KiWu Behandlung Aachen - Sticky Platelet

Hallo Mädels,

wir haben in der Uniklinik Aachen zwei erfolglose ICSIs gemacht. Bei den Voruntersuchungen teilte man mir mit, dass ich das Sticky Platelet Syndrom Typ 2 habe, eine Gerinnungsstörung, die häufiger zu Fehlgeburten führt. Deswegen sollte ich nach jedem Transfer bis zur 10. SSW täglich eine ASS 100 zur Blutverdünnung einnehmen. Die Uniklinik hat zwischenzeitlich die Station geschlossen und wir wechselten zur Privatpraxis von Frau Dr. Kwiatkowski. Nun bin ich nach der 4. ICSI endlich schwanger! Laut Ärztin soll ich aber auf keinen Fall ASS nehmen, da die Blutverdünnung im Falle von Blutungen zu Komplikationen führt. Wenn überhaupt kann sie mir Heparin verschreiben, aber empfehlen würde sie es nicht. Die Diagnose und Behandlung Sticky Platelet Typ 2 sei angeblich überholt und wissenschaftlich umstritten. Deswegen würden sie generell keine Medikamente verschreiben. Es ist nun also meine Entscheidung. Das Heparin hat leider starke Risiken und Nebenwirkungen. Bin nun total verunsichert. Hat jemand hier Erfahrung damit?

1

Hallo Mila,

Mit Sticky Platelet kenne ich mich nicht aus. Ich habe den Gerinnungsdefekt "Faktor V Leiden" und muss täglich Clexane (Heparin) spritzen.

>>Das Heparin hat leider starke Risiken und Nebenwirkungen.<<

Hat Heparin starke Risiken/Nebenwirkungen in Zusammenhang mit Sticky Platelet?
Oder wurde dir generell von Heparin abgeraten?

2

Hallo Regenbogen2020,

Heparin verdünnt halt das Blut. Es kann zu inneren Blutungen kommen. Das will ich mir nicht einfach bedenkenlos spritzen. Es ist nur schwer, wenn die eine Praxis unbedingt dazu rät und die andere absolut nicht. Leider finde ich im Netz nicht so viel zum Sticky Platelet Syndrom Typ 2.

3

Ich habe auch schon gegoogelt, aber nicht wirklich was dazu gefunden.

Wenn einer ja sagt und der andere nein.....hast du die Möglichkeit ne 3. Meinung einzuholen?

Ich vermute du warst bei Frau Dr Lemmens in Aachen / Gerinnungssprechstunde?

weitere Kommentare laden