Befunde: KIR-Gene und HLA-Werte

Hallo,

ich bin auf eine Unterhaltung von Userinnen gestoßen, wo es um die o.g. Gene und Werte ging.

Da ich Anfang Juni eine ungeklärte FG hatte, war ich auf der Suche nach möglichen Ursachen. Kinderwunsch seit 2019, erste SS, 4. IUI.

Daraufhin habe ich bei der DKMS nachgefragt, ob ich Auskunft zu meinen Befunddaten erhalten kann. Diese waren innerhalb weniger Tage da.

Jetzt habe ich versucht die Gene zu googlen, um herauszufinden, ob das Fehlen ein Problem sein könnte. Leider bin ich null schlau geworden.

Kann mir da jemand helfen und was zu den negativen Genen sagen?

Befunde von meinem Mann haben wir leider nicht.

Vielen Dank
EinfachIch1 mit 1⭐

1
Thumbnail Zoom

Ich hänge dir mal ein Bild meines Befunds an. Mir fehlen alle 5 aktivierenden KIR-Gene, die sind farblich markiert. Dann kannst du vergleichen, ob sie dir auch fehlen.
Beim Mann sind die HLA-Werte wichtig, nicht die KIR-Gene. Vielleicht möchte er sich typisieren lassen? Ist ja auch für einen guten Zweck. Zwei Fliegen mit einer Klappe und so ;-)

2
Thumbnail Zoom

Irgendwie hat es das Bild nicht hochgeladen.

3

Na dann fehlen dir 3 von 5 😊 Die Studienlage zu der Thematik is aber nicht eindeutig bzw. nicht existent? Diese "Diagnose" ist daher eher als letzter Strohhalm zu betrachten, wenn kein anderer Grund für häufige FG gefunden werden kann. Granocyte zu verabreichen ist eher experimentell. Es gibt durchaus auch viele Frauen, die problemlos schwanger werden, obwohl diese Gene fehlen..

weiteren Kommentar laden
4

Mir fehlen insgesamt 7 Kir Gene. Von allen Kir Genen sind 3 Stück wichtig für eine Schwangerschaft. Mir fehlen unter anderem diese 3.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Granocyte kein Zuckerbonbon sind.
Nach 4 Verlusten (SS auf natürlichem Wege ⭐, 20. Ssw und 3 ICSIs mit ⭐6. Ssw, 24. Ssw, 7. Ssw ) und einer negativen ICSI, ist Granocyte unsere allerletzte Hoffnung.

Jetzt mit der 5. ICSI & Granocyte habe ich wieder positiv getestet und muss morgen zum BT in die Kiwu Klinik. 🙏
Ich kämpfe aber sehr mit den Nebenwirkungen und wenn ich gerade halbwegs wieder auf dem Damm bin, dann kann ich mir schon wieder die nächste Dosis spritzen.

Hier findest du auch nähere Informationen

https://www.ivf-saar.de/Medizinische_Informationen_Schwanger_werden_Zusatzmassnahmen_Granocyte.htm

Gib die Unterlagen bitte deinem Arzt und besprecht das Ganze in Ruhe. Er ist der Fachmann und wird dich gut beraten können. 🙂

8

Vielen Dank für deine Infos.

Ich möchte auch nicht gleich mit Granocyte beginnen, nur schon mal nach Optionen suchen, falls es weitere male schief geht.
Lieber jetzt schon mal ein wenig forschen, damit ich schon vorbereitet bin und ein paar Infos habe.

Für mich ist es kaum vorstellbar, so viele FG wie du zu verkraften 😔 Das tut mir so leid, was du schon durch machen musstest und drücke dir ganz fest die Daumen, dass es diesmal gut geht 🍀🍀🍀

5

Was hast du denn bisher testen lassen? Bevor du Granocyte nimmst, solltest du dich umfangreich untersuchen lassen, ob es nicht vielleicht doch eine einfachere und wahrscheinlichere Erklärung gibt, die zudem besser erforscht ist.

6

Und das mit deiner FG tut mir natürlich sehr sehr leid 😟 Das sollte einfach niemand erleben müssen!

9

Bisher wurden meine Hormonwerte geprüft und meine Schilddrüsenwerte. Ansonsten nur Eileiterdurchgängigkeitsprüfung und Anfang Juni eine Bauchspiegelung.

Weitere Untersuchungen empfiehlt mein Kinderwunschzentrum erst nach 3 FG 🙈🙈
Eine ist nicht aussagekräftig genug 😔
Ich kann mir kaum vorstellen, dass im zweifel noch zweimal durchmachen zu müssen. Bin leider sehr angekratzt und frustriert...

10

Hallo,

ich habe die 10 ICSi inzwischen erfolglos hinter mir. Habe auch zweimal Granocyte probiert, da mir auch alle aktivierenden Kir-Gene fehlen. Es hat bei mir leider nichts gebracht. Ich hatte übrigens keine Nebenwirkungen. Mir ging es dabei wie immer.

Alles Gute