Erfahrungen Novum Klinik Essen

Hallo Ihr! Wir wechseln derzeit zur Kinderwunschklinik Novum Essen, haben im August den ersten Termin. Vorher waren wir in Wetzlar. Ich würde gerne wissen wer dort auch war / ist und wie eure Erfahrungen sind. An die Selbstzahler, wieviel habt ihr im Durchschnitt für eine IVF Behandlung bezahlt dort?

Liebe Grüße

1

Hey!
Wir haben nach einer negativen IUI in anderer Klinik dort hin gewechselt.
Dort wurde im September 2020 eine IVF gemacht, leider 0 Befruchtung. Aber nach dieser wurden uns weiterführende Testungen des Spermas empfohlen (Mann ist privat versichert und ich gesetzlich). Nach dieser Testung kamen Ergebnisse raus die behoben wurden. Wollten im März 2021 dann mit der ICSI starten, allerdings wurde ich spontan so schwanger 😍👏

Wir haben uns dort sehr gut aufgehoben gefühlt 😍 Die Ärzte waren alle sehr freundlich. Haben nach der IVF dann ein Gespräch mit dem Professor gehabt der uns zu den zusätzlichen Untersuchungen geraten hat, ohne das wir nachbohren mussten. Jedoch ist mein Mann wie oben geschrieben privat versichert, vllt lag es auch daran.

Fr. André ist die perfekte Ansprechpartnerin für Versicherungsfragen 👍 gerade bei Selbstzahlern oder gemischten Versicherungskonstellationen.

Einzige negative Erfahrung:
Obwohl man Termine hatte musste man manchmal recht lange warten. Aber gut, das muss man in Kauf nehmen, finde ich 😉

Liebe Grüße und viel Erfolg 🍀

2

Hey!

Wir sind auch dort in Behandlung.

Das Ergebnis von 2019 liegt nun im Bettchen und schläft. Die erste ICSI war erfolgreich :)
Wir haben uns auch super aufgehoben gefühlt. Unser behandelnder Arzt war fit, konnte alle Entscheidungen, die er traf, mit Studienergebnissen untermauern.
Letztlich war jede einzelne Entscheidung richtig- wenn auch pokern. Aber er wusste, was er tat.
Er hat uns auch nicht direkt zur ICSI "gedrängt", hat auch iui empfohlen. Aaaber das lehnten wir nach Blick in die Statistik ab.
Ich fühlte mich super beraten, gut aufgeklärt. Die nächste Behandlung wird geplant.

Erkundige dich nach der Förderung durchs Land nrw.
Habe gerade mal alles addiert:
Die Kosten der ICSI bei 3 Eizellen mit ovaleap lagen bei 4666,50 Euro inkl. Medikamenten und Narkose.
Die Medikamente lagen bei 1169,61 Euro für Ovaleap, Orgaultran, Ovitrelle und Progesteron. Meine Stimulation wurde sehr zögerlich dosiert, weil ich pcos habe. Da ich aber unerwartet schlecht darauf reagierte, hatte ich nur 2 reife Eizellen- "ein sehr günstiges Baby.", sagte der Arzt.
Die Narkose kostete 253 Euro.

Ich bin privat versichert mit Beihilfe, und mein Mann in der GVK. Da wir durch meinen Mann als Verursacher eine eher ungünstige Versicherungskonstellation haben, hatte uns Frau André angeboten, uns finanziell entgegen zu kommen. Das war aber nicht notwendig, weil unser Eigenanteil bei etwa 1400 Euro lag.
Aber ich meine, dass sie in diesem Gespräch sagte, dass es finanzielles Entgegenkommen für Selbstzahler gäbe.
Ich glaube, wenn ihr die Kriterien des Landes NRW erfüllt, fördert man euch mit etwa 1400 Euro. Lies da nochmal nach.
Frau André kann euch beraten- die ist wirklich super und ebenso herzlich und sympathisch. Es gibt Menschen, bei denen man total zusammenzuckt, wenn sie am Telefon rangehen. Frau André ist in der stressigen Kiwuzeit wie Balsam für die Seele am Telefon ;)

Liebe Grüße
Schoko

3

Wie du Fr. André beschreibst trifft es zu 100% zu! Das kann ich nur so unterschreiben 😉
Sie war eine sehr große Stütze für mich als der Stress mit den Kassen kam (wegen der unterschiedlichen Versicherungskonstellation) und hat mich ganz oft beruhigt und gesagt „Fr… wir schaffen das! Gemeinsam!“

Balsam für die Seele ❤️

4

Ich war dort in Behandlung und grundsätzlich zufrieden. Ärzte und Labor alle gut und freundlich (bis auf eine Ausnahme, der müsste mittlerweile weg sein), MTAs teilweise chaotisch und unfreundlich, man muss selbst etwas mitdenken.

Bin kein Selbstzahler, aber werde privat abgerechnet. IVF inklusive Medikamente ca. 6000 €. Es geht auch günstiger.

LG Luthien mit ⭐⭐

5

Ich hab letztens mit Dr Nassar gesprochen
( toller Arzt ) und er sagt dass eine ivf um die 3300 kostet mit Medikamenten. Ob das stimmt, keine Ahnung. Haben noch einen Versuch und ich wechsle wieder zurück nach novum.

Also wenn man dann doch andere Klinken kennenlernt, weiß man diese dann doch zu schätzen.

6

Danke für eure zahlreichen Antworten :) Vielleicht hätte ich noch dabei sagen sollen das wir selbstzahler sind weil wir ein gleichgeschlechtliches Paar sind. Also da ist mit Kostenübernahme nichts zu machen leider. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die Klinik und natürlich auch auf die Kosten.