Wer nimmt ASS! đŸ€” Hin und Her gerissen...

Hallo ihr Lieben! đŸ€—

Ich wĂŒrde gerne wissen ob es hier noch andere Frauen gibt die ASS 100 prĂ€ventiv nehmen oder es sogar verschrieben bekommen.

Was soll das Medikament bewirken?

Ich frage aus einem bestimmten Grund. Ich hatte 2020 auch eine FG mit AS und jetzt im Februar auch wieder.
Der Immunologe sagte ich hĂ€tte zu dickes Blut und sollte mehr trinken und ASS 100 prĂ€ventiv nehmen. Jetzt waren wir bei der Gerinnungspraxis und der Arzt sagte, das ASS ĂŒberhaupt nichts bringt. Das wĂ€re Quatsch!

Ich bin total hin und her gerissen. Man weiß auch gar nicht wirklich was man noch glauben soll. đŸ€·â€â™€ïž

Mich wĂŒrden andere Meinungen und Erfahrungen sehr interessieren. 😊

1

Also ich kann nur sagen dass ich in einer frĂŒheren Schwangerschaft eine Placentainsuffizenz hatte und mir gesagt wurde dass ich, wenn nochmal schwanger, bis zur 34 Schwangerschaftswoche Ass 100 nehmen oder sogar clexane spritzen soll um die Durchblutung der GebĂ€rmutter und somit die Versorgung der Placenta zu verbessern bzw zu optimieren

3

Wer hat das bei dir raus bekommen das du eine Plazentainsuffizienz hattest?

7

Das wurde damals im Krankenhaus fest gestellt, wie genau weiß ich garnicht.
Meine Tochter war jedenfalls immer 3 Wochen zu klein fĂŒr die Schwangerschaftswoche. Das wurde dann engmaschig kontrolliert und so...

weiteren Kommentar laden
2

Ob es geholfen hat kann man ja danach schwer sagen... ich denke es kann aber Nicht schaden. Gerade bei mehreren negativen Versuchen oder mehreren FG.

4

Ich nehme auch ASS100 rein prophylaktisch (auf Empfehlung der KiWu Klinik) obwohl lt. Gerinnungsambulanz alles ok ist.
In der Dosierung kann nichts passieren wenn sonst alles ok ist. Aspirin ist wohl sogar höher dosiert?

Wenn man IVF/ICSI macht sollte man es halt erst nach Transfer nehmen.

5

Meine Klinik empfiehlt es ab der 12. Woche Vorbeugung von Schwangerschaftsvergiftung!

9

Aber das kann man ja mittels Blutuntersuchung testen, man nimmt ja nicht einfach auf Verdacht ein blutverdĂŒnnendes Medikament?

11

Ich verlasse mich da auf die Klinik, ich möchte in meiner Situation jedes Risiko ausschließen 😊

weitere Kommentare laden
6

Ich nehme ASS100 verordnet und spritze auch Fragmin wÀhrend der Stimu und aktuell, um die Mens anzukurbeln und damit die Zysten sich wÀhrend der Mens lösen.

Ich habe eine Gerinnungsstörung (FXIII Val34 Leu heterozygot). Im "normalen" Leben kein Problem, aber wÀhrend Kiwu und Ss hohes Thromboserisiko.

ASS100 wirkt immer blutverdĂŒnnend. Die Aussage, dass es nicht hilft, ist also Quatsch. Ich mĂŒsste es auch wĂ€hrend der IVF-Stimulation absetzen, damit wĂ€hrend der PU das Blutungsrisiko nicht so hoch ist.

8

Hey,
ich nehme auf Anraten der KIWU ASS100 seit Transfer bis 32. SSW. Das ist allerdings prophylaktisch, sollte sowohl die Einnistung fördern als auch einer Schwangerschaftsvergiftung (altersbedingt habe ich ein höheres Risiko) vorbeugen.
Meine Gyn meinte, dass meine Plazenta „traumhaft“ durchblutet sei (das hört man gern😄) und das auch am ASS liegen könnte... aber sicher wĂŒĂŸte man es halt auch nicht.

Liebe GrĂŒĂŸe

14

Ich habe ASS genommen auf anraten meiner Gyn.
Hatte 3 FG und es wurde zwar auch was bei der Immunologie gefunden, aber sie hat mir gesagt sie hÀtte bei sonst ungeklÀrter Ursache von mehreren Aborten gute Erfahrungen damit gemacht und deswegen habe ich es bis zur 34.SSW genommen. :)
Werde es in der nÀchsten Scchwangerschaft wieder nehmen