Endometriosezentrum Nähe Aalen, Stuttgart

Hallo ihr Lieben,

ich hatte bereits im Januar, vor der 1. IVF, einen Termin zur BS / GS in meinem Kreiskrankenhaus in Aalen geplant. Die OP wurde dann kurzfristig wegen Corona auf unbestimmte Zeit verschoben... 🙄

Der US im KH ergab in der GM keine sichtbaren Auffälligkeiten, kein Verdacht auf Endo und kein Hydrosalpinx. Killer- und Plasmazellen waren im November unauffällig (Biopsie im Kiwu-Zentrum)

Weil ich nicht auf ungewisse Zeit warten wollte, habe ich meine 1. IVF und nach einem Pausenzyklus mit Test auf Insulinresistenz + Gerinnung die 1. Kryo hinterhergeschoben - leider ohne Einnistung trotz sehr guter Blastos.

Jetzt im April wollte ich die OP endlich nachholen, weil wir diagnostisch ansonsten alles Wichtige durchhaben, auch was Zusatzleistungen anbelangt.

Die OP im April wurde nun erneut abgesagt- wieder mit open end und ich bin wieder auf der Warteliste und habe so langsam keine Lust mehr... Auch in den umliegenden KH habe ich keine Chance 😑.

Kennt vielleicht jemand von euch ein gutes Endometriosezentrum in der Nähe von Aalen/ Stuttgart bzw. Ulm, wo man BS / GS durchführen kann?

Liebe Grüße Juli🐻

1

Ich war in Esslingen 2019. Tübingen soll auch nicht schlecht sein. Aber wie die Situation wegen Corona ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Viel Glück

4

Vielen Dank🤗. Habe schon nachgelesen, dass Esslingen ein gutes Zentrum sein soll.

5

Ich kann nicht's negatives über Esslingen sagen. War im Februar nochmal zum Gespräch ob eine erneute Bauchspiegelung nötige sei, bevor ich ich mit der Hormonbehandlung zur ICSI starte. Ein Gesprächstermin hatte ich innerhalb 2-3 Wochen. Danach wird entschieden ob eine optimale nötige ist. Am besten direkt in der Endometrioseabteilung anrufen.
Tübingen soll wohl auch noch operieren. Aber wie lang da die warte Zeiten sind kann ich nicht sagen.

2

Huhu....das ist wirklich ärgerlich 😠 für dich. Ich muss nochmal unters Messer und mein doc hat mich an einen Spezialisten nach Ruit überwiesen. Am 03. Mai ist das Vorgespräch und dann zeitnah die Op. Wenn du nähere Infos brauchst schreib mir gerne!
Lg Star mit ⭐️

3

Hey,
vielen Dank für die Info🙂.

Also weiß ich schon mal, dass in Ruit gerade operiert wird. Das wären von mir 1 h 14 min zu fahren, also noch ok. Hast du auf den Termin zum Vorgespräch lange warten müssen? Das Problem ist ja immer, dass man bei der Planung die nächste Mens im Blick haben muss😉.

6

Also ich habe Ende März angerufen und für den 03.05 das Vorgespräch bekommen.
Ein Verusch ist es wert, ich würde alle Möglichkeiten versuchen.
Bei mir ist es mit der Mens glaube ich egal. Ich hatte 2018 meine erste BS und GS um zu schauen ob alles ok ist, da wurde mir leider ein Loch in meine Gebährmutter gestochen, welches genäht werden musste. Da man dann leider nicht weiter machen konnte wurde ich ein halbes Jahr später nochmal operiert, ohne Befund, also keine Endo und Eileiter komplett frei. Da es seither durch 5 IUIs (da war ich einmal schwanger aber es hatte sich nicht in der Gebährmutter festgebissen sondern am Gebährmutterhals 😏)und trotz 2 IVF noch nicht geklappt hat obwohl bei meinem Mann und mir alles super ist, hat das meinem doc keine Ruhe gelassen und er hat mich ins mrt geschickt und da stellte sich nun heraus, dass sich an der Narbe fremdgewebe in Form einer Tasche gebildet hat.....deswegen muss das jetzt entfernt werden. 🙏🏻

7

Im Moment ist alles nicht so einfach 😒.

Ruit operiert gerade nur Notfälle. Ulm ist bis Dezember ausgebucht. Esslingen hat mir Ende Mai einen Termin zum Vorgespräch gegeben, ob danach überhaupt operiert werden darf, ist völlig unklar. Tübingen warte ich noch auf den Rückruf. Stuttgart wäre frühestens Ende Juli ein Gespräch möglich, OP-Termin unbekannt, weil sie noch Altlasten vom Frühjahr abarbeiten müssen...

Wenn ich wenigstens wüsste, dass ich nicht umsonst für unbestimmte Zeit warten muss, würde ich das tun. Aber ich tendiere grade dazu, einfach mit der 2. IVF weiterzumachen, wenn ich von Tübingen nix mehr höre...😑