Nebenwirkungen Spritzen

Hallo,

seit sechs Tagen muss ich mir die Spritzen selber geben. Ich habe totale Kopfschmerzen, Übelkeit und fühl mich grundsätzlich nicht so gut. Wird das in den nächsten vier Tagen noch schlimmer oder war das bei euch auch so? Bin mit ganzen einfach überfordert. :) Vielen Dank für eure Antworten.

Lg

1

Hallo Liebes,
das kann von den Spritzen kommen. Ich hatte immer so eine Vollegefühl, weil mein Bauch so aufgebläht war. Und Stimmungsschwankungen.
Vom Rest bin ich bis zur PU zum Glück verschont geblieben.
Ich drück dir die Daumen, dass es besser wird!! 😊

4

Dankeschön das erleichtert mich. :)

2

Ich hab das auch heute beginnt der 6.te Spritzen Tag. Und heute muss ich auch noch zwei Spritzen nehmen. Ich stimuliere mit Pergoveris 225. Mir ist total übel , appetitlosigkeit, Kopfweh, Schwindel, unterleibschmerzen und überhaupt fühle ich mich total depressiv. Der Arzt meinte das kann normal sein. Ich wollte schon abbrechen aber ich versuche durchzuhalten. Werde ganz klar nur diesen einen Versuch starten.

3

Ich habe auch schon überlegt abzubrechen, aber will es jetzt auch beenden. Ich denk mir jetzt bin ich schon so weit da wäre es schade darum. Okay ich bin auf jeden Fall schon beruhigter, dass es nicht nur mir so geht. Dankeschön für deine Antwort.

5

Ich wünsche dir ganz viel Glück für diesen Versuch. Wie sah es denn bei Dir beim Ultraschall aus? Ich hoffe am Ende lohnt sich die ganze Prozedur

6

Hallo
Ich habe mit Puregon gute Erfahrungen. Wichtig für dich ist viel trinken mindestens 2 Liter am Tag wenn es geht sogar 3 Liter. Besorge dir am besten auch Eiweisreiche Getränke. Das ganze musst du bis zum Bluttest durchziehen sonst ist bei deiner Follikelanzahl die Gefahr einer Überstimmulation sehr gross. Wichtig ist auch nicht viel bewegen nach der Punktion das du es auf jedenfall zum Transfer schaffst. Hatte es einmal unterschätzt und war 1 Tag später im Krankenhaus und habe mich nur für den Transfer entlassen. Was du auch nehmen kannst ist Eisen das hilft auf jedenfall gegen diese Schlappheit. Du kannst auch wenn du es verträgst Paracetamol nehmen. So eine Behandlung ist kein Zuckerschlecken aber vielleicht gehörst du zu den glücklichen die gleich belohnt werden. Sage dir einfach du machst es für euer Baby dann nimmst du alles auf dich..

7

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, werde das jetzt gleich mal so versuchen. Danke dir ☺️

8

Es kommt ganz darauf an, wie alt Du bist, und ob deine Familienplanung abgeschlossen ist. Ich bin jetzt 42, habe einen Sohn und die Familienplanung ist beendet. Seit 4 Wochen habe ich die Hormonspritze, mir geht es bestens, keine Stimmungsschwankungen, kein Wasser im Körper keine Essattacken. Ich brauche nicht mehr täglich an Verhütung denken. Aber solltet du noch so jung sein, und evtl. Kinder haben wollen, kann es bis zu einem Jahr dauern, bis sich deine Periode wieder meldet. Seit der Spritze habe ich bis jetzt keine Blutung gehabt. Soll ja auch so sein, dass keine Monatsblutung mehr eintritt.