Update Gespräch nach FG mit Kiwu

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

Endlich das Gespräch mit der Kiwu nach meiner Fehlgeburt.
Da ich diese AS machen musste muss ich 2 Perioden abwarten 😩
Ich dreh durch hab gehofft gleich weiter zumachen.

Naja immerhin will sie damit es mich beruhigt die Gerinnung testen 🙏🏻
Sonst sagt sie Fehlgeburt einfach Schicksal 🙄

Danach können wir mit meiner ersten Kryo starten.
Sie sagt planbar wäre der künstliche Zyklus aber ich kann auch gerne einen natürlichen Zyklus nutzen.
Keine Ahnung was besser ist. 🤷‍♀️

Was sagt ihr künstlich oder natürlich?

Hoffentlich ist bald Juni und meine beiden Perioden lassen mich nicht hängen.
Solange kann ich jetzt mit meinem Heilpraktiker nochmals auf Ursachenforschung gehen ☺️

Naja optimistisch bleiben.
Hab da ein schönen Spruch gefunden ☺️

Habt alle einen schönen Tag 🙏🏻☀️

Liebe Grüße
Bianca

1

Liebe Bsch1986,

das ist wirklich ein schöner Spruch und auch so wahr. Ich hatte auch bereits eine Fehlgeburt mit Ausschabung in der 9. SSW und einen frühen Abgang. Hatte an beidem sehr zu knabbern. Aber ich habe die Hoffnung und den Glauben noch lange nicht aufgegeben dass es auch bei uns bald klappt!!! 🙏🏻🍀

Die Ärzte sind da teilweise wirklich sehr hart mit ihren Aussagen über Fehlgeburt und dass es eben oft Schicksal ist. Das stimmt ja tatsächlich auch, aber es hilft einem in dem Moment auch nicht weiter. 😩🙄 Dass ihr jetzt die Gerinnung macht finde ich super. Wenn alles ok ist dann weiß man dass man sich deswegen keine Sorgen machen muss und falls etwas rauskommt, kann man es angehen und es gibt einem auch ein gutes Gefühl. Wir haben es auch prüfen lassen.

Zum Thema Kryo kann ich dir leider nichts sagen. Da habe ich keine Erfahrungswerte. Aber es gibt ja viele Mädels hier die sowohl mit dem einen als auch mit dem anderen gute Erfahrungen gemacht haben.

Wir sind auch beide bei einer Heilpraktikerin, haben dort sowohl Blutwerte als auch Stuhlproben untersuchen lassen 🤭 und werden im Moment gut von ihr mit Mikronährstoffen und anderem gepimt.

Ich dück dir die Daumen, dass dein Körper schnell wieder bereit ist und es weitergehen kann. #klee#herzlich

3

Liebe inibambini13,

Lieben Dank für deine Antwort
Ja aufgeben tun wir auch glaube ich noch lange nicht ☺️

Ja das mit der Gerinnung mach ich aufjedenfall das gibt so ein Gefühl von es geht weiter und abgehackt 😉

So hab ich wenigstens ein nächstes Ziel bis es dann endlich zu Kryo geht.

Ich drücke dir aufjedenfall auch die Daumen 🙏🏻

Liebe Grüße
Bianca

2

Hallo,
ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte im Dezember eine Ausschabung, weil ich eine Cervixschangerschaft hatte. In der Klinik meinten sie, ich sollte wegen der seltenen Form der Schwangerschaft 3 Monate pausieren. Ansonsten gäbe es keine aussagekräftigen Studien wie lange man nach einer Ausschabung warten sollte. In der kiwu Klinik hieß es nur, dass ich mir die Zeit nehmen sollte die ich bräuchte.

Was das Thema Kryo angeht, bin ich ein Fan vom natürlichen Zyklus. Ich bin der Meinung, dass es immer besser ist, wenn der Körper die Sache selber regelt (egal worum es geht). Vielleicht liegt es auch daran, dass ich unter Hormonstimulation nie schwanger geworden bin und im natürlichen mit Auslösespritze hat es auf anhieb geklappt. Ich muss aber auch sagen, dass ich einen recht regelmäßigen Zyklus habe.

Viel Glück.

4

Liebe Sami-18,

Danke für deine Antwort ☺️
Oh von so einer Schwangerschaft hab ich ja auch noch nie gehört. 🤔

Ich hatte auch gehofft im Mai noch zu starten naja jetzt hoff ich mal das meine Mens mich nicht im Stich lässt.

Ich hab eigentlich auch ein regelmäßigen Zyklus dachte ich aber die Ärztin meinte gleich es kann auch sein der wird dann abgebrochen weil es nicht passt keine Ahnung deswegen empfiehlt sie künstlich 🤷‍♀️
Ich hab ja noch Zeit zum überlegen mal schauen was ich starte.

Hast du dann schon jetzt wieder weitergemacht nach deiner AS?

Liebe Grüße
Bianca

5

Ich würde an deiner Stelle vielleicht überlegen eine natürliche kryo mit Auslösespritze (Ca.55€ für Spritze) machen und wenn der Zyklus nichts ist, dann kann du immer noch umschwenken.
Bei mir war es halt so, dass ich an zt 10 zum US musste und am gleichen Tag auslösen. Andere mussten 2x zum US.
Aber jeder Arzt hat seine Vorlieben und Einstellung wie die Behandlung am besten wäre.

Eine Cervixschwangerschaft ( Gebärmutterhalsschwangerschaft) ist noch seltener als eine Eileiterschwangerschaft.

Wir starten hoffentlich im nächsten Zyklus. In dem Zyklus findet kein TF statt, da es bei mir nur in einem natürlichen Zyklus geklappt hat.

weiteren Kommentar laden