2. Versuch auch gescheitert

Hallo ihr,
ich habe eben bei ES+13/TF+8 getestet und wieder negativ. Somit ist die Kryo in diesem Versuch auch gescheitert.
Laut Kiwu soll ich erst am We testen, aber wenn jetzt schneeweiß ist, kommt jawohl nichts mehr. Würde dann gerne die Medis absetzen, damit die Mens bald kommt und wir direkt in den nächsten Versuch starten können.

Wir haben noch 9 Vorkerne auf Eis, also quasi drei Kryo-Versuche noch möglich. Diese Kryo war im natürlichen Zyklus.
Ich Frage mich, ob wir nach zwei gescheiterten Versuchen (1x Frischtransfer unf 1x Kryo) etwas anders machen sollten.
Die Ärztin in der Kiwu hat für diesen Versuch schon vorgeschlagen statt einer Blasto zwei 3-Tag-Embryonen zu nehmen, wir wollten aber gerne wieder Blastos.

Habt ihr Ideen/Vorschläge?
Danke und liebe Grüße

1

Hallo
Warte noch ein wenig. Ich habe heute TF+7 auch erst Hauchzart getestet und das erst Mittags. Der in der Test in der Früh war auch noch Negativ.

Ich hatte bei meiner Fehlgeburt TF+8 Negativ getestet und alles abgesetzt und 3 Tage später war es Positiv.

2

Achja mein natürlicher Zyklus ging im April Negativ aus.

Bei diesem Versuch habe ich einen künstlichen gemacht mit Estrifam an Zyklustag 2 mit 3x1 und vor Transfer 5 Tage Utrogest. Blastotransfer war an Tag 6.

3

Hallöchen ich wurde auch noch warten. Ist schon arg früh zu sagen ich setzte alles ab. Ich bin heute auch Kryo Transfer plus 7 und meine test schlagen erst seit gestern Hauch zart an. Muss erst am Tag 14 zum BT. Macht deine Klinik das nicht weil du sagst du sollst selber testen ??? Bei meiner Freundin hat es erst am Tag 10 angeschlagen. Bitte vertraue dir und deinem Krümmel 🥰 wäre schön von dir zu hören. Wünsche dir alles Liebe 🥰 Steffi

6

Mhmh ja wirklich eine schwierige Entscheidung.
Wir haben uns jetzt drauf geeinigt, dass ich die Medis noch bis Freitag nehme, morgens teste und dann aber auch Schluss ist. Aber Hoffnungen habe ich ehrlicherweise nicht mehr.

Bei mir in der Kiwu soll man immer erst zuhause testen und nur beim positiven Test da, muss man zum Bluttest.

4
Thumbnail Zoom

Hier noch meine Testreihe hab ab Tag 2 getestet
Ich weiß ein wenig früh konnte es aber nicht lassen Grüße Steffi

5

Es tut mir leid, dass dein Test negativ war :-(

Wenn du dir sicher bist, dass er schneeweiß ist, würde ich die Medis auch absetzen und aber morgen Früh zur Sicherheit nochmal testen. Die eine Kapsel, die dann heute Nacht fehlt, wäre nicht ausschlaggebend, solang du keine GKS hast. Ich möchte auch, dass die Mens dann schnellstmöglich kommt.

Ich weiß leider nicht, was du schon hast untersuchen lassen, und ich bin kein Freund von "nach jedem Scheitern braucht es eine neue Diagnostik". Für mich gehört diese an den Start ;-)

Ich würde immer auf Blastos setzen und bin ein Freund des SET. Die minimal höhere Chance beim DET wäre mir um die Embryonen zu schade. Da hab ich lieber zweimal 30% Chance statt nur einmal 33% ;-)
Nur als Beispiel, denn viel größer ist der Unterschied nicht.
Wenn die Krümel es im Labor nicht bis Tag 5 schaffen, dann im Körper auch nicht. Die Bedingungen sind mittlerweile ideal dort.

7

Ja, der war wirklich schneeweiß.
Mein Mann und ich haben uns nun geeinigt, dass ich noch bis Freitag warte. Er möchte nicht, dass wir uns Vorwürfe machen, falls es ein Bummler wäre. Ich glaube da nicht dran, kann ihn aber verstehen. Und letztlich kommt es auf zwei Tage nicht so an.

Wir haben schon ein Kind, das natürlich und sehr schnell im 2. ÜZ entstanden ist, deshalb will die Kiwu bisher nicht groß etwas testen. Nur normal Hormonwerte etc. Ich habe Hashimoto, bin aber gut eingestellt.
Ich frage mich, ob ich jetzt auf irgendwelche Tests bestehen sollte…. Und wenn ja was 🤷🏼‍♀️

9

Ich würde zuerst organisch anfangen, also BS/GS checken lassen zwecks Endo. Diese kann ja symptomfrei sein, die Einnistung aber verhindern. Auch Myome, Polypen, etc...

Und nun ja, du bist ja schon eine Weile dabei. Du weißt ja, was man alles untersuchen lassen kann. Das muss ich nicht alles aufzählen ;-)

Dass es beim 1. Kind schnell geklappt hat, kann reines Glück oder ein Wunder gewesen sein. Da würde ich mich nicht kleinreden lassen, denn das geht auf Kosten eurer Eisbärchen... :-(

weiteren Kommentar laden