Muttermund bei Überfälligkeit

Hallo zusammen.

Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an alle,die ihre Periode verspätet bekommen haben.

Mein Zyklus ist so +/- 25 Tage.

Am ZT 3 bekam ich BiontechImpfung.
Heute bist ZT 31 und ich habe meine Tage nicht.
Mein Mumu ist hart und verschlossen.
Bluttest bei Frauenärztin war negativ.

Hatte jemand sowas auch schon erlebt und weiterhin Muttermund untersucht?!
Und wie lange ginge es so bis die Blutung kam?!

1

Hab jetzt schön öfter gelesen , dass die Impfung den Zyklus durcheinander gebracht hat.
Aber wie lange die Periode ausgeblieben ist, keine Ahnung.

Ein harter verschlossener Muttermund kann aber auch auf eine Schwangerschaft hindeuten.

2

Bei mir kam die Mens im Zyklus der Zweitimpfung 9 Tage später. Das kann schon passieren, dass die Impfung da etwas durcheinander bringt

3

Vielen Dank für die Rückmeldung!

Da ich sowas noch nie hatte,macht es mich schon etwas stutzig.

1. Ob es mit der Impfung zusammehängt?!
2. Eventuell Wechseljahre?
3.und vor allem der Muttermund!

Im Moment rührt sich da unten nichts mehr