Hilfe bei Beurteilung des Spermiogramms

Thumbnail Zoom

Hallo Mädels!

Ich schleiche mich mal langsam hier in das Forum herüber. Wir sind mittlerweile bei unserem 14. ÜZ und hatten unser Erstgespräch in der KiWu-Klinik. Vorab hatten wir bereits ein Spermiogramm machen lassen (siehe Foto). In der Klinik wurde dazu noch nicht viel gesagt. Ich bin nun doch etwas am Grübeln, ob der Befund für einen Kinderwunsch so richtig ist. Es steht zwar "Normozoospermie" da, jedoch sind die Werte alle gerade so an der Grenze. Bei der Menge habe ich hier im Forum auch schon viel höhere Gesamtzahlen gesehen. Was sagt ihr zu dem Spermiogramm? Hab ich Grund mir Sorgen zu machen?
Wichtig zu sagen ist noch, dass die unteren beiden Zahlen "5" und "95" verrutscht sind und in die Zeilen zu "Normomorphe Spermatozoen" und "Patomorophe Spermatozoen" gehören.

Ich danke euch für eure Einschätzungen!

1

Sieht für mich vollkommen in Ordnung aus ☺️ daran wird es nicht liegen, dass es bisher nicht geklappt hat.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

In welchem Leben ist denn 4 x 17 = 33?

Korrekt wäre doch 68.

Schade ist, dass A und B nicht separat notiert wurden.

Ich sehe es wie du und würde ein weiteres SG in der kiwu machen lassen. Ich halte von SG beim Urologen nicht viel. Damit haben wir schon schlechte Erfahrungen gemacht. Daher würde ich es wiederholen, in der kiwu beurteilen lassen und dann weiter schauen.

Liebe Grüße
Schoko

3

Danke dir für deine Antwort! Ja, da erscheint so einiges spanisch bei diesem Spermiogramm. Wir haben in der kommenden Woche bereits einen Termin in der KiWu-Klinik für ein neues und die Woche darauf ist dann die Auswertung des neuen Spermiogramms und unserer Blutwerte. So blöd es klingt, aber ich hoffe fast, dass irgendwas gefunden wird, damit wir nicht weiter im Trüben fischen, warum es nicht klappt...

7

Mir ging es wie dir. Das 1.sg war zwar eine Katastrophe, aber nach einem ersten Schock mein Ergebnis, dass ich "Katastrophe" besser finde als "so gerade im Normbereich". Weil, wie du sagtest, nach oben ist ja alles offen.

Ich hoffe ehrlich gesagt gerade auch, dass sich das SG meines Mannes nicht wirklich verbessert hat. Wir hatten vorher 6zyklen gvnp mit Stimulation, 3 US pro Zyklus, Cortison und Ovitrelle- das war viel schlimmer als eine ICSI. GvnP brauche ich nicht nochmal.

weitere Kommentare laden