Unsicher Kryostart

Hallo,

ich hatte Anfang Juni eine Fehlgeburt in der 6SSW nach Kryo. Der Abgang war natürlich mit starken Blutungen und Schmerzen. Ich hatte dann am ZT einen positiven Ovu, Schleimmuster und alles hat gepasst, Mittelschmerz war vorhanden und auch in der zweiten Zyklushälfte war das Schleimmuster wie immer. Nun fing an ES+13 meine Periode mit Schmierblutungen an. Soweit alles normal. Ich habe also dann auch mit den Medis für die erneute Kryo angefangen.
Jetzt kam die Periode aber nicht in Schwung. Hatte einmal am Toilettenpapier rotes frisches Blut, ansonsten nur Schmierblutungen. Da ist nicht einmal eine Einlage notwendig. Heute an ZT4 nichts mehr.

Nun habe ich Angst, dass es gar nicht die Periode war und ich die Medis gerade falsch nehme.

1

Hallo 👋

Würde in der Kiwu anrufen und es abklären lassen.
Ich hatte diesen Zyklus auch erst einmal.rotea Blut morgens, dann nur Geschmiere. Am nächsten Tag war ich zum Zystenausschluss (bin grad in der kryo 😉). Kurz vorher hat's zum Glück richtig angefangen.
Die Ärztin hat geschallt und noch ordentlich Schleimhaut gesehen und meinte, wenn's wieder aufhört soll ich mich auf jeden Fall melden, dann müsse man gucken.
Ist doof, aber dir ist ja auch nicht geholfen, wenn's nicht der Zyklus-Anfang ist 😉

Wünsche dir viel Glück 🍀🍀🍀🍀

2

Meine KiWu ist leider 500km entfernt, da fährt man nicht mal eben zum Ultraschall. Müsste dann zu meiner Frauenärztin vor Ort. Ich warte jetzt noch einen Tag, dann werde ich es hier abklären. Vielleicht braucht sie einfach noch einen Tag Bedenkzeit :-D

3

OK, das ist verständlich. Dann würd ich beim FA anklopfen. Sicher ist sicher 😉