Mini IVF mit Brevactid + Letrozol

🌈 Liebes Forum,
ich habe hier lÀnger nicht geschrieben...
Nun haben wir vor 2 Monaten den ERA Test durchfĂŒhren lassen, das Ergebnis war Pre-Rezeptiv.
Gleichzeitig hatten wir uns aber auch schon mit dem Thema EZS beschÀftigt und sind mit dÀnischen Kliniken in Kontakt gegangen.
Nun mache ich aber, wegen des ERA Test-Ergebnis, doch noch einen letzten Versuch mit eigenen Eizellen.
Da ich eh immer nur wenig EZ produziert habe, ist es eine Mini-IVF.
Dieses Mal nehme ich tÀglich 150 mg Brevactid und 2 Tabletten Letrozol, dann (wenn hoffentlich 1-2 EZ wachsen) spÀter Menogon und Cetrotide.
Hat jemand von Euch gute Erfahrungen mit der Kombi Brevactid+Letrozol, ich habe im Forum nicht wirklich etwas zu dieser Art Medikation gefunden.
Ich freue mich ĂŒber RĂŒckmeldungen und wĂŒnsche Euch allen ganz viel GlĂŒck
LG
🍀🍀🍀🍀🍀

1

Hi Du,
mit der Kombi habe ich leider keine Erfahrung. Ich habe zuletzt mit clomifen und Meriofert 150 stimuliert und am Montag ist Punktion. Wenn ich GlĂŒck habe, werden es 2 Eizellen. Mit meinem AMH von zuletzt 0,37 mittlerweile bestimmt weniger, habe ich auch immer eine sehr geringe Ausbeute. Nimmst du DHEA und myo inositol? WĂŒnsche dir viel GlĂŒck!
đŸ€đŸ™âŁïž

2

Hej Soula, danke fĂŒr Deine Antwort.
Ich habe beides mal genommen bei frĂŒheren IVFs, bei myo inositol (habe clavella genommen) gab es leider gar keine VerĂ€nderung und durch DHEA ist mein Progesteronwert ganz stark angestiegen, daher sollte ich es dann absetzen.
Ich habe letztes Jahr auch eine Mini IVF mit Clomifen und Menogon gemacht, da hatte ich auch 2 EZ...leider ist aber keine Schwangerschaft daraus geworden.
Ich bin jetzt mal gespannt, wie es dieses Mal so wird


Ich drĂŒcke Dir auf jeden Fall alle meine Daumen, dass bei Dir alles gut verlĂ€uft!
Alles Liebe fĂŒr Dich! đŸ€đŸŒ»đŸŒˆ