Entzündung in der Gebärmutter

Hi ihr lieben vlt könnt ihr mir helfen 🙏.
Bei mir wurden ein paar Entzündungen mitten in der Gebärmutter festgestellt bei einer Biopsie. Die wurden laut Arzt auch direkt entfernt. Was mich wundert ist, daß ich überall lese das man die Entzündungen mit Antibiotika behandelt. Ich musste nichts weiter nehmen. Gibt's hier vlt jemand bei dem es auch direkt entfernt wurde?

1

Hast du einen schriftlichen Befund? Wenn nicht, fordere ihn dir an.

Das mit der Biopsie ist chronische Endometritis (erhöhte Plasmazellen als Zeichen für eine chronische Entzündung der Gebärmutterschleimhaut), das wird mit Antibiotika behandelt.

Vielleicht ist es bei dir noch etwas anderes?

LG Luthien mit ⭐⭐

2
Thumbnail Zoom

Danke dir 😊Ich hab nochmal das Schreiben rausgesucht waren doch keine Entzündungen sondern Verklebungen. Habe ich falsch verstanden 🙄. Hast du deswegen auch Erfahrungen also mit Verklebungen? Die könnte man ja tatsächlich direkt entfernt haben doer?

3

Achso. Das ist etwas anderes. Dagegen muss man keine Antibiotika einnehmen.

Mit Verklebungen kenne ich mich nicht gut aus.. Ich nehme aber an, dass sie jetzt keine Probleme mehr machen sollten.

weitere Kommentare laden
5

Du hattest keine Entzündungen, nur verklebungen.sehr guter Befund!