Zysten nach ICSI - Noch jemand??

Hallo ihr Lieben,

war heute zum US zur Kontrolle wegen den Zysten und dem Wasser im Bauch. Ich habe immer noch viele Zysten auf beiden Seiten aber habe weniger Wasser im Bauch.
Hatte noch jemand damit Probleme nach einer ICSI?
Ich bin jetzt PU+10 TF+7.

Liebe Grüße

1

Hey du liebe, ich habe auch ganz viele Zysten im Bauch. Bin Jetzt bei 5+6. gestern war schon der Embryo zu sehen.,

Meine Ärztin meinte, dass die Zysten keinerlei Einfluss auf die Schwangerschaft haben!

Glg

2

Das beruhigt mich schon etwas, danke :)
Habe nur angst dass falls der SST negativ wird die Zysten nicht weggehen.

Herzlichen Glückwunsch ❤️

3

Die verschwinden glaube ich mit der Periode oder wenn du schwanger bist werden sie kleiner... so habe ich das verstanden! Hat auf jeden Fall keine negativen Auswirkungen auf den Embryo. Ich soll nur ein bisschen aufpassen mit ruckartigen Bewegungen!

weiteren Kommentar laden
5

Kommt oft vor nach Stimu. Verschwinden meistens auch wieder problemlos von alleine, ist nicht schlimm.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

6

Danke ihr Lieben!! 😊

7

Ja, bin heute auch 5+2 und habe einige Zysten. Ist angeblich normal....

8

Ich habe in der ersten SS eine Zyste gehabt und jetzt in dieser 2. Die in der ersten war 4,9 cm groß. Von der einen jetzt weiß ich die Größe nicht, da sie geplatzt ist bevor ich von ihrer Existenz wusste. Die andere ist 5,4 cm groß. Prinzipiell sind Zysten erstmal nicht schlimm. Wenn sie platzen, kann es je nach Größe sehr schmerzhaft sein. Bei der 4,9 cm Zyste in der ersten SS lag ich etwa eine halbe Stunde bewegungsunfähig vor Schmerzen im Bett. Bei der ersten geplatzten Zyste dieser SS lag ich über eine Stunde und hatte noch den ganzen Tag etwas davon, kenne aber die Größe nicht.
Wenn ich meine FA und ihre Vertretung richtig verstanden habe, dann müssen die Zysten irgendwann platzen - vermutlich, weil der Platz aus geht? Die Vertretung meinte allerdings auch, dass bei Zysten über 5 cm eigentlich über eine OP nachgedacht wird. Wir würden es aber weiter beobachten und sollte ich starke Schmerzen kriegen, sollte ich vorsichtshalber ins KH. Ich soll auf Geschlechtsverkehr verzichten und abwarten wie es sich entwickelt. Für das Baby gibt es meines Wissens nach keiner direkten Gefahr durch die Zyste. LG und alles Gute.