Welche Untersuchungen machen nach 3. Fehlgeburt?? Bitte um Ratschläge

Hallo ihr Lieben,

nachdem wir in der letzten Woche Mittwoch erfahren haben, dass das Herz nicht mehr schlägt, mussten wir unseren 3. Stern am Freitag auf natürlichem Weg gehen lassen. Die Blutungen halten noch an und wir sind immer noch geschockt.

Da ich morgen einen erneuten Termin in der Kinderwunschpraxis habe, würde ich gerne Informationen sammeln, welche Untersuchungen ich starten sollte. Einiges habe ich aus einem anderen Forum schon gehört und hier auch einiges verfolgt, aber vielleicht habt ihr ja noch weitere nützliche Tipps.

Auf jeden Fall wollte ich die Gerinnung überprüfen lassen. Machen das die Frauenärzte oder die Hausärzte? Die Immunologie wollte ich ich untersuchen lassen. Auch da wäre meine Frage, wo ich das machen lassen kann. Gibt es jemanden, der mir hier Antworten geben kann?

Ich habe auch noch einiges andere auf meiner Liste, weiß jedoch nicht, wo ich das jeweils untersuchen lassen kann und auf was speziell ich das untersuchen lassen sollte. Ich wollte am Wochenende eigentlich recherchieren, habe es aber psychisch nicht geschafft.

Vielleicht habt ihr ja noch einige Tipps für mich und wisst auch an wen ich mich wenden sollte und was genau ich untersuchen lassen sollte.

Liebe Grüße Frideline mit jetzt #stern#stern#stern

1

Guten Morgen,

Gerinnung ist auf jeden Fall sinnvoll.

Bei mir lief es über die Kiwu-Klinik, Blutentnahme dort, Auswertung durch ein spezialisiertes Labor. Mein Hausarzt hätte mir aber auch eine Überweisung zum Gerinnungsspezialisten ausgestellt.

Bauch- und Gebärmutterspiegelung würde ich noch empfehlen.

Und die Biopsie auf Killer-und Plasmazellen in der Gebärmutter.

Genetik wäre auch noch eine Möglichkeit. Auffälligkeiten dabei sind selten, wenn etwas ist, kann man aber nicht viel dagegen tun.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hallo liebe Luthien,

vielen Dank für deine schnelle Antwort :-)!

Eine Bauchspiegelung wurde 2019 durchgeführt und es wurde Endometriose festgestellt, die aber zu diesem Zeitpunkt keine Schwangerschaft verhindern sollte, da die Herde im Beckenbereich waren.

Die Gebärmutterspiegelung habe ich auch auf meiner Liste. Macht man in diesem Zusammenhang auch eine Biopsie auf Killer und Plasmazellen?

Wir müssen einen neuen Versuch auch wieder beantragen, weil meine private Krankenkasse nur drei Versuche genehmigt hat - ich bin schon 43. Deshalb wollte ich auch gleich die anderen Untersuchungen mit genehmigen lassen wenn das überhaupt notwendig ist.

Auch über eine EZS haben wir schon nachgedacht... Vielleicht hat jemand in diese Richtung schon Erfahrungen gesammelt und kann mir eine Klinik empfehlen.

Alles, alles Gute für deinen nächsten Versuch, liebe Luthien #klee#klee#klee#klee, ich drücke die Daumen!

Liebe Grüße,
Frideline #stern#stern#stern

3

Achso.

Ja, das bietet sich dann an, Gebärmutterspiegelung und Biopsie zusammen zu machen.

Die PKV ist sind ja in der Regel zum ziemlich kulant, ich hoffe, sie bewilligen euch noch weitere Versuche 🍀

Dankeschön 😘

4

Ich würde dir raten die KirGene testen zu lassen. Ist eine einfache Blutuntersuchung. Bei Fragen gerne melden.
Alles Liebe und ganz viel Glück