ICSI mit 36

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben ­čÖőÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čśŐ

Bin 36,und wir befinden sich in hibbelzeit unsere erste ICSI.
Bin heute PU+14( 14.5.), TR+11(17.5.).
Hatte Gott sei Dank nach der Punktion und direkt nach dem Transfer keine ├╝berstimulation ,und keine Schmerzen,und das spritzen hab ich auch sehr gut ertragen.
Es k├Ânnen "nur 4" reife Eizellen punktiert werden und 2 davon lie├čen sich befruchten und am Tag 3 sind die bei mir als 6zeller und 8zeller eingezogen ­čśŹ. Mein Arzt meinte dass mein K├Ârper einfach nicht mehr gibt, da auch bei erh├Âhter Dosis beim spritzen nicht viel passiert ist, bei erste Folikel TV hat er 5 gesehen und bei zweite 4.
M├╝sste am Tag der Transfer und 4 Tage sp├Ąter (21.5.) Brevactid 1500 I.E. nachspritzen,und seit der Punktion nehme ich vaginal Utrogest 3x1.
Seit ein paar Tagen geht es mir ned so doll, immer wieder hab ich ├ťbelkeit, vor 3 Tagen war es echt heftig, und immer wieder so komische bittere
Geschmack im Mund, aufgebl├Ąhte, h├Ąrtere Bauch. 2 Tage hatte kaum Stuhlgang gemacht, jetzt ist des besser aber aufgebl├Ąht ist der trotzdem. Da ich unregelm├Ą├čigen Zyklus habe kann ich leider nicht genau sagen wann die Tage kommen aber heute ist ZT 28 und meistens ist es zwischen 26-30 . Und da ich dieses Gef├╝hl habe wie wenn die Tage kommen verunsichert mich das­čś× am meistens hab ich dieses gef├╝hl wenn ich abends im bett liege, manchmal kann ich kaum an beiden seiten liegen, da es echt unangenehm ist und dr├╝ckt voll. Was lustig ist,ich sp├╝re im Bauch ziehen bzw. pieksen und manchmal merke ich als ich was im Bauch h├Ątte und des sich da platz macht und alles auseinander zieht, wisst ihr was ich meine ­čśů­čÖł
Ich hab euch auch Bild gemacht von vorgestern und heute, es ist ein Facelle 10er Test,man sieht da was aber es ist meiner Meinung nach viel zu schwach f├╝r PU+14,oder?­čśö habe extra 1 Tag nicht getestet dazwischen und es schaut f├╝r mich sogar noch schw├Ącher als am 26.5., laut Abbau Rechner sollte die spritze schon raus sein.
Gestern habe mit der Klinik telefoniert und die wollte wissen wie es mir geht, hab alle meine Beschwerden beschrieben und die Dame meinte dass es eine leichte ├╝berstimulation ist,ich soll viel trinken und eiwei├č shakes zu sich nehmen.
Blutabnahme ist n├Ąchste Woche (2.6.), 16 Tage nach dem Transfer ziemlich lang finde ich, weil man immer eigentlich nur 14 Tage h├Ârt ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
Und was ist mir noch aufgefallen, da ich ca.2 Liter Wasser am Tag trinke muss ich nat├╝rlich ├Âfters auf die Toilette, aber letzte Tage merke ich wie meine Pippi einfach raus l├Ąuft, ist ziemlich unangenehm­čśČ liegt es am utrogest?

Was meint ihr kann es noch was werden? Hat jemand gleiche Erfahrung gemacht / oder ist in gleicher Situation wie ich.
W├╝rde mich sehr ├╝ber eure Antworten und Meinungen freuen.
Habt noch einen sch├Ânen Tag ­čŹÇ­čśŐ

1

Deine Beschwerden klingen sehr nach einer leichten ├ťberstimulation. Nach PU mag das nicht der Fall gewesen sein, aber das hCG in der Brevactid-Spritze pusht dann und dann kann eine ├ťberstimulation nachtr├Ąglich entstehen. Wie die Klinik schon sagt: Eiwei├č und viel trinken. Ansonsten kann ich entw├Ąssernde Lebensmittel (Brennesseltee, Reis, Bananen etc.) empfehlen und k├╝hlen.

Verstopfung kann eine Nebenwirkung von Utrogest sein, auch ├ťbelkeit. Deine Periode bleibt durch Utrogest ├╝brigens aus. Wenn am PU+16 positiv getestet wird, dann musst du Utrogest bis zur 12./13.SSW weiternehmen, wenn negativ sofort absetzen und dann kommt nach 3-7Tagen die Periode - je nach dem wie schnell dein Stoffwechsel ist.

Was da aus dir rauskommt, ohne zu pressen beim Pippimachen ist kein Urin sondern Scheidensekret inkl. Utrogest. Die Kapsel baut sich nie ganz ab, was nicht hei├čt, dass man zu wenig Progesteron aufnimmt. Du bist nicht inkontinent, keine Sorge!!

Wenn man nach Brevactid/Ovitrelle etc. vor BT zu Hause testen will, sollte man eine Testreihe ab der letzten Brevactid machen und dann sieht man, wie das hCG der Spritze sich langsam abbaut, weil die test positiv sind, aber heller werden und irgendwann sollte der Test ganz negativ sein - dann ist die Spritze komplett raus. Baut sich dann wieder ein 2. Strich auf, dann ist das eigenes hCG von einem eingenisteten Embryo.

2
Thumbnail Zoom

Danke f├╝r deine Antwort ­čśŐ asooo ok das w├╝sste ich wirklich nicht dass ich meine Tage nicht bekomme solange ich utrogest nehme­čÖł­čś│in der Klinik hat mir keiner was gesagt ,ok dann bin ich jetzt schlauer ­čśÇ
Also Bluttest wir am TR+16 gemacht, nicht PU+16, gef├╝llt in 100 Jahren ­čśé.
Wegen den Pippi, das hab ich nicht nur beim Pippi machen aber auch so durch den ganzen Tag und Abend, aber wie du schreibst da kommt beim Pippi machen ab und zu ein St├╝ckchen raus was sich ned aufgel├Âst hat, oder halt so kleine wei├če ich nenne es Spermien ­čśä­čśäda es so aussieht wenn ich im becher Pippi mache­čść­čÖł.
Leider habe erstmal nur 25er test zu Hause gehabt und an denen k├Ânnte ich auch wenn schwache aber eine Linie sehen die immer weniger w├╝rde, und heute war der 25er auf jedenfalls weiss,f├╝ge dir ein Foto zu.

3

Ja die Fl├Âckchen im Urin sind auch vom Utrogest und der Ausfluss tags├╝ber auch. Viele Frauen frustiert das "Geschmiere" im H├Âschen. Ich benutze dann immer Slipeinlagen. Es ist definitiv KEIN Urin sondern Utrogest und sonstiges Sekret deine Vagina.

Wenn dein Test wei├č wird, dann sieht das f├╝r mich so aus als ob die Spritze rausgegangen ist. TF+16 ist schon sehr lang hin. Vielleicht solltest du einfach weitertesten, um zu sehen, ob er noch positiv wird. Oder du h├Ąltst durch bis zum BT.

weitere Kommentare laden