Das war es dann wohl - eventuell Eileiter nicht durchlässig?

Guten Morgen, ich bin heute IUI + 13 / ES + 12 und der Test is Blüten weiß, in beiden Schwangerschaften habe ich zu dem Zeitpunkt doch schon recht deutlich positiv getestet.

Jetzt habe ich gestern Abend wieder etwas über die Durchlässigkeit von Eileitern gelesen, das wurde bei mir nie getestet. Und ich vermute langsam dass des bei mir rechts der Fall ist, alle Versuche wo die Follikel Rechts war waren negativ, sobald eine Links gesprungen ist wurde ich direkt Schwanger. Kann Zufall sein, komisch finde ich es doch!

Wir haben nur noch eine Probe und danach wollen wir aufhören (sagen wir zumindest jetzt😬🙈) da wir ja zwei tolle Kinder haben.

Ich denke ich werde den letzten Versuch nur machen wenn die Follikel links springt. Ist das Verrückt!?

Ansonsten müssen wir jetzt wohl entscheiden wann es weiter geht, hab für Donnerstag einen Biontec Impftermin den ich abgesagt hätte wäre der Versuch positiv gewesen, jetz ist die Frage trotzdem wieder starten oder wegen Zweitimpfung und Urlaub zwei Zyklen pausieren ( hab lange Zyklen zwischen 35-40Tagen )
Oh man mich ärgert ein bisschen das des nie getestet wurde, wenn der Eileiter wirklich dicht sein sollte hätte man sich die Versuche direkt sparen können…..

Lg und schönes Wochenende euch, Kleinbuchstabe

1

Kinder sind zwar kein Garant für eine rasche erneute Schwangerschaft, aber weißt du, auf welcher Seite der ES da jeweils war?

Grundsätzlich kann sich im Körper natürlich auch vieles andere nach bereits ausgetragenen Schwangerschaften verändern. Immunsystem, Bakterien, Verwachsungen, das SG kann schlechter werden...

Aber eine Eileiterdurchgängikeitsprüfung ist schnell gemacht.

2

Der Eisprung befinden positiven Schwangerschaften war immer links , rechts war immer negativ.

Da wir nur noch einen letzten Versuch machen werde ich nichts mehr testen, wir sind Selbszahler und das Geld kann ich mir Sparren, frage is jetz glaub eher wann wir weiter machen, wegen der Corona Impfung und allem

3

Falls du nicht privatversichert bist zahlt die Krankenkasse die Behandlung. Ansonsten würde ich mich impfen lassen und pausieren. Manchmal ist eine Pause positiv um neue Kraft zu tanken.

4

Danke, des war jetz tatsächlich der erste Versuch nach 2 Jahren Pause ich hab das Gefühl, dass erneute warten kostet mich eher Kraft aber kp…. Sinn macht es vermutlich schon auf die Impfung zu warten dann müssen wir aber mindestens zwei Zyklen aussetzen sonst ist die Gefahr sehr hoch, dass der neue et auf den Geburtstag unseres kleinen fällt