetik (AuffĂ€lligkeiten dabei sind sehr selten und man kann nicht viel dagegen tun, schon gar nicht in Deutschland, die Untersuchung ist teuer und wird hĂ€ufig nicht von den KK ĂŒbernommen)

Muss man abwÀgen, ob man das möchte.

Wir haben es machen lassen, alles unauffÀllig.

weitere Kommentare laden
4

Dein Verlust tur mir Leid 😔😔😔. Ich wĂŒrde die genannten Untersuchungen unbedingt machen lassen. Dass dein Arzt sagt nicht nötig, verstehe ich ĂŒberhaupt nicht. Vllt. hast du z.B. Endometriose, Polypen, Septum, erhöhte Plasma- und Killerzellen, vllt. auch eine Gerinnungsstörung...?! Dass er das einfach so ausschließen kann?

6

Ich verstehe das auch nicht so wirklich...

Nach meinen 3. Negativen TF wollte ich damit schon anfangen... Er hat uns dann ĂŒberredet noch 1 Versuch zu starten und es nochmals so zu versuchen...

Angeblich ist alles so selten und ich solle mir nicht so viele gedanken machen und nicht so viel im internet nachlesen, bekam ich zu hören...
Aber keiner weiß ja im Vorfeld ob der zu den angeblichen "Ausnahmen" gehört? Deswegen will man ja sowas untersuchen lassen... 🙄

8

Genau so ist es. Ich verstehe, wenn manche sagen, probieren wir es erstmal...aber mehrere TF und keine Diagnostik, das verstehe ich nicht. Ich habe von so vielen MĂ€dels hier gelesen, dass sie keine Symptome hatten, und dann doch was gefunden wurde. Bei mir war es auch so. Und ja, es mag selten sein, aber wenn man schon auf die kĂŒnstliche Befruchtung angewiesen ist, dann gehört man womöglich zu dieser seltenen Gruppe.

weitere Kommentare laden
10

Auch mir tut es unendlich leid fĂŒr euer Schicksal, fĂŒhl dich gedrĂŒckt 😘
Ich kann dich zu 100 % verstehen denn ich war nach dem 5. Transfer endlich schwanger und verlor das Kind in der 9.SSw
Es ist so unglaublich belastend in einer Ehe oder auch Partnerschaft ...
Erst die große Freude, endlich, dann die noch grĂ¶ĂŸere EnttĂ€uschung und der tiefe Trauer
Man beginnt wieder von vorne ....

Ich wĂŒrde auf jeden Fall zusĂ€tzlich zur GS/BS auch die Gerinnung und Immunologie testen lassen
Gerinnung kostete mich nichts
Immunologie ca 50 Euro pro Quartal und die Omegaven Infusion, falls das nötig ist.
Ich habe (leider) auch hÀppchenweise einiges testen lassen, da auch mich die Kiwu abhielt, Diagnostik zu betreiben, sei Geldmachrei...
Bei jeder Diagnostik fand ich auch leider , oder zum GlĂŒck, was bei mir ...

Lass dich nicht zurĂŒck halten und hör auf dein BauchgefĂŒhl, Verlass dich nicht nur auf Ärzte oder Studien

Arbeite selbst in einer Klinik und bei uns heißt das Mottoo :
Wer heilt hat recht !
Schade dass die Kiwu oft nicht so denkt ...


LG Sara

11

Muss noch ergÀnzen :
FĂŒr Immunologie und Gerinnung sind Überweisungen notwendig
Sonst zahlt man eine Menge

12

ja, allein die Blutgerinnungsanalyse waren bei mor fast 2000 Euro und obwohl ich das vorher bei der PKV abgeklĂ€rt hatte, musste ich danach trotzdem kĂ€mpfen, dass das ĂŒbernommen wird...

weitere Kommentare laden
22

Ich wĂŒrde dir sehr zu einer Bauchspiegelung vor dem nĂ€chsten Transfer raten, wenn du Endometriose hast, soll diese weg, da sie der Einnistung stört und zu FG fĂŒhren kann. Eine Bauchspiegelung gehört zu den wichtigsten Untersuchungen bei Kinderwunsch.

23

Ok ich merke schon, ihr seid euch ziemlich einig hier đŸ‘đŸ€­

So einfach wird mein Arzt da nicht mehr drum herum kommen.. Ich will das jetzt einfach haben. Und es geht ja um mich, da werde ich ja dann auch mal Mitspracherecht haben đŸ‘â€ïž

Danke fĂŒr deine BestĂ€tigung 😘