Translokation mit PID - Erfahrungen?

Hallo in die Runde. Ich bin auf der Suche nach Frauen mit balancierter Translokation, die eine PID machen. Ich bin derzeit mittendrin in der Kinderwunschbehandlung und würde mich über Austausch freuen.
Weitere Infos gerne per PN.
Liebe Grüße,
Steffi

1

Liebe Steffi,

es gibt hier einen Club "Translokation-Baby"
Dort herrscht ein schöner Austausch zu dem Thema.

Liebe Grüße

2

Vielleicht hilft es dir ein bisschen zu wissen, dass ihr nicht allein seid. Ich bin beispielsweise auch Translokationsträger und weiß das seit 3 Jahren. Habt ihr inzwischen eine gute, ärztliche Beratung bekommen? Die hat mir sehr geholfen. Denn ein pauschaler Rat ist schwer zu geben.
Falls es bei euch eine Robertsonsche Translokation ist, kann ich dir hier zumindest schonmal folgendes mitgeben: In mehreren Quellen habe ich gelesen, dass man bei Robertsonscher Translokation mit PID/PKD eine ganze Menge erreichen kann - insbesondere, wenn es zusätzliche Fertilitäts-Probleme gibt. Bei jungen, fertilen Paaren sollte aber auch die Möglichkeit einer gesunden spontanen Schwangerschaft nach mehreren Schwangerschaften nicht unterschätzt werden. Und vielleicht noch ein Gedanke als Ergänzung: Auch wenn die Diagnose nicht schön ist, hilft es mir doch, endlich zu wissen, was wahrscheinlich der Grund für die FG war. Viele Grüße