Alice-Test unauffällig / Plasmazellen leicht erhöht?

Thumbnail Zoom

Guten Morgen :)
mich lässt das Ergebnis von Jena gerade nicht los. Ich habe gleichzeitig die Biopsie für den EndomeTrioTest und die Killerzellen und Plasmazellen machen lassen. Igenomix hat mir mitgeteilt, dass der Alice-Test unauffällig war und kein schädlichen Bakterien vorhanden waren. Jena hat mir gestern mitgeteilt, dass meine Plasmazellen leicht erhöht sind (auf den schriftlichen Befund warte ich noch). Ich dachte, Alice und Plasmazellen sind das gleiche? Hatte schonmal jemand die gleiche Erfahrung gemacht? Liebe Grüße

1

Der Plasmazellen-Wert liegt bei 5..

2

Plasmazellen sind Teil des Immunsystems und es kann sein, dass wenn sie oder/und die Killerzellen (auch Teil des Immunsystems) erhöht sind, dass der Embryo/die befruchtete Eizelle als Feind angesehen und abgestoßen wird.

ALICE und EMMA hingegen schauen sich das Bakterienmilieu an. Das hat nichts mit dem Immunsystem zu tun. EMMA: Sind genug Milchsäurebakterien enthalten und ALICE: sind ggf schlechte Bakterien (die zB auch zu Blasenentzündungen etc. führen könnten) vorhanden. Die Milchsäurebakterien sollten >90% des Mikrobioms ausmachen und die bösen Keime entsprechend den Rest bis 0%

3

Danke für die Erklärung!!! Wenn der Emma- und Alice-Test ohne Befund war, brauche ich dann für die auf einen Wert von 5 erhöhten Plasmazellen überhaupt Antibiotikum?

4

Mit Plasmazellen kenne ich mich leider nicht aus. Aber mit EMMA/ALICE. Du kannst ja aber mal hier im Forum nach "erhöhte Plasmazellen" suchen. Außerdem sollte dein Arzt mit dir ja deinen Befund durchsprechen und dir eine entsprechende Therapie verordnen. Im Internet steht, dass ein erhöhter Plasmazellenwert für eine Gebärmutterentzündung sprechen kann.


https://www.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch/5407639-erhoehte-plasmazellen-in-der-gebaermutter

weiteren Kommentar laden