Demoralisiert

Hallo Zusammen, das ist ein Sinnlospost:
ich war heute in der Klinik zum US im Kryozyklus. Leider ist die GMS nicht gut aufgebaut, ich muss das Estradiol erhöhen. Es dauert daher alles länger. Ich habe noch eine Blasto eingefroren. Zwei Transfers waren schon negativ. Der Doc meinte heute, dass sowohl das Spermiogramm als auch die EZ-Qualität „etwas“ eingeschränkt waren bei der ICSI. Ich würde nach der Kryo eigentlich gern gleich im nächsten Zyklus weitermachen. Allerdings bin ich dann im Urlaub. Das nervt much natürlich - ich will gleichzeitig aber auch nicht immer alles nach diesem blöden Zyklus ausrichten und fahren deshalb trotzdem. Dann machen wir halt 1 Zyklus Pause.
All das hat mich heute aber so richtig runtergezogen. Ich hab das Gefühl, der Babyzug ist schon an mir vorbeigezogen (ich bin 35) und dass es alles sinnlos ist. Ich bin jetzt seit 1 Jahr in der Kinderwunschklinik und hätte nie gedacht, dass ich jetzt noch immer nicht schwanger sein würde (auch wenn ich natürlich weiß, dass das nicht superselten ist). Ich habe aber auch keine Diagnose, eigentlich ist immer alles gut von den Werten. Aber das macht es auch nicht besser.
Ich wünschte, ich könnte den Kinderwunsch einfach ausschalten. Ich hab echt keine Lust mehr.

1

Ich kann dich so gut verstehen. Nach dem ersten Termin in der Kiwu Klinik waren wir so positiv. Es hieß Spermiogramm nicht 100% in Ordnung, aber das klappt schon. Wir machen ne IUI, das dürfte kein Problem sein.
Nach knapp einem Jahr haben wir die Klinik gewechselt und dann erfahren, dass das SG eigentlich viel zu schlecht war für eine IUI. Also Icsi und das versprechen des Arztes er bekommt mich auf jeden Fall schnell schwanger, das wird nicht schwer. Anschließend ein Fehlersuch und Rückschlag nach dem anderen. Und alles im Grunde auch ohne wirkliche Diagnose.

Dann kam Corona, wir mussten pausieren und haben ein Haus gekauft. Und 3 Monate später war ich einfach ohne icsi, ohne Kryo, ohne Ovu oder sonst was schwanger 😅 das einzige was wir weiter genommen haben waren unsere Ergänzungsmittel, mein Mann Fertilsan M und ich Clavella.

Was ich damit sagen will. Gib nicht auf, aber gönn dir auch eine Pause, mach den Urlaub, versuch abzuschalten und dich in der Zeit gar nicht mit dem Thema zu beschäftigen. Auch deine Psyche braucht mal eine Auszeit, das ganze Hoffen und doch wieder enttäuscht werden ist sehr belastend.

2

Danke - was für eine aufmunternde Geschichte.

3

Tut mir leid, dass es bei Euch bislang nicht klappte. Wenn nichts an Ursachen gefunden wurde, würde ich zu einer Bauchspiegelung raten. Hast du eine bereits gehabt?