PERGOVERIS - Das " Wundermittel"?

Hallo zusammen,

wie im Betreff etwas überspitzt formuliert wollte ich euch nach euren Erfahrungen und Meinungen zu Pergoveris im Vergleich zu anderen Stimmulationmitteln fragen.

Nachdem ich innerlich mit der ersten IVF abschließe frage ich mich was man bei der nächsten besser machen kann.🥺

Ich habe hier im Forum schon öfter den Eindruck gehabt, dass dieses Mittel oft von euch präferiert wird. Aber anscheinend manche Ärzte oder Krankenkassen es nicht genehmigen?!

Was steckt dahinter?
Wo ist der Unterschied zu Menogon, welches ja ebenfalls Lh und Fsh enthält .🤔
Ist die Anzahl und/oder Qualität der Eizellen besser?

Liebe Grüße

1

Also ich hab in unserer 1. IVF mit Pergoveris stimuliert und hatte 14 reife, "perfekte" Eizellen. Bei der kommenden ICSI werden wir das Medikament also beibehalten.

Dass es oft abgelehnt wird, musste ich nicht erfahren. Ich hatte es auf meinem "Wunschzettel" für das Vorgespräch zur IVF und die Ärztin wollte es mir sowieso geben. Anscheinend auch altersbedingt.
Pergoveris ist halt das teuerste Stimu-Medi, wenn ich das richtig weiß. Es wird vielleicht gern gesehen, wenn man etwas Billigeres nimmt, könnte ich mir vorstellen.

2

Du bist auch privat versichert, da kann man einen Wunschzettel schreiben. Das ist bei gesetzlich Versicherten leider anders.

7

"Wunschzettel" sollte man nicht so wörtlich nehmen ;-) Ich hab einfach nur hier aus dem Forum zusammengeschustert, was ich interessant und logisch fand und das mit ins Gespräch genommen.
Mag sein, dass es an der Kasse liegt. Dafür ist bei uns aber auch alles teurer und darum ging es hier ja auch nicht. Zudem es sicherlich auch gesetzlich versicherte Kiwu-Patientinnen gibt, die Pergoveris erhalten ;-)

weitere Kommentare laden
3

Ich frag mich das auch. Wo ist der Unterschied zu Menogon und warum ist der so groß, dass Pergoveris offenbar der Ferrari ist. 🤔

14

Huhu,
Menogon oder Menopur wird aus dem Urin von Frauen in den Wechseljahren gewonnen, es enthält 75iE FSH, ca. 75iE LH und HCG! Pergoveris ist gentechnisch hergestellt oder synthetisch und enthält immer genau 150 iE reines FSH und 75 iE reines LH. Die Preise unterscheiden sich zwar krass, wenn man aber bedenkt, dass man oft die Maximaldosis bei 300 iE FSH ansetzt, hat man die mit 2 Ampullen Pergoveris erreicht, aber erst mit 4 Ampullen Menogon. Am Ende also gar nicht sooo groß der finanzielle Unterschied, wenn aber natürlich vorhanden. Ich fand es immer so nervig tätlich 4 Ampullen Menogon zu „präparieren“ und aufzuziehen. #augen Meine (gesetzliche) KK hat nie Probleme gemacht!
Liebe Grüße

16

Vielen Dank! Das macht mich schlauer 😄!
Das Mischen macht mir eigentlich Spaß, aber allein der zeitliche Aufwand ist beim Pen echt geringer. Und zweimal spritzen (hatte Menogon + Gonal) ist jetzt auch nicht soooo nett.
Ich werd’s einfach probieren.

4

Ich bin 37 mit sehr niedrigem AMH wert, KK zahlt bei uns 100% und ich habe von vorne herein ohne danach zu fragen Pergoveris (300 Einheiten täglich) verschrieben bekommen. Denke es liegt an den körperlichen Voraussetzungen was verschrieben wird?!

5

Hi!

Ich hatte 4 ICSIs mit Bemfola oder Menogon zzgl Luveris. Alle erfolglos und immer nur eine oder gar keine Blasto.

in der 5. ICSI hatte ich dann Pergoveris und auf einmal 3 Blastos, wovon eine in den nächsten 2 Wochen geboren wird. Also mein EZ Qualität war damit viel besser.
Ich fand Pergoveris auch in der Anwendung viel angenehmer.

Was pharmazeutisch der Unterschied ist weiß ich allerdings nicht.

Alles Gute!! #klee

6

Bei mir hat es nichts gebracht, außer rausgeschmissenes Geld (Selbstzahler)
1.Stimulation mit Menopur =3-4 Follikel
2.Stimulation mit Pergoveris+Menopur, trotz etwas längerer Stimulation wieder nur 4 Follikel
Aber ich reagier wohl einfach generell nicht gut auf die hohe Stimulation. Bei mir war dann die ICSI Naturelle erfolgreich. 😊

9

Ich bin leider auch eine von denen, die es absolut nicht als Wundermittel ansehen. Ich hatte mit Gonal und Menogon bedeutend bessere Ausbeuten. Pergoveris brachte (in sehr hoher Dosierung) bei der Punktion genau gleich viele Eizellen, wie die beiden anderen Medikamente, allerdings am Ende gerade mal 30% Befruchtung und an Tag 2 waren noch 20% der Ausbeute übrig.
Bei Gonal und Menogon hatten wir immer über 50% Befruchtung und auch zum Transfer noch meist alle übrig.
Wirkt eben doch sehr unterschiedlich.
Die Krankenkasse hat Pergoveris ohne Probleme übernommen. Viel Glück 🍀

10

Huhu,

ich glaube der Unterschied zu Menogon ist nur, das Pergoveris ein automatischer Pen ist und man Menogon selbst anrühren und aufziehen muss. Daher ist es auch teurer.

Ich hatte mit Gonal F 250 Einheiten 3 Follis und mit gleicher Menge Pergoveris 16.

Erfolgreich schwanger war ich damit noch nicht, aber für meine 4. IVF möchte ich jetzt auch wieder Pergoveris.

LG Luthien mit ⭐⭐

11

Ich hatte meine ersten ICSI 200 ie Puregon und dann musst Du festgestellt werden, dass mein LH Level zu niedrig ist, deswegen musste ich dann zusätzlich noch luveris spritzen. Am Ende hatte ich nur 4 Eizellen, von denen drei fruchtet werden konnten, allerdings habe ich auch einen niedriger AMH wert von 1.1, obwohl ich 32 bin.

Dieses Mal bei der mini ICSI wurde mit 75 ie pergoveris stimuliert und der Vorteil ist halt, dass direkt LH enthalten ist. Die zusätzlichen Spritzen vielen also weg und mit dieser niedrigen Dosierung hatte ich zwei schöne Eizellen

Wie das bei Menogon oder Gonal F ist, weiß ich nicht, aber ich würde jederzeit wieder pergoveris statt Puregon nehmen, allein wegen des LH.. ( blieb sich auch kostengünstig sogut wie gleich, wenn man eh beide Spritzen muss...) ich bin allerdings auch Selbstzahlerin

21

Verstehe ich richtig, dass während deiner ersten Icsi während der Stimmu noch zusätzlich Hormonstatus im Blut kontrolliert wurde?
Das hat man bei mir gar nicht getan ...🙁

24

Ja, die haben bei den Ultraschall Termin noch immer Blut abgenommen. Und da hat man halt gesehen, dass mein LH Wert zu niedrig ist. Daher doch noch das zweite Medikament kurzfristig! Bei einer anderen Freundin hat man während der Behandlung dann gesehen, dass der Östrogen Wert zu hoch ist und daher dazu geraten, alles einzufrieren

13

Hi, also von mir ein Daumen hoch für Pergoveris 👍
Meine Klinik verschrieb sowieso nur Fertigspritzen und nichts zum anrühren, daher habe ich leider keinen Vergleich zu anderen ähnlichen Präparaten.

Ivf 1: nur Elonva, 17 Eizellen, kein Erfolg
Ivf 2: Elonva und 2 Tage Pergoveris, 11 Eizellen, erfolgreich

Für die Ivf Nr. 3 hätte meine Klinik mir nur Pergoveris vorgeschlagen.

Drücke dir fest die Daumen! 🍀👍