Hallo bei euch

Hallo zusammen,

nun wollte ich mich mal vorstellen! Nachdem mein Mann und ich seit 2020 an einem Kind basteln, hat meine Frauenärztin mich gleich zum Kinderwunscharzt geschickt, aufgrund meines Alters macht das einfach mehr Sinn.
Nun habe ich morgen den Termin beim Gyn/Reproduktionsmediziner und bin etwas aufgeregt. Bei mir wissen wir noch nicht, wie es aussieht, außer einer leichten Schilddrüsenunterfunktion, gegen die ich Tabletten nehme. Ansonsten haben wir ein leider katastrophales Spermiogramm meines Mannes vom Urologen bekommen, so dass ich davon ausgehe, dass es auch wenn bei mir alles top sein sollte (was ich aber auch nicht wirklich denke), wir wahrscheinlich um eine ICSI nicht herumkommen werde.
Eine Frage habe ich eigentlich gar nicht, muss nur irgendwohin mit meiner Aufregung vor dem ersten Termin - meine Gefühle schwanken zwischen Angst und Hoffnung und Nervosität und ... puh!

Liebe Grüße an euch alle, die wahrscheinlich schon etwas weiter seid auf der Reise!

1

Oh, wie aufregend 😊
Der Termin wird bestimmt viele Unsicherheiten beseitigen.
Wir waren erst GvnP-, dann IVF- und dann durch Nullbefruchtung plötzlich ICSI-Kandidatin.
Halb so wild 😊 Die Hauptsache ist doch, dass es jetzt vorwärts geht 💪🏼🍀

2

Das macht mir auch Hoffnung, dass jetzt was passiert 🙂

3

Ja herzlich willkommen.

Ich weiß noch mein erster Termin und dann die erste Untersuchung...ich wünsche dir ganz viel Glück das du schnell zum gewünschten Ergebnis kommst.

4

Danke dir!

5

Herzlich Willkommen in der Runde ☺️

Wir sind auch ICSI Kandidaten wegen dem SG meines Mannes. Hach .... ich war so aufgeregt vor dem ersten Gespräch mit dem Arzt 😄

Ich wünsche dir einen guten Start und alles Gute für die Behandlung 🍀

6

Jaaaaaa! Werde morgen früh sicher schon drei Stunden vorher wach 😄
Und danke dir!

7

Deine Aufregung kann ich gut verstehen - und das erste Mal ganz besonders.

Aber ich kann dir sagen, auch jetzt in der 4. IVF bin ich immer noch vor jedem Termin etwas aufgeregt 😅

8

Oh, das glaube ich! 😄🙈