Zwei Eisprünge?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

Diesen Zyklus ist iwie alles komisch.
Ich habe mit Letrozol von ZT 5-9 stimuliert. An ZT 11 war ich bei meiner FÄ.
Die sah schon Flüssigkeit im Unterleib und meinte der ES könnte schon gewesen sein.
Tempi sah auch danach aus.
Ovus seit ZT 10 benutzt.

Sie sah aber auch noch einen Follikel heranreifen und meinte das könnte nochmal einen ES geben.
So der Ovu war heute das erste mal positiv.
Sieht für mich so aus als wäre jetzt wirklich nochmal ein ES gewesen.
Was laut Tempi auch so aussieht.

Jetzt bin ich nur total verwirrt. Die zweite ZH zähle ich ja dann ab dem 2. ES oder? 🤣

1

Man kann eigentlich keine 2 ES in einem Zyklus haben, wenn 2 oder mehr Follis springen, dann mehr oder weniger gleichzeitig (innerhalb weniger Stunden).

Das, was im US zu sehen ist, kann man auch falsch interpretieren, das passiert sehr häufig, vor allem bei normalen FA, die keine spezialisierten Reproduktionsmediziner sind.

Dein ES wird erst jetzt sein (laut Kurve gestern).

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐ ⭐

2

Also ich habe diesen Zyklus auch Letrozol genommen. Bei US sag mein Arzt zwei Follikel, der eine war so wei, dass er meinte der ES wird an dem Tag oder spätestens am Folgetag stattfinden.
Dann empfahl er mir aber auch die darauffolgenden Tage GV, da es sein könnte, dass es einen weiteren ES gibt.
Also man kann es zumindest nicht ausschließen.

Viel Glück

3

Danke für eure Antworten.
Heute hab ich auch ganz schön Druck in meinem Unterleib und mir ist etwas übel. Dann wird der ES gestern oder heute gewesen sein.
Heute hab ich leider etwas später Tempi gemessen, deswegen könnte der starke Sprung heute auch ein Ausreißer sein 😅