Wer wurde im 1. Clomifenzyklus schwanger

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade im ersten Clomifen-Zyklus. Bei der US-Untersuchung gestern wurde festgestellt, dass der ES definitiv stattgefunden hat.

Wer von euch wurde direkt im ersten Clomi-Zyklus schwanger?
*hibbel*

#verliebt

1

Hey, bin im 3. Clomifen Zyklus, ES wurde mit Ovitrelle ausgelöst. Bei mir hat es noch nicht geklappt.

Drücke dir die Daumen dass es geklappt hat :)

2

Danke, lieb von dir. Bei mir wurde der ES nicht ausgelöst. :)

Ich drücke dir auch die Daumen :)

3

Ich wurde einmal im 1. und einmal im 2. Clomifen Zyklus schwanger. Aber leider beides Fehlgeburten gewesen.... drücke dir die Daumen!!

4

Oh, das tut mir leid :(
Vielen Dank, ich hoffe so sehr, dass es geklappt hat :)

5

Ich wurde im 1. Clomifenzyklus Schwanger (FG 6. SSW) und in den 5 folgenden nicht mehr. Geklappt hat es bei mir im Zyklus nach der Clomi Behandlung.

6

Tut mir leid, dass du diese Erfahrung machen musstest. Jetzt bist du aber schwanger oder?
:)

8

Meine Tochter ist schon fast 2 :-) wir starten bald fürs Geschwisterchen.
Im Nachhinein würde ich eher auf natürliche Mittel zur Eisprung Unterstützung zurückgreifen. Ich hab super Eisprünge mit Clavella gehabt.

7

Bin jetzt fast im 3. ZYKLUS sobald meine Periode jetzt kommt.
Hab schon getestet wieder alles negativ.
Bei mir lag ein Progesteronmangel vor der sich deutlich vervierfacht hat..allerdings hat es mir bis jetzt auch nichts gebracht.
Meien gyn meinte das macht man höchstens 6 Monate ohne nochmal irgendeine Kontrolle zu machen danach KiWu Klinik.
Ich drück die Daumen das es bei dir schneller klappt

9

Bei mir hatten sich die Zyklen zwar zeitlich gesehen gut eingestellt, aber meine Periode kam viel zu schwach. Mein FA hatte dann auch Hormontests gemacht. Auch ich nehme seitdem L Thyroxin (50). Dann sollte ich im Mai mit meinem ersten Clomifen-Zyklus beginnen. Mittlerweile bin ich in der 16. SSW. Wir freuen uns sehr. Zur Unterstützung hatten wir damals an den fruchtbaren Tagen während des ersten Clomifen-Zyklus auch andere Hilfsmittel genutzt, da das Spermiogramm meines Mannes ergeben hatte, dass er zwar sehr viele und gesunde Spermien hat, die Beweglichkeit aber ein wenig eingeschränkt war. Ob es also nur am Clomifen lag, können wir nicht sagen, aber unterstützt hat es uns in jedem Fall. Ich drücke euch die Daumen