Wie lange habt ihr gebraucht um euren TSH-Wert runter zu bekommen?

Hallo zusammen

wie lange dauert es wenn der TSH ca. auf 2,6 ist, den runter zu bekommen mit den Medikamenten? Reicht ein Monat?

1

Huhu,
wenn deine Dosis angepasst ist, wird das innerhalb von 4-6 Wochen runtergehen - zumindest ist das der Zeitraum, der bis zur nächsten Kontrolle immer abgewartet wird. Und dein Wert ist ja nicht allzu hoch, das sollte für gewöhnlich kein Problem sein.

5

merci😊
Ich würde jetzt einen neuen Zyklus anfangen und auch gleich mit dem Medikament,
der Transfer wäre in drei Wochen, würde bis dahin das Medikament wirken?

13

Am besten jetzt schon damit starten, nicht noch warten.

2

Frag mich nächste Woche nochmal 😅 Da habe ich einen Termin zur Blutabnahme, nehme es dann sechs Wochen.
Ich muss sagen, ich habe körperliche Auswirkungen schon gleich nach fünf Tagen gemerkt, mein Zyklus hat nach etwa 10 Tagen angefangen zu reagieren, ich schiebe zwei Zwischenblutungen darauf und im Anschluss eine "schönere" Hochlage.

6

merci 😊
Ist das negativ mit den zwei Blutungen? Was meinst du mit Hochlage?

9

Ich sehe die Blutungen nicht unbedingt als negativ an, ich vermute, das waren einfach Hormonverschiebungen, durch die Umstellung bedingt - ich hab daran eher abgelesen, dass sich was tut.
Mit der Hochlage meine ich die Temperatur nach dem Eisprung. Ich messe meine Temperatur und da konnte ich einen Unterschied feststellen. Bisher ist meine Temperatur immer schon ab ES+10 gefallen, beim letzten Mal erst an ES+13.

3

Hi,

welche Medikamente nimmst du?

Ich habe und nehme L-thyroxin 50 ug. Meiner war bei 3,72 und ist runter auf 0,63. Es hat etwas über einen Monat gedauert.

Liebe Grüße

7

hi

Ich soll auch das selbe Medikament wie du nehmen.
mein Zyklus startet jetzt und in ca 3 Wochen wär der Transfer...
ich hoffe das Medikament wirken bis dahin..

15

Ich drücke dir die Daumen, dass es auch so schnell geht wie bei mir aber wie du an den anderen Nachrichten sehen kannst, ist es auch hier bei jedem anders ;)

weitere Kommentare laden
4

Die Schilddrüse ist ein eher langsames Organ, das kann aich deutlich länger dauern. Bei mir wird alle 3 Monate kontrolliert.

Anfangs tat sich gar nichts, da war ein Jahr lang immer noch ein Wert zwischen 1,8 - 2,4. da hatte ich aber Minimaldosierungen von 25-50 mikrogramm, jetzt bei 75 ist es sehr schnell gegangen von 6 Wochen

8

Danke für deine Antwort.
Dann sollte ich auch 50 bis 70 mg nehmen damit er schnell wirkt.

11

So einfach kann man das leider auch nicht sagen, die Ärzte fangen idR mit niedrigen Dosierungen an, weil sie ja nicht wissen, mit welcher Dosis sie unterfunktion ausgeglichen ist. Leider kann man auch schnell im eine überfunktion rein rutschen, das hat bei mir im ersten Anlauf zu Herzrasen und Unruhe geführt... lass dich einfach gut beraten, höre auf die Ärzte und lasse es regelmäßig konzentrieren. Auch mit 2,6 KANN man schwanger werden. bestimmt pendelt sich dein Wert ruhig aber sicher ein, besser als überstürzen und in eine überfunktion zu rutschen.

Alles Gute! :)

10

Hallo Lillikiz:)

ich hatte am 13.4. beim EG in der KiWuKli eine Blutabnahme, da hat man einen TSH-Wert von 23,2 bei mir gefunden. 2 Tage später schon Euthyrox 50 genommen, ca 3,5 Wochen später hatte ich einen Termin bei der Radiologie Mühlacker. Da wurde Hashimoto festgestellt und auch Blut abgenommen. TSH lag bei 10,2. Eurhyrox von 50 auf 75 erhöht. Nun habe ich das ca 4 wochen genommen gehabt und einen Termin beim HA vorletze Wocze zur Blutabnahme gemacht und der Wert ist auf 4,3 runtergegangen. Eurhyrox wurde wieder erhöht auf 100 aber das habe ich nicht vertragen jnd bin wieder auf 75mkg.

Wie du siehst und auch liest ist es bei jeden Unterschiedlich. Wie einige vor mir schon erwähnt hatten ist die Schilddrüse sehr langsam.

Sorry für den langen Text

LG Das Connilein

12

Hallo,

Ich hab fast 6 Monate gebraucht bis mein Wert von 3,4 auf jetzt 1,1 gegangen ist.
Innerhalb den 6 Monaten wurde Hashimoto festgestellt weil ich durch die Einnahmen von 50 L-thyroxin plötzlich zu weit runtergefallen bin und dann bei 0,02 war.
Letztendlich hab ich mit 12,5 begonnen und alle 6 Wochen kontrolliert und dann immer in 12,5 Schritten erhöht.

Ich würde das selbständig nicht angehen und wie viele schon sagen die Schilddrüse ist eher träge.
Ich würde wenn du den Transfer machst vielleicht 2 Tage vorher mal den TSH prüfen lassen wo er steht 🤷‍♀️

Lg Bianca

17

Danke für deine Antwort.
es ist wirklich bei jedem unterschiedlich.
Mal schauen was der Arzt sagt, und wie die Werte sind bald.
LG Lilli

19

Danke für deine Antwort.

Hast du HSHIMOTO wegen dem Medikament für TSH bekommen? Weill es zu hoch dosiert war? Aber dann kann man ja erst recht nicht mehr schwanger werden oder?
Hat es dann bei dir geklappt mit Kind?
LG Lilli

weiteren Kommentar laden
14

Ich hatte einen TSH von über 5.

Nach 5 Wochen war er bei 1,3 und ist dort seit Jahren geblieben mit zunächst L-Thyroxin 75 und dann 50.

LG Luthien mit ⭐⭐

18

Danke für deine Antwort.

Hat es bei dir dann geklappt mit dem Kinderwunsch?
LG Lilli

20

Nee, leider nicht. Meine bisher einzige spontane Schwangerschaft ist entstanden, bevor die Schilddrüse eingestellt war (FG 10. SSW, hatte aber definitiv andere Gründe, Trisomie 16).

Von daher würde ich das mit der Schilddrüse auch nicht überbewerten.

weiteren Kommentar laden
16

Bei mir waren es 4 Wochen. Ging wirklich zügig

21

echt schnell :)

Hast du nur TSH schauen lassen oder auch(ich glaube es heißt) fT3 und fT4
ich habe gelesen, das diese Werte auch wichtig sind bei Schilddrüse?
LG Lilli

23

Tatsächlich alle 3 Werte. Ft3 und ft4 sind auch sehr wichtig. Ging aber genauso schnell